Werbung

Region |


Nachricht vom 16.07.2010 - 14:23 Uhr    

BBS Wissen verabschiedete beliebten Pädagogen

Das Kollegium der BBS Wissen verabschiedete ihn mit Ovationen. Der Kollege Ewald Orthen ging mit Ablauf des Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand.

Wissen.Im Rahmen der letzten Dienstbesprechung des abgelaufenen Schuljahres verabschiedete das Kollegium der Berufsbildenden Schule Wissen mit Ovationen den allseits sehr beliebten und geschätzten Fachlehrer mit beratenden Aufgaben, Ewald Orthen. Oberstudiendirektor Reinhold Krämer würdigte in seiner Laudatio die herausragenden schulischen Verdienste des engagierten Pädagogen. Orthen, gebürtig aus Selbach bei Wissen, absolvierte von 1960 bis 1963 eine Schreinerlehre bei der Firma Theis in Wissen, arbeitete danach von 1963 bis 1971 als Schreinergeselle und schloss 1972 die Meisterschule erfolgreich ab. 1977 trat er nach Absolvierung einer pädagogischen Ausbildung seinen Dienst als Lehrer für Fachpraxis an der BBS Wissen an. 1995 qualifizierte sich Orthen als Fachlehrer mit beratenden Aufgaben. Stets galt sein Engagement dem Wohl seiner Schüler und der gesamten Schulgemeinde. Insbesondere die Arbeit mit Benachteiligten lag ihm immer sehr am Herzen. Im Jahre 2002 feierte er sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Die Lehrerschaft der BBS Wissen verabschiedete ihren Kollegen mit einem eigens für diesen Anlass komponierten Musikbeitrag in den wohlverdienten Ruhestand.
xxx
Foto: Schulleiter Reinhold Krämer (links) überreichte Ewald Orthen die Urkunde der ADD und verabschiedet ihn in den Ruhestand.



Interessante Artikel




Kommentare zu: BBS Wissen verabschiedete beliebten Pädagogen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre WAKE UP

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Wissen. In einem Brandbrief vom 22. August wenden sich sieben große, aber auch kleinere Unternehmen, die ihre Betriebsstätte ...

Weitere Artikel


Hauswirtschafterinnen wurden ausgezeichnet

Westerburg/Wissen/Trier. Kürzlich nahmen fünf neue Hauswirtschaftsmeisterinnen, die an der BBS Wissen in Kooperation mit ...

Nachwuchsreiter legten erste Prüfung ab

Wendlingen: In der ersten Ferienwoche legten acht begeisterte Nachwuchsreiter im Alter von sieben bis neun Jahren erfolgreich ...

Ferienspaß mit dem BGV - "voll cool"

Betzdorf/Bochum. Spannend, allen bisher völlig unbekannt - die aufregende Fahrt mit dem Raumkreuzer durch das Weltall und ...

Bindeweider Bergkapelle eröffnete Festspielsaison

Bendorf. Der fulminante Startschuss der zweiten Spielsaison der "Festspiele Rheinblick" in Bendorf “ fiel nur wenige Meter ...

Am Rathausvorplatz in Kirchen Blumenkübel gestohlen

KIrchen. In den vergangenen 2 bis- -3 Wochen wurden vom Rathausvorplatz in Kirchen insgesamt vier Blumenkübel vom Rathausvorplatz ...

Rüddel will Verein "Tageskinder RLP" unterstützen

Region. Zu Gast beim Verein Tageskinderpflege im nördlichen Rheinland-Pfalz e.V. war jetzt der heimische Bundestagsabgeordnete ...

Werbung