Werbung

Nachricht vom 06.05.2020    

Vier Autos kollidieren bei Unfall auf der B 8

Auf der Bundesstraße 8 bei Gieleroth hat es am Mittwoch, 6. Mai, gegen 14.25 Uhr einen Unfall gegeben, an dem vier Autos beteiligt waren. Eine Person wurde verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000 Euro.

(Symbolbild: Archiv)

Gieleroth. Alle vier Fahrzeuge waren auf der B 8 aus Richtung Altenkirchen kommend in Fahrtrichtung Wahlrod unterwegs. In Höhe der Ortschaft Gieleroth musste das vorderste Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen, da ein vorausfahrendes Fahrzeug in eine Grundstückseinfahrt abbog. Die folgenden zwei Fahrzeuge konnten rechtzeitig bremsen. Dies schaffte die Fahrerin des letzten Pkw der Fahrzeugschlange nicht mehr und fuhr ungebremst auf das vor ihr haltende Fahrzeug auf. Durch den Zusammenstoß wurde die weiteren Fahrzeuge aufeinander geschoben, sodass an allen Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Infolge des Zusammenstoßes erlitt die Unfallverursacherin eine Verletzung am Kopfbereich und musste mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürfte die Unfallursache auf mangelnden Sicherheitsabstand zurückzuführen sein. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vier Autos kollidieren bei Unfall auf der B 8

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Eine Reihe weiterer Lockerungen in Rheinland-Pfalz sind beschlossen

Region. Malu Dreyer in der Pressekonferenz: „Es gibt keinen Königsweg. Wird zu schnell gelockert, kann es gesundheitliche ...

Stau nach Verkehrsunfall auf der B 256 bei Altenkirchen

Altenkirchen. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, hat der Fahrer des aus Richtung Leuzbach kommenden Fahrzeuges die Bundesstraße ...

Villa Miél öffnet bald: Miteinander in Einklang leben

Hilgenroth. Das als ehemaliges Haus Oliver bekannte Objekt fällt alleine schon durch die tolle Architektur und die traumhafte ...

Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab Donnerstag möglich

Kreisgebiet. Dabei gelten die folgenden Auflagen: Besucherinnen und Besucher haben ihren Besuch vorher in der Einrichtung ...

Zahl der Corona-Infektionen stagniert, über 80 Prozent geheilt

Altenkirchen. Elf Menschen sind im Zuge der Pandemie verstorben. Stationär behandelt werden weiterhin drei Patienten, außerdem ...

Westerwälder Rezepte: einfach lecker – Rosinenschnecken

Die beliebten Rosinenschnecken oder Zimtschnecken sind einfach herzustellen, lediglich Zeit zum Aufgehen muss man dem Hefeteig ...

Werbung