Werbung

Nachricht vom 12.05.2020    

Virtuelles Legenden-Spiel unterstützt die Arbeit der SG Altenkirchen/Neitersen

Die Verantwortlichen des Fördervereins der Spielgemeinschaft (SG) Altenkirchen/Neitersen haben sich etwas einfallen lassen, um in den schwierigen Corona-Zeiten die Jugendarbeit, aber auch die Seniorenkader zu unterstützen. Am 22. Mai wird das virtuelle Geisterspiel um 19 Uhr angepfiffen. Zwei hochkarätig besetzte Teams, gebildet aus den „Legenden“ beider Vereine, stehen sich dann auf der „Emma“ gegenüber.

Altenkirchen/Neitersen. Die „Fußballverrückten“ sehnen sich förmlich nach dem runden Leder. Der Neustart der Bundesliga steht unmittelbar bevor. Bei den „Geisterspielen“ der Profis wird der Ball ab dem 16. Mai wieder rollen. Die heimischen Vereine gestalten die Zeit derweil mit kreativen, virtuellen Matches. Am Freitag, 22. Mai 2020, lädt die SG Altenkirchen/ Neitersen zu einem ganz besonderen Spiel ein.

Der langersehnte Klassiker zwischen den beiden Traditionsmannschaften der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen e. V. und der ASG Altenkirchen wird um 19 Uhr auf der Emma in Neitersen angepfiffen. Der gemeinsame Förderverein der SG Altenkirchen/Neitersen initiiert im Rahmen der „Corona-Hilfe“ ein derartiges „Legenden-Spiel“. Interessenten sollten sich schon jetzt Tickets unter www.geisterspieltickets.de/sg-neitersenaltenkirchen sichern.

Das vielfältige Angebot des Shops beinhaltet unter anderem die feurige Stadionwurst, das zünftige Bier und ein Erinnerungs-Shirt. Es besteht die Möglichkeit zur Unterschrift auf dieses unvergessliche Trikot. Jeweils ein Trikot wird im Vereinsheim Altenkirchen und Neitersen einen würdigen Platz finden. Jeder hat zudem die Möglichkeit, ein derartiges Trikot im Nachhinein zu erwerben. Der Erlös dieses Spieles kommt, jeweils zur Hälfte, der Jugendarbeit und dem Seniorenkader zu gute. Die Initiatoren wünschen sich natürlich bei einem solch besonderen Spiel viele Zuschauer. Auf welcher Plattform die Übertragung der 90 Minuten stattfinden wird, steht derzeit noch nicht fest.

Im Kader stehen…
Für die ASG Altenkirchen gaben Trainer Wolfgang Hörter und Jochen Rosbach sowie Betreuer Torsten Klein folgenden Spielerkader bekannt:

Markus Kober, Christoph Cousin (Tor), Fred Nolden, Robin Cousin, Torsten Gerhardt, Henning Herchet, Martin Idelberger, Dirk Austen (Abwehr), Walter Wentzien, Walter Dick, Maxim Hermann, Jan Liesfeld, Nico Hees, Guido Rörig (Mittelfeld), Stefan Kunz, Marco Scholz, Ulf Graben, Andreas Buchholz, Frank Brox, Jörg Schüler (Angriff). Im erweiterten ASG-Kader befinden sich: Alexancer Marquart, Semion Brückmann, Carsten Krämer, Karl Bauer, Erhard Hausmann, Charly Berger, Ali Ata, Christian Hassel, Horst Farrenberg und Hermann Steinstrass.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Das Trainer-Trio der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen um Peter Litzinger, Carsten Blechschmidt und Theo Brenner sowie Betreuer Rene Zimmermann benannte folgende Formation:

Jan Humberg, Herbert Wagner (Tor), Rudolf Bellersheim, Fred Tullius, Ralf Graben, Eckhard Gansauer, Rainer Kowalsky, Jürgen Sanner, Ralf Eitelberg (Abwehr), Volker Bettgenhäuser, Helmut Merkelbach, Markus Sander, Markus Röber, Volkmar Wollny, Mario Marth, Wolfgang Schneider (Mittelfeld), Miguel Cruces, Ralf Trautmann, Maik Rumpel, Erhard Schultheiß (Angriff). Dem erweiterten „Oldie-Kader“ gehören an: Maik Löbel, Torsten Henn, Ralf Steinmetz, Gerd Seifen, Michael Bay, Stefan Bischoff, Günther Gerhardt und Holger Weber.

Für den fairen Ablauf sorgt, in bekannt souveräner Weise, das Gespann um den bewährten Schiedsrichter Detlef Schütz. Ihm zur Seite stehen als Linienrichter Udo Lindner und Jörg Niebisch.

Die historische Begegnung wird durch den gemeinsamen Anstoß von VG-Chef Fred Jüngerich, Horst Klein (Ortsbürgermeister Neitersen) sowie den beiden Vorsitzenden Karl-Heinz Bachmann (ASG Altenkirchen) und Marco Schütz (WS Neitersen) eröffnet. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, das „Spiel der Spiele“ im Internet über den Live-Ticker zu verfolgen. Ein besonderer Dank geht an die Initiatoren des SG Neitersen/Altenkirchen Bastian Wagner, Jürgen Geisbüsch und Johannes Kaspers für ihr tolles ehrenamtliches Engagement in diesem Projekt. (kkö)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Virtuelles Legenden-Spiel unterstützt die Arbeit der SG Altenkirchen/Neitersen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


1. Horhausener Dart Open am dritten Juli-Wochenende

Horhausen. Ally Pally, Premier League, World Cup of Darts – der Dartsport boomt weiter. Aber nicht nur den Profis zuschauen, ...

Inliner-Workshop für Kinder und Erwachsene in Wallmenroth

Region. Die Ortsgemeinde Wallmenroth, sowie die Jugendpflegen des Kreises Altenkirchen und der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ...

Neues Soccerfeld in Herkersdorf-Offhausen übergeben

Region. Das Spielfeld wurde schon im Jahr 2019, zuerst noch als Naturrasenfläche, mit viel Eigenleistung des Ortsbeirates ...

Zwei Westerwälder Fußballfreunde auf Verbandstag des FV Rheinland ausgezeichnet

Region. Soeben wurden zwei Sportkameraden aus dem Fußballkreis Westerwald-Sieg und dem Fußballkreis Westerwald/Wied ausgezeichnet. ...

Jugendturnier der JSG Alpenrod war voller Erfolg

Alpenrod. Wenn Jugendleiter Heinz Salzer zum Turnier bittet, strömen die Jugendteams aus nah und fern. Diesmal trafen 54 ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus: So gelang ein sportlicher Überraschungserfolg

Region. Beim ersten Auftritt nach mehr als zwei Jahren coronabedingter Zwangspause überzeugten die weibliche und männliche ...

Weitere Artikel


Weinbau – kurz zusammen gefasst von eurem Grandpa

Schon vor Jahren habe ich bei einer Weinprobe einen großartigen Winzer kennengelernt. Und wie so üblich ist so eine Weinprobe ...

Zahl der Geheilten im Kreis steigt – keine neuen Infektionen

Altenkirchen. Die Statistik der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen weist am Dienstag erneut nur Veränderungen bei der ...

Weltweit erste Brauereibesichtigung im eigenen Auto

Hachenburg. Die vorherige Registrierung aller Teilnehmer, die im Auto sitzen, ist selbstverständlich organisiert. Bei einer ...

Trotz Corona: Benefizlauf zugunsten der Tafel in Altenkirchen

Altenkirchen. Segensreich auch deshalb, weil die Spenden, die durch den Benefizlauf erlaufen wurden, 1:1 der Tafel in Altenkirchen ...

Neu gestaltete Steinbuschanlage sucht Maskottchen mit Namen

Wissen. Unter den derzeitigen Voraussetzungen wird es am 19. Juni soweit sein: Die Steinbuschanlage, die seit 2017 zum naturnahen ...

VG Wissen stellt auf H-Gas um – Datenerhebung ab 8. Juni

Wissen. Das Großprojekt der MRU von L-auf H-Gas, das in Deutschland im Zeitraum von 2015 bis 2030 erfolgen wird und bundesweit ...

Werbung