Werbung

Kultur |


Nachricht vom 24.07.2010    

Auftakt der Werksferien mit "Zion" gelungen

Die Werksferien im Kulturwerk Wissen lockten mehr als 500 Gäste, die sich von der Musik der Bands begeistern ließen. Die Musik und Lieder Xavier Naidoos und der Söhne Mannheims lieben alt und jung und es gibt keine Tribute Band, die diese Musik besser präsentiert, als "Zion" die Söhne Band.

Wissen. Der Start der Werksferien im Kulturwerk Wissen mit mehr als 500 Gästen und der Gruppe "Zion" - der Söhne Mannheims Coverband war gelungen. Die schönen Liedern von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims hauchte "Zion" Leben ein und zwar sehr gekonnt. Die Band ließ mit den Sängern Patrick Lück, Fabio Gianni Preuß und Sabine Schneider sorgten mit einer tollen Show und den Songs dafür, das die Gäste mitmachten und mitsangen. "Alles kann besser werden", so ein Song, den fast alle mitsangen. Da man dem Wetter misstraute, fanden die Konzerte in der Halle statt, als Vorgruppe hatte Jojo Weber und die Party-Piraten bereits für gute Stimmung gesorgt.
Die Halle füllte sich gegen 19.30 Uhr zusehends, die Tribute Band „Zion“ hat ihre Fans. Nicht zuletzt, weil sie die Musik der Söhne Mannheims und Xavier Naidoo mit viel Gefühl und einer mitreißenden Show präsentieren. Aber auch weil die Sänger ihre Wurzeln in der Region haben. Das Projekt „Zion“ Tribute Band entstand 2006, es gab einen Bedarf für Liveauftritte mit der Musik der Söhne Mannheims, die international und national zur Spitze gehören. Aber es sollten schon Profimusiker sein, mit dem Anliegen die Musik und Texte so authentisch wie möglich zu reproduzieren. Es klappte, und seitdem ist "Zion" auf Erfolgskurs.
Patrick Lück und Fabio Gianni Preuß standen im letzten Jahr auf der Waldbühne in Berlin mit den berühmten Vorbildern. Sie hatten im nationalen Casting „Söhne gesucht“ gewonnen und konnten beim neuen Musikvideo „IZON“ mitmachen und beim großen Konzert in Berlin.
Die Werksferien im Kulturwerk locken nicht nur Wissener die zu Fuß gehen können. Allerdings ist die derzeitige Parkplatzsituation für die Besucher des Kulturwerkes äußerst angespannt. Denn die großen Flächen im Frankenthal sind abgesperrt. Selbst die Fläche, die jetzt von der Handwerkskammer an die Stadt zurück gegeben wurde, war für Autos gesperrt. Da muss den Verantwortlichen schnell etwas einfallen, sonst kommen die auswärtigen Gäste nicht mehr. Am 29. Juli geht es in die zweite Runde, dann steht 80er Jahre Musik und Deutschrock mit "Golden Gate" auf dem Programm, im Vorprogramm spielt "Rockabilly mit Christine. (hw)
xxx
Fabio Gianni Preuß und Patrick Lück (von links) erhielten den „Ritterschlag“ von Xavier Naidoo in Berlin. Foto: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Auftakt der Werksferien mit "Zion" gelungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.




Aktuelle Artikel aus Kultur


„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Weitere Artikel


Lob und Dank an die Lebenshilfe für gute Arbeit

Kreis Altenkirchen. Die Lebenshilfe im Landkreis kümmert sich um die Belange von Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige. ...

Auch L 279 teilweise in erbärmlichem Zustand

Friesenhagen/Katzwinkel. Erst Luftanhalten, dann erleichtertes Ausatmen: Mit Augenmaß und Millimeterarbeit quetschen sich ...

Hamm: Schwerer Unfall durch Sekundenschlaf

Hamm. Am Sonntagmorgen, 25. Juli, 4.05 Uhr kam es in der Hamm zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten, als ein 20-Jähriger ...

Rathaus Altenkirchen ist fit für die Zukunft

Altenkirchen. Im Rathaus Altenkirchen hat sich fast unbemerkt von Öffentlichkeit einiges geändert. Aus ehemals sieben Fachbereichen ...

Neun Altenkirchener Bogenschützen fahren zur WM

Altenkirchen/Dahn. In der ersten Augustwoche findet die Weltmeisterschaften im Feld und Jagd der Bogenschützen (IFAA World ...

Naturerlebnisse des Förderkindergartens

Wissen. Was hat die Natur eigentlich alles zu bieten? Welche Tiere gibt es bei uns im Wald, in den Wiesen und rund um den ...

Werbung