Werbung

Kultur |


Nachricht vom 23.07.2010    

Und Altenkirchen liegt doch am Rhein...

Beim Gemeindefest der evangelischen Zionskirche in Düsseldorf anlässlich deren 40. Geburtstages war die Big Band der Kreismusikschule Altenkirchen zu Gast. Zu Beginn der Feier legte man sich gleich kräftig ins Zeug.

Altenkirchen/Düsseldorf. Und Altenkirchen liegt doch am Rhein...
So könnte man jedenfalls meinen, als man die Ansage auf dem Gemeindefest der evangelischen Zionskirche in Düsseldorf hörte. Denn die Big Band der Kreismusikschule Altenkirchen unter der Leitung von Andrea Silvia Kautzmann war zu Gast zum 40. Geburtstag und legte sich mächtig ins Zeug zur Eröffnung der Feier. Eine schwungvolle Mischung aus Swing, Bebop, Rock und Pop brachte die Gäste in Stimmung, der auch ein paar kleine Schauer nichts anhaben konnten. Zwischen den "Sets" der Big Band lockerten eine Tanzgarde und ein Clown das Programm auf, und auch die Musiker nutzten die Gelegenheit für eine Inspektion der Kuchentheke oder des Grillstandes.
Auch nach der Big Band blieb die Musik fest in Westerwälder Händen: Das Saxophonquartett der Kreismusikschule mit Andrea Kautzmann, Dennis Schott, Nils Wrasse und Roman Sawenko sorgte für frischen Wind, der den Regen schnell vertrieb, und als Abschluss der Veranstaltung drehte Nils Wrasse mit seiner Band nochmal so richtig auf. Der ehemalige Schüler der Kreismusikschule steuert den Weg des Profi-Jazzers an und zeigte hier einen Blick auf sein offenbar unerschöpfliches Improvisationsreservoire. Ein Abstecher in die Düsseldorfer Altstadt rundete die erste Konzertreise der Big Band Altenkirchen ab.
xxx
Foto: Das Saxophon-Quartett.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Und Altenkirchen liegt doch am Rhein...

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus ist seit dem 1. April neuer Bezirksbeamter der Polizeiwache Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde er jetzt im Kuppelsaal der Stadt Wissen, vom Bürgermeister Berno Neuhoff und dem Wachleiter der Polizeiwache Wissen, Polizeihauptkommissar Rainer Greb, in sein neues Amt eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Weitere Artikel


Wehner: Nachfrage nach Schulbuchausleihe sehr hoch

Kreis Altenkirchen. Das Programm zur Schulbuchausleihe ist besonders im Kreis Altenkirchen erfolgreich gestartet. Das belegten ...

Existenz der freiberuflichen Hebammen bedroht?

Kreis Altenkirchen/Region. Zu einem Fachgespräch trafen sich jetzt die SPD-Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

Junge Frauen unternahmen interessante Studienfahrt

Kreis Altenkirchen/Cuxhaven. Gemeinsam mit der Kreisjugendpflegerin Anna Bakun und der Schulsozialarbeiterin Anna Victor ...

Mit Tempo 20 auf der Landstraße 278 in Richtung Autobahn

Wissen. Es gibt wohl kaum eine Landstraße in Rheinland-Pfalz, wo man Tempo 20 fahren muss. Seit kurzem gilt diese Tempo-Anordnung ...

Rüddel empfing Betzdorfer Gymnasiasten in Berlin

Betzdorf/Berlin. Erwin Rüddel, der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete, empfing im Berliner Abgeordnetenhaus eine Schülergruppe ...

Vier Tage lang Bildungsfahrt nach Hamburg genossen

Kreis Altenkirchen. Schon während der letzten Jugendbildungsfahrt 2009 in Berlin stand sowohl für die Teilnehmer als auch ...

Werbung