Werbung

Nachricht vom 25.05.2020    

Gyros statt Corona

Von Wolfgang Tischler

Das Restaurant „Taverne Mykonos“ bietet in Horhausen griechische Küche, angelehnt an die Vielfalt Griechenlands. Mutlu Bulduk und seine Familie blicken auf 14 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurück. Durch pfiffige Ideen und gute Kundenbindung wird das Restaurant die jetzige Krise gut überstehen.

Im typischen griechischen Stil kommt das Restaurangt Mykonos daher. Fotos: pr

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt seine Familie seit vielen Jahren das Restaurant Mykonos in Horhausen. Obwohl es abseits der Durchgangsstraße liegt, ist es immer gut besucht. Dies liegt daran, dass der Chef immer ein offenes Ohr für Kunden hat. Sie dürfen zum Beispiel Wünsche für neue Gerichte äußern, die dann auch umgesetzt werden. Daraus hat sich schon so mancher „Renner“ entwickelt.

Der Partyservice, das Catering und der Bestellservice waren bereits vor der Coronakrise gut ausgebaut. So hat gerade der Bestellservice dem Gastronomiebetrieb gut über die Krise geholfen. Der Gast kann sich in Ruhe die Speisekarte betrachten und die gewünschten Speisen, wie in einem Onlineshop, in den Warenkorb legen. Sonderwünsche, wie zum Beispiel bei Gewürzen oder Zutaten sind möglich und können in einem separaten Feld angegeben werden. Vorbestellen der Speisen für eine gewisse Uhrzeit ist kein Problem und wird gerne erfüllt. Am Ende hat der Gast den genauen Betrag seiner Bestellung auf dem Bildschirm und kann die Bestellung dann absetzen.

Dank seiner guten technischen Gestaltung der Homepage ist es für den Kunden einfach zum Beispiel schon morgens sein Abendessen zu bestellen, er braucht nicht die Öffnungszeiten für die telefonische Bestellung abwarten. Ein anderes Beispiel ist, dass Reisende auf der Autobahn das Restaurant mit seinen guten Bewertungen entdecken und die paar Kilometer nach Horhausen fahren. Ansonsten kommen die Gäste aus dem gesamten Westerwald gerne nach Horhausen. Immer wieder ist zu hören, dass sich der Besucher wie bei guten Freunden fühle.



Eine weitere Stärke der Taverne Mykonos ist der Produkteinkauf. Hier legt die Familie großen Wert auf hohe Qualität und orientiert sich in erster Linie an regionalen Produkten. Die griechische Küche ist mediterran herzhaft und erinnert an den Sommer im Süden. Viel frisches Gemüse, Lammfleisch, aromatischer Käse und Knoblauch werden in Horhausen gern verwendet. Das Restaurant ist zudem spezialisiert auf gluten- und lactosefreie Zubereitung. Zum Essen werden auf Wunsch Weine aus dem Direktimport von der Halbinsel Peloponnes serviert, aber auch diverse Biere und eine Vielzahl alkoholfreier Getränke stehen zur Auswahl. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Restaurants.
woti



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gyros statt Corona

1 Kommentar
5 Sterne. Das beste Restaurant aller Zeiten. Familiär und freundlich. Das Essen ist Weltklasse. Immer begeistert gewesen. 100% weiterempfehlung meinerseits.
#1 von Hakan Kaya, am 27.05.2020 um 10:29 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Tankstellenraub Niederfischbach: Fahndung mit Videoaufnahme

Am Donnerstagabend, den 8. Juli, wurde die Tankstelle in der Konrad-Adenauer-Straße in Niederfischbach überfallen. Nun wurde eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter erlassen. Ein Videoclip, der den Überfall zeigt, soll dabei helfen.


Zwölf Corona-Infektionen im Kreis AK am 21. Juli

Im Kreis Altenkirchen sind aktuell (21. Juli) zwölf Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Davon wird aktuell eine Person stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz im AK-Land liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 3,9.


20 Landeslisten für die Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz eingereicht

20 Parteien haben bis zum Ablauf der Einreichungsfrist am 19. Juli 2021, 18 Uhr, ihre Landeslisten für die Bundestagswahl beim Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz eingereicht. Welche Parteien letztlich an der Bundestagswahl am 26. September 2021 in Rheinland-Pfalz teilnehmen, entscheidet der Landeswahlausschuss in seiner Sitzung am 30. Juli 2021.


Die Fuchskaute: Der höchste Punkt im Hohen Westerwald

Für alle, die gern mal hoch hinaus wollen, bietet sich ein Ausflug zur Fuchskaute an. Mit 657 Metern findet man hier den höchsten Punkt im Westerwald. Die Fuchskaute ist kein normaler Berg, sondern wer den Ausblick dort genießt, steht auf einem erloschenen Vulkan und einem 40 Hektar großen Areal.


Olympische Spiele: Viel Glück den Schützinnen vom Wissener Schützenverein in Tokio

Jessie Kaps (Belgien), Anna Nielsen (Dänemark) und Jenny Stene (Norwegen) - alle drei Schützinnen des Luftgewehr-Bundesligateams vertreten ihre Heimatländer und den Wissener Schützenverein bei den Olympischen Spielen in Tokio. Der AK-Kurier konnte noch telefonisch „Viel Erfolg“ wünschen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


FDP-Bundestagsabgeordnete zu Besuch bei „Innovationsmotor“ für heimische Unternehmen

Wissen. Die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war nach diesem Besuch des „Technologischen Instituts für Metall ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

Touch Tomorrow: Westerwald-Gymnasium begegnet der Zukunft

Altenkirchen. Er sah aus wie die Kulisse zu einem Star-Wars-Film und stand eine Woche lang mitten auf dem Schulhof des Westerwald-Gymnasiums. ...

Westwood Ice Cream - Westerwälder Naturprodukt zum Genießen

Deesen. Sandra Köster, Vorständin von „Wir Westerwälder“, der Regionalinitiative der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Ab sofort und gratis: "Westerwälder Infobox" im REWE-Markt in Altenkirchen

Altenkirchen. Maike Sanktjohanser, Geschäftsführerin der PETZ REWE GmbH, Sandra Köster vom Vorstand der „Wir Westerwälder ...

Handwerkskammer: Feierliche Vereidigung und Expertenforum

Koblenz. Die bereits durchgeführte Wiedervereidigung musste aufgrund der Pandemie-Vorschriften im schriftlichen Verfahren ...

Weitere Artikel


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

Betzdorf. Zunächst wurde der Diebstahl eines weißen Pkw BMW 420d mit dem angebrachten Kennzeichen AK-AG 818 aus der Schubertstraße ...

Containerklassenräume für Gebhardshainer Westerwaldschule

Kreis Altenkirchen. Für 16 Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte hat der Kreis Altenkirchen die umfassende Verantwortung ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Werbung