Werbung

Nachricht vom 14.05.2020    

Corona: Anteil der Geheilten im Kreis steigt auf 88,2 Prozent

Erneut gibt es seit dem Vortag keine weitere Infektion mit dem Coronavirus im Kreis Altenkirchen. Dagegen steigt jedoch die Zahl der genesenen Personen an. Nur noch sieben Fälle gelten derzeit als aktiv.

(Symbolbild)

Altenkirchen. Die Lage bleibt ruhig: Während die Zahl der Covid-19-Infektionen kreisweit bei 153 verharrt, steigt die der Geheilten weiter an: 135 genesene Frauen und Männer meldet das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt am Donnerstag (14. Mai, 12 Uhr), das sind 88,2 Prozent. Am Mittwoch waren es 132. Sieben Personen im Kreis sind aktuell positiv auf das Corona-Virus getestet. Stationär werden drei Patienten aus dem Kreis und eine Patientin aus Italien behandelt. Elf Menschen aus dem Kreis sind im Zuge der Pandemie verstorben.



Unverändert bleibt auch die Übersicht der seit Mitte März nachgewiesenen Infektionen nach Verbandsgemeinden:

Altenkirchen-Flammersfeld: 18
Betzdorf-Gebhardshain: 68
Daaden-Herdorf: 23
Hamm: 1
Kirchen: 31
Wissen: 12

(PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


CDU-Kreisverband: Grubenwasser-Geothermie hat auch im Kreis Altenkirchen großes Potenzial

Kreis Altenkirchen. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen haben sich eine Anlage angesehen, die in Herdorf umweltfreundliche ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Großes Partnerschaftswochenende der Feuerwehren aus Chagny und Wissen

Wissen. Organisiert wurde das Wochenende von Wehrführer David Musall und seinem Team. Finanziell wird die Veranstaltung von ...

Falsche Stimmzettel gedruckt: Wahl des Ortsgemeinderates Güllesheim muss verschoben werden

Güllesheim. In einer Pressemitteilung gab die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld bekannt, dass die Wahl ...

Andreas Speit spricht in Hamm/Sieg über rechtsextreme Einflussnahme in ländlichen Regionen

Hamm/Sieg. Andreas Speit, anerkannter Experte für Rechtsextremismus, wird am Dienstag, 28. Mai, um 18.30 Uhr im Kulturhaus ...

Trinkwasser in Bereichen Wehbach, Grindel und Brühlhof ist wieder keimfrei

Kirchen. Damit ist das Abkochgebot für die Straßen Adolf-Kolping-Straße, Oberstraße, Freusburger Straße (ab Hausnummer 9), ...

Weitere Artikel


Ev. Kirchengemeinde Wissen feiert „Zoodie“ statt Gottesdienst

Wissen. Corona hinterlässt überall seine Spuren – auch in der Kirche. Zwar sind in Rheinland-Pfalz bereits wieder öffentliche ...

Kolumne „Themenwechsel“: Kaufen, kaufen, kaufen

Wir haben alles, aber eigentlich brauchen wir nichts davon. Unsere Kleiderschränke quellen über, unsere Badezimmer sind vollgestopft ...

DEHOGA-Kreisverband: Behörden informierten Gastronomie

Hemmelzen. Jürgen Deneu (stellvertretender DEHOGA-Kreisvorsitzender) und sein Team hatten hierzu das Mobiliar den aktuellen ...

Zeugen gesucht: Überholvorgang gefährdet Gegenverkehr

Betzdorf. Der Fahrer eines blauen Ford Transit fuhr von Steineroth in Richtung Betzdorf. Schon in der Ortschaft Steineroth ...

Wirtschaftsförderung will Mobilität von Azubis verbessern

Altenkirchen/Kreisgebiet. Auszubildenden und jungen Fachkräften begegnet das Thema Mobilität in ganz unterschiedlichen Formen. ...

Benefizfahrradtour nach Den Haag mit Hindernissen

Steinebach. Utrecht in den Niederlanden hat Hermann Reeh aus Steinebach, der im Oktober seine Tour startete, in mehreren ...

Werbung