Werbung

Nachricht vom 04.05.2020    

Land bewilligt 73.300 Euro für Dorfplatz in Willroth

Aus dem Dorferneuerungsprogramm 2020 des Landes Rheinland-Pfalz hat Innenminister Roger Lewentz eine weitere Zuwendung für eine Kommune im Kreis Altenkirchen bewilligt. Wie der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer (SPD) mitteilt, erhält die Ortsgemeinde Willroth 73.300 Euro für die Neugestaltung des Dorfplatzes.

(Symbolbild)

Willroth. In den zurückliegenden Jahren sei bereits das von den Willrothern auch als „Alte Schule“ bezeichnete Dorfgemeinschaftshaus umfangreich renoviert worden. Jetzt soll im nächsten Schritt der Dorfplatz am Dorfgemeinschaftshaus umgestaltet werden. Dafür würden im laufenden Haushaltsjahr 30.000 Euro bereitgestellt. Der Restbetrag in Höhe von 43.300 Euro entfalle auf Mittel zu Lasten des Haushaltsjahres 2021, erklärt Höfer.

Er erinnert daran, dass aus dem aktuellen Dorferneuerungsprogramm bereits Zuwendungen an neun weitere Kommunen im Kreisgebiet geflossen seien. Mit dem Förderbescheid für Willroth habe sich der Gesamtbetrag auf 395.400 Euro erhöht, so der SPD-Politiker abschließend.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Land bewilligt 73.300 Euro für Dorfplatz in Willroth

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona: Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter Richtung 100

Mit Stand von Donnerstagnachmittag (22. April) gibt es im Vergleich zum Vortag 25 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4156 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3493 Menschen.


Wissen: Hundehalter-Begegnung mit Gesichtsschlägen und Unfallverursacher ohne Verantwortung

Diese Begegnung zweier Hundehalter in Mittelhof eskalierte offenbar schnell. Am Ende wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Während die Beteiligten dieses Aufeinandertreffens bekannt sind, sucht die Polizei nach einem Fahrer, der beim Vorbeifahren einen anderen Pkw beschädigte.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Am Donnerstag, den 22. April, ereignete sich in Altenkirchen gegen 16.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine Auto-Fahrerin kam aus Richtung Zentrum und wollte auf die B 256 in Richtung Hachenburg abbiegen. Dabei übersah sie aber einen E-Scooter – und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.


Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besuche im Tierpark oder Zoo sind immer ein Highlight für Groß und Klein. Gerade bei der Auswahl hat der Westerwald mit ganzen sieben Tierparks in der Region einiges zu bieten. Von Alpaka bis Schmetterling ist für Jeden was dabei – oftmals kann man mit den Tieren sogar auf Tuchfühlung gehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerliche Erntefreuden: Der kleine Bio-Gemüsegarten

Altenkirchen. Im aktuellen Kurs ab Mittwoch, 5. Mai, geht es um den Anbau und die Ernte sommerlicher Gemüse und um die Pflege ...

Erster Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Epgert ist fertig

Krunkel-Epgert. Ab dem 30. April werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Neben den Straßenbauarbeiten ...

Neue Notschlafstelle in Altenkirchen in Planung

Altenkirchen. Dieses Vorhaben soll zunächst mit ehrenamtlicher Hilfe entwickelt, organisiert und durchgeführt werden. Es ...

Zwei Verletzte - Auto und E-Scooter prallen in Altenkirchen aufeinander

Altenkirchen. Zu dem Unfall wurde der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und dem Notarzt alarmiert. Die beiden Rettungswagen ...

Illegal Sperrmüll bei Oberirsen entsorgt

Oberirsen. Die Kühlschranktür ist mit einer großen Folie eines gefüllten Cocktailglases, sowie Pinguinen auf einem Eisgletscher ...

Zoos und Tierparks im Westerwald: Unsere Tipps aus der Region

Besonders zur Zeit, wo wir alle unsere Kontakte auf ein Minimum reduziert haben, ist das Spazierengehen die Freizeitbeschäftigung ...

Weitere Artikel


Falsche Lautsprecherdurchsage: „Hier spricht die Polizei“

Kirchen. Gegen 21 Uhr am Samstagabend sollen im Bereich Am Riegel in Kirchen Lautsprecherdurchsagen gemacht worden sein. ...

Flächendeckende Corona-Tests in den Alten- und Pflegeheimen

Altenkirchen/Neuwied. Der Gesundheitspolitiker weist darauf hin, dass ausreichende Testkapazitäten vorhanden sind, die aber ...

Zeugen gesucht: Radmuttern auf Parkplatz gelöst – Unfall

Ingelbach. Das Auto der 29-Jährigen stand auf einem Parkplatz an der B 414 zwischen Kroppach und Altenkirchen. Im Zuge der ...

Zu schnell unterwegs: 22-Jährige landet mit Auto im Bach

Birken-Honigsessen. Gegen 6.40 Uhr am Freitagmorgen fuhr die 22-Jährige mit ihrem PKW Ford Fiesta auf der abschüssigen K ...

Katholische Gottesdienste sind unter Auflagen wieder möglich

Wissen/Kreis Altenkirchen. Auch können vorerst im Seelsorgebereich Obere Sieg nur in der Pfarrkirche Kreuzerhöhung in Wissen ...

Psychiatrische Fachklinik in Wissen richtet Patienten-Hotline ein

Wissen. Aus Angst vor dem Virus bleiben viele Menschen lieber zuhause. Doch gerade Patienten mit psychischen und psychiatrischen ...

Werbung