Werbung

Nachricht vom 03.06.2020    

Chronik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wird verkauft

Pünktlich zur Verabschiedung der Abiturienten im März war die neue Chronik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums für die Jahre 2018/19 fertig, doch dann kam alles anders. Durch die Corona-bedingte Schulschließung konnte die Chronik nicht verkauft werden. Seit Anfang Mai können nach und nach immer mehr Schüler wieder am Präsenzunterricht teilnehmen und die Chronik wird nun in den Lerngruppen zum Verkauf angeboten, um größere Menschenansammlungen in den Pausen zu vermeiden.

Kai-Uwe Körner (rechts) und Jens Wöllner präsentieren die neue Chronik (Foto: Schule)

Betzdorf. Die Chronik bietet wieder einen umfangreichen Einblick in die Aktivitäten der letzten beiden Jahre. Zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler haben über wichtige und interessante Ereignisse berichtet. Ein zentrales Thema ist die Zukunft der Schulbibliothek. Um diese zu erhalten, haben sich viele engagiert. In der Chronik wird über Demonstrationen, die Buchpatenaktion, Autorenlesungen, Leserbriefe und die künstlerische Gestaltung der Bibliothek berichtet.

Das Varieté konnte 2019 wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler aktivieren und begeistern. Die UNESCO-AG, Erasmus und Schüleraustauschprogramme sorgen regelmäßig für einen interkulturellen Austausch. Land und Leute kann man aber auch bei diversen Klassen- und Studienfahrten oder Exkursionen kennenlernen, über die in der Chronik berichtet wird. Die ehemalige Schülerin Eva Härtling schreibt über ihr freiwilliges soziales Jahr in Bolivien, Rebecca Jung verbrachte einige Wochen in Peru. Die Fachbereiche Sport, Bildende Kunst, Biologie, Religion, Deutsch, Englisch und Französisch berichten unter anderem von Erfolgen zahlreicher Schüler bei Wettbewerben. Eine große Bereicherung des Schullebens stellen auch die regelmäßigen Konzerte und weitere Aktivitäten des Fachbereichs Musik dar.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Besonders großer Beliebtheit bei den Schülern erfreuen sich die Klassen- und Kursfotos sowie die Berichte über die Verabschiedung der Abiturienten. Dies ist nur ein kleiner Teil der vielfältigen Aktivitäten, über die die mehr als 300 Seiten umfassende Chronik berichtet. Neben dem aktuellen Schulleben ist auch der Kontakt zu den Ehemaligen wichtig. Jährlich organisiert der Verein der Freunde und Förderer in Zusammenarbeit mit der Schule ein Treffen der Abiturjubilare. Über die Aktivitäten des Vereins wird auf ca. 50 Seiten der Chronik berichtet. Jedes Vereinsmitglied erhält ein Exemplar kostenlos.

Verantwortlich für die Chronik sind seitens der Schule Jens Wöllner, Kai-Uwe Körner, Kathrin Ehrlich, Heiko Schnare und Heike Albrecht, seitens des Vereins der Freunde und Förderer hat Egbert van Wasen die Beiträge zusammengetragen. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Chronik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wird verkauft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorf: Einbruch in Kita-Schuppen und Diebstahl einer Baumaschine

Betzdorf. Wie die Polizei am Donnerstag (7. Juli) berichtet, wurde in der Nacht zum Dienstag (5. Juli) ein Spielgeräteschuppen ...

10 Jahre Projekt "Hospiz macht Schule" des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Horhausen/Altenkirchen. An fünf Tagen mit verschiedenen Schwerpunktthemen setzten sich die Kinder mit dem sensiblen Thema ...

Familientag der Kita Haus Sonnenschein

Alsdorf. Vorbei an der katholischen Kirche, durch den Wald im Imhäusertal, ging es weiter bis zum Zielort, den Grünerbacher ...

Aus Einrichtung in Neuwied weggelaufen: 13-jährige Amanda Voigt wird vermisst

Region. Wer kann Angaben zu dem Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wer hat die 13-jährige Amanda Voigt wann und wo zuletzt ...

Bürgerinitiative Wildenburger Land: Bürgerstammtisch

Friesenhagen. Seit dem Start in 2015 boten die monatlichen BI-Bürgerstammtische die Möglichkeit, die Bevölkerung über die ...

Lesesommer mit der evangelischen und katholischen Bücherei in Wissen

Wissen. Vom 11. Juli bis 11. September findet der diesjährige Lesesommer für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren ...

Weitere Artikel


Stadthalle Betzdorf bleibt den Sommer über geschlossen

Betzdorf. Sie haben nun festgelegt, dass der Hallenbetrieb weiterhin bis zum 31. August pausiert. Betroffen davon sind, neben ...

Auswirkungen der Pandemie treffen regionalen Arbeitsmarkt hart

Neuwied. Die Arbeitslosenquote steigt im Agenturbezirk Neuwied auf 5,8 Prozent – mit 9.888 Menschen ohne Job verzeichneten ...

Abschied nach 47 Jahren im Dienste der Volksbank

Hamm. Edelgard Schupp begann am 1. Juli 1973 ihre berufliche Laufbahn bei der Volksbank Hamm/Sieg eG. Sie sammelte umfangreiche ...

Bestattungen Spahr: Verantwortungsvolle Aufgabe in schwierigen Zeiten

Altenkirchen. Die Mundpropaganda hatte die Zukunft dieses alteingesessenen Altenkirchener Betriebes schon wenig rosig dargestellt: ...

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Region. „Für uns alle sind klare und nachvollziehbare Regeln wichtig, das haben wir in den letzten Wochen immer wieder betont. ...

Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Friedewald. Ein 71-Jähriger fuhr mit seinem Pkw in gleicher Richtung. Innerhalb eines Waldstückes fuhr der Autofahrer ungebremst ...

Werbung