Werbung

Nachricht vom 27.05.2020    

Bürgermeister von Neunkirchen und Burbach zu Gast beim Landrat

Die Corona-Pandemie hat so manchen geplanten Termin in den letzten Monaten aufgeschoben. Im Kalender von Landrat Dr. Peter Enders stand unter anderem das Kennenlernen der Bürgermeister von Neunkirchen und Burbach im Kreis Siegen-Wittgenstein, Bernhard Baumann und Christoph Ewers.

Trafen sich im Kreishaus (von links): Landrat Dr. Peter Enders und der Erste Kreisbeigeordnete Tobias Gerhardus empfingen die Bürgermeister Bernhard Baumann (Neunkirchen) und Christoph Ewers (Burbach). (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)

Altenkirchen. Mittlerweile hat es geklappt, die beiden Verwaltungschefs aus Südwestfalen waren zu Gast im Kreishaus, wo sie zum Gespräch mit dem Landrat und dem Ersten Kreisbeigeordneten Tobias Gerhardus zusammentrafen. Natürlich ging es dabei auch um den Umgang mit der Pandemie in den Kommunen, aber ebenso um verschiedene Aspekte der interkommunalen Zusammenarbeit. Auch eine mögliche Beschulungsvereinbarung des Kreises für die gemeinschaftliche Sekundarschule Burbach-Neunkirchen (GSS), Standort Neunkirchen, die traditionell viele Herdorfer Schülerinnen und Schüler aufnimmt, war Thema. Hierzu schreibt Landrat Enders die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier an und bittet diese um Prüfung der Thematik. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bürgermeister von Neunkirchen und Burbach zu Gast beim Landrat

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Am Mittwoch, 12. August, wurde der Feuerwehreinsatzzentrale Altenkirchen, gegen 20.47 Uhr durch die Rettungsleitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung an einem Anwesen in Helmenzen gemeldet. Die Feuerwehren Altenkirchen und Weyerbusch wurden umgehend zum Einsatzort geschickt.




Aktuelle Artikel aus Region


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Weitere Artikel


Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen. Die Zahlen für den Kreis Altenkirchen im Überblick (Stand: 27. Mai, 12 Uhr):
Zahl der seit Mitte März insgesamt ...

Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Betzdorf. Der nun gestohlene weiße Pkw Mercedes C250CDI (Kombilimousine) mit dem angebrachten Kennzeichen AK-JB 79 war im ...

Vor der Polizei geflüchtet – 18-Jähriger in Sackgasse gestellt

Alsdorf. Nachdem sie auf das Pit-Bike aufgeschlossen hatten und den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen wollten, beschleunigte ...

Team Schäfer-Shop fährt die „Virtuelle Rad-Bundesliga“

Betzdorf. Da zur Zeit so gut wie alle offiziellen Rennveranstaltungen abgesagt sind, hat der Bund Deut-scher Radfahrer (BDR) ...

Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Höhr-Grenzhausen. „Keramik erleben“ ist der erste Oberbegriff für Werkstätten, Museen und Führungen. Angefangen von römischen ...

Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Wissen. Der Junge mit der Gitarre, Philipp Bender aus Wissen, hat Musik einfach im Blut. Schon mit jungen Jahren interessierte ...

Werbung