Werbung

Nachricht vom 06.05.2020    

Westerwälder Rezepte: einfach lecker – Rosinenschnecken

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es, passend zu Ostern: Rosinenschnecken. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Leckere Rosinenschnecken (Foto: privat)

Die beliebten Rosinenschnecken oder Zimtschnecken sind einfach herzustellen, lediglich Zeit zum Aufgehen muss man dem Hefeteig lassen. Die Füllung ist variabel, in ländlichen Haushalten wurden zu Omas Zeit neben Zucker und Zimt oder Backkakao verschiedene Nüsse und Obstarten eingerollt, eben das, was gerade im Vorrat war.

Zutaten für etwa 12 Schnecken

Für den Hefeteig:
200 Milliliter lauwarme Milch
1 Würfel Hefe oder 1 Päckchen oder Trockenhefe
500 Gramm Mehl
80 Gramm Zucker
140 Gramm Butter
1 Ei

Für den Belag:
60 Gramm weiche Butter
20 Gramm Zucker
1 Teelöffel Zimt
3 Esslöffel Rosinen

Für den Guss:
3 Esslöffel Puderzucker
1 Esslöffel Zitronensaft
1 bis 2 Teelöffel Wasser

Verarbeitung
Die lauwarme Milch mit der Hefe mischen. Mehl, Zucker, Butter und Ei in eine Schüssel geben und die Hefe-Milch hinzufügen. Alles fünf bis zehn Minuten gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Diesen abgedeckt mindestens eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen ein Backblech mit Backpapier oder Backfolie auslegen.



Den Hefeteig zu einem großen Rechteck ausrollen. Die Butter mit einem Pinsel auf dem Hefeteig verteilen, restlichen Zucker und Zimt mischen und darüber streuen, die Rosinen gleichmäßig darauf verteilen.

Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer 1,5 bis 2 Zentimeter breite Scheiben abschneiden und flach auf das Backblech setzen. Die Schnecken nochmals 10 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Rosinenschnecken im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten goldgelb backen.

Aus Puderzucker, Zitronensaft und Wasser einen Guss herstellen und die ausgekühlten Schnecken damit dekorieren.

Nach diesem Grundrezept lässt sich eine leckere orientalische Variante mit Dattelstücken und Mandelplättchen herstellen (im Foto hinten). Auch eine amerikanische Cranberry-Cashew-Mischung ist empfehlenswert. Apfelstückchen und Walnusssplitter machen die Schnecken saftig-aromatisch. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Rezepte: einfach lecker – Rosinenschnecken

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Betzdorf / Daaden. Schon am Morgen war in Betzdorf ein verkratzter PKW auf einem Firmengelände in der Hermann-Goetze-Straße ...

Energietipp: Wärmespeicherung wichtiger als Dämmung?

Kreis Altenkirchen. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den ...

Netzwerk „LGBT*IQ“ im Kreis Altenkirchen lädt zum Fachdiskurs

Region. Das neu gegründete Netzwerk „LGBT*IQ“ des Landkreises Altenkirchen sowie die Kooperationspartner die ev. Landjugendakademie, ...

Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Bereits seit 1924 besteht Demeter e.V. als ältester Bio-Anbauverband Deutschlands. Demeter ...

Weitere Artikel


Zahl der Corona-Infektionen stagniert, über 80 Prozent geheilt

Altenkirchen. Elf Menschen sind im Zuge der Pandemie verstorben. Stationär behandelt werden weiterhin drei Patienten, außerdem ...

Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab Donnerstag möglich

Kreisgebiet. Dabei gelten die folgenden Auflagen: Besucherinnen und Besucher haben ihren Besuch vorher in der Einrichtung ...

Vier Autos kollidieren bei Unfall auf der B 8

Gieleroth. Alle vier Fahrzeuge waren auf der B 8 aus Richtung Altenkirchen kommend in Fahrtrichtung Wahlrod unterwegs. In ...

So gefährlich sind Zigarettenstummel für die Umwelt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Filter der Zigaretten bestehen aus Celluloseacetat. Die Zersetzung dieses Kunststoffes kann ...

Kolpingsfamilie Betzdorf-Bruche übergibt Lebensmittelspende

Betzdorf. Durch die notwendige Schließung der Tafel in Betzdorf ist eine wichtige Versorgungsquelle weggefallen. Die Bedürftigkeit ...

Wie die Realschule plus in Wissen „Homeschooling“ meistert

Wissen. Parallel dazu läuft schließlich noch das in den letzten Wochen praktizierte „Homeschooling“ auf Hochtouren und die ...

Werbung