Werbung

Nachricht vom 08.05.2020    

Jubiläumsjahr verschoben: Wissens Schützen feiern 2021 „150+1“

Die umfangreichen und jahrelangen Vorbereitungen des Wissener Schützenvereins für das Jubiläumsjahr 2020 fallen jetzt der aktuellen Corona-Pandemie zum Opfer. Nun freut man sich auf das kommende Jahr mit allen verschobenen Highlights.

Das Heeresmusikkorps, Brings, Aischzeit und Voxxclub kommen nun 2021 nach Wissen (Fotos: Veranstalter/Collage AK-Kurier)

Wissen. Die Wissener Schützen hatten bereits im Vorfeld die für Mai geplante Festwoche komplett verschoben: mit dem Heeresmusikkorps 300 der Bundeswehr am 29.04.2020, verschoben auf den 27.10.2021, den Festkommers am 08.05.2020, verschoben auf den 02.10.2020 und das Konzert mit Brings am 09.05.2020, verschoben auf den 28.05.2021. Alle erworbenen Eintrittskarten behalten aber ihre Gültigkeit.

Neu hinzu gekommen ist ein Auftritt des Landespolizei-Orchesters Rheinland- Pfalz am 27.05.2021 im Kulturwerk. Dieses professionelle Orchester wird zu Ehren des Jubiläumsvereines ein Konzert geben.

Auch das Wissener Schützenfest wurde wegen der aktuellen Situation abgesagt. Doch Vorfreude ist die größte Freude. Das gesamte Festprogramm konnte nach langen Bemühungen und unendlichen Telefonaten und E-Mails 1:1 auf das Jahr 2021 verschoben werden.

Freuen auf das zweite Wochenende im Juli
So wird die bekannte Formation „Rocks-Finest“ mit einem Konzert am Freitag, den 09.07.2021 den Auftakt zum großen Jubiläumsevent „150+1“ bilden. Die zur Zeit beste Coverband in Deutschland “Barbed Wire“ kommt ebenfalls am Samstag, 10.07.2021 im Festzelt zum Zug. Voxxclub – das war der schwerste Akt – kommt ebenfalls nach Wissen. Diese zur Zeit sehr stark gefragte Formation hat bereits einen prall gefüllten Terminkalender für 2021. Nach langen und unkomplizierten Gesprächen bekam der Schützenverein nun die schriftliche Zusage für den Festsonntag. 11.07.2021. Die Bands Aischzeit für Sonntag und Montag, Unart für Montagabend und DJ Stocki haben ebenfalls für das Fest 2021 fest zugesagt.



Der große Festzug mit zehn Kapellen und Spielmannszügen wird ebenfalls am Sonntag 11.07.2021 über die Bühne gehen. Der größte Teil der Verträge mit den Kapellen wurde bereits auf das folgende Jahr geändert.

Natürlich wird der gesamte Orchesterreigen von der Stadt-und Feuerwehrkapelle Wissen angeführt, die die gesamte Festmusik, Kommers, Vogelschießen und Schützenfest übernommen hat.

Die Gesundheit aller habe momentan absolute Priorität, so der Vorstand des Wissener Schützenvereins. Man hoffe nun auf ein unvergessliches „150+1“-Jubiläumsjahr in 2021.

Übrigens der geplante Abschluss des Jubiläumsjahres „Wissen op Kölsch“ mit Kasalla, Paveier und Klüngelköpp am 06.11.2020 im Kulturwerk Wissen bildet jetzt den Auftakt in das neu geschaffene Jubiläumsjahr. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jubiläumsjahr verschoben: Wissens Schützen feiern 2021 „150+1“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Forstmaschine brannte im Wald bei Windeck-Halscheid

Am Freitagabend, 11. Juni, wurde um kurz nach 18 Uhr die Feuerwehr Windeck nach Halscheid gerufen. Dort würde ein Fahrzeug in Flammen stehen, lautete die Erstmeldung. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass es sich um eine brennende Forstmaschine, einen sogenannten Harvester, mitten in einem Waldstück handelte.


Rotes Blütenmeer: Mohnblumen bei Hilgenroth

Schon aus der Ferne fallen die roten Punkte in der Landschaft auf. Oberhalb von Hilgenroth stehen momentan unzählige Mohnblumen in voller Blüte und sorgen für einen echten Hingucker.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Übungsleiter und Trainer schnellstmöglich impfen

Koblenz. Vor diesem Hintergrund appelliert der SBR an alle niedergelassenen Ärzte im nördlichen Rheinland-Pfalz, den ehrenamtlich ...

SV Adler Michelbach überrascht seine Mitglieder

Michelbach. Um dennoch allen Vereinsmitgliedern eine Freude bereiten zu können, beschloss der Vorstand, dass jedes Mitglied ...

NABU-Insektensommer: Käfer, Wildbienen, Fliegen und Falter zählen

Mainz/Holler. Der NABU-Insektensommer ist in seine vierte Ausgabe gestartet. Mitmachen ist ganz einfach: Nehmen Sie sich ...

BUND: Schädliche Chemikalien bei Fast Food-Ketten

Mainz/Region. Burgerbox, Pommestüte oder kompostierbare Suppenschüssel: Essensverpackungen bergen eine unterschätzte Gefahr. ...

NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Mainz/Holler. Der bereits siebte Fledermauszensus soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Bestand der Fledermäuse ...

Weitere Artikel


Kulturwerk Wissen gibt Terminverschiebungen bekannt

Wissen. Trotz Kritik und zahlreichen kreativen Vorschlägen der Veranstalter- und Bühnenszene in Rheinland-Pfalz hat die Landesregierung ...

Wählergruppe Stötzel mit Anträgen zu kommunalen Friedhöfen erfolgreich

Mudersbach. „Die Freude über die Nachricht aus Mainz, wonach das Land die Friedhofshallensanierung noch in diesem Jahr mit ...

Corona macht den Grandpa aus dem Westerwald leicht lethargisch

Meist berichte ich von Gesehenem oder Erlebtem, aber als Risikogruppe hält (alter)man(n) sich halt zurück. Es gibt kaum etwas ...

Neuer Chefarzt für Unfallchirurgie im Klinikum Jung-Stilling

Siegen. Prof. Dr. Schröter kommt von der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Tübingen. Dort war er zuletzt in der ...

Weberit Dräbing Gruppe stellt Insolvenzantrag

Oberlahr. Die Geschäftsführung der Weberit Dräbing Gruppe hat am 4. sowie am 6. Mai für die Weberit Werke Dräbing GmbH, die ...

Was schenken zum Muttertag?

Köln/Region. Viele Mütter brauchen nicht wirklich etwas, trotzdem sollen sie natürlich geehrt werden. Drei Blumensträuße ...

Werbung