Werbung

Nachricht vom 15.05.2020    

Matratze brannte: Personal löscht Feuer im Krankenhaus Wissen

Die freiwillige Feuerwehr Wissen wurde am Freitag, 15. Mai, durch die Leitstelle Montabaur zu einem Brand im St. Antonius Krankenhaus Wissen alarmiert. Nachdem das Feuer bestätigt wurde, löste die Feuerwehreinsatzzentrale der VG-Feuerwehr Wissen Alarm für alle drei Löschzüge aus. Nach der ersten Erkundung wurde deutlich, dass der Brand durch das Personal schon weitgehend gelöscht war.

Die Feuerwehr rückte zum Krankenhaus in Wissen aus. (Fotos: kkö)

Wissen. Beim Alarm gegen 16.49 Uhr durch die Leitstelle Montabaur gab es zunächst eine unklare Situation, die sich nach Eintreffen der ersten Kräfte aber schnell auflöste. Denn der Brand wurde bestätigt, daraufhin wurden alle drei Löschzüge der VG Feuerwehr alarmiert. Das Feuer war aber beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits unter Kontrolle. Nach der ersten Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um den Brand einer Matratze gehandelt hatte. Das Feuer im Patientenzimmer im dritten Obergeschoss konnte durch das Personal weitgehend abgelöscht werden.

Der Löschzug 3 der VG.Feuerwehr konnte nach dieser Meldung den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen. Im Einsatz verblieben der Löschzug 1 (Wissen) und der Löschzug 2 (Schönstein). Durch die Feuerwehren wurde die Einsatzstelle kontrolliert und Glutnester abgelöscht. Wie Wehrleiter Stefan Deipenbrock sagte, habe das Personal besonnen und ruhig gehandelt. Zum Abschluss wurde das Gebäude dann noch belüftet.



Im Einsatz waren, unter der Einsatzleitung von Christian Schuh (stellvertretender Wehrführer LZ 1), neben rund 26 Feuerwehrleuten aus den beiden Löschzügen rund zwölf Kräfte des DRK-Ortsvereins sowie sechs Kräfte des Rettungsdienstes. Zusätzlich alarmiert wurden der leitende Notarzt (LNA) und der organisatorische Leiter (Orgl) Rettungsdienst. Ebenfalls vor Ort waren Kräfte der Polizei. Über die genaue Brandursache sowie den Sachschaden gibt es derzeit noch keine Informationen. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Leser verurteilt Kritik an "Altenkirchen zusammen"

Betzdorf/Altenkirchen. Als Reaktion auf die sogenannten "Montagsspaziergänge" hatten am Wochenende rund 400 Teilnehmer in ...

Corona im Kreis Altenkirchen: 309 Neu-Infektionen seit Montag (24. Januar)

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus Infizierten ist am Mittwoch, den 26. Januar, im AK-Land noch ...

Erste Hilfe am Hund: neuer Kurs der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Bei einem medizinischen Notfall muss schnell gehandelt werden. Hier ist Erste Hilfe am Hund gefragt. Selbst ...

g.r.i.p.s-Büro unterstützt Gemeinden beim kommunalen Klimaschutz

Puderbach. Eingeladen sind Ortsbürgermeister und Engagierte mit Ideen zu den Themen Energieeffizienz, Mobilität und Klimaschutz ...

Schritte in die digitale Zukunft - Zweiteiliger Online-Workshop für Vereinsmitglieder

Altenkirchen. Der Workshop findet am 1. und 8. Februar jeweils ab 18 Uhr via Zoom statt. Die Durchführung wird von der Lokalen ...

Einbruch in Firmentransporter und Brandstiftung

Betzdorf. In der Nacht auf Dienstag wurde in einen weißen Transporter eingebrochen, der auf einem Parkplatz an der Hauptstraßer ...

Weitere Artikel


Westerwald-Tipps: Das Fachwerkdorf Mehren

Mehren. Die Silbermedaille beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“ konnte Mehren ...

Erneut mehrfache Anrufe durch falsche Polizeibeamte

Altenkirchen. Hierbei gab der falsche Polizeibeamte am Telefon die fiktive Legende an, dass er Kommissar der Polizei Altenkirchen ...

Pkw in Daaden stand in der Nacht in Flammen

Daaden. Noch auf der Anfahrt erhielt die alarmierte Feuerwehr die Information, dass sich das geparkte Fahrzeug in Bewegung ...

Lehrerin an Alsdorfer Grundschule positiv auf Corona getestet

Alsdorf/Altenkirchen. Das Gesundheitsamt hat daraufhin die Grundschule geschlossen und umgehend für Kinder und Lehrer, die ...

Tagesstätte Gelbe Villa zieht Bilanz in der Corona-Krise

Kirchen. Normalerweise besuchen bis zu 22 Menschen die Tagesstätte Gelbe Villa, wo sie lernen, eine sinnvolle Tagesstruktur ...

864.000 Euro für Ausbau der K 40 im Kreis Altenkirchen

Kreisgebiet. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Straßen im Land, gerade auch im ...

Werbung