Werbung

Region |


Nachricht vom 08.09.2007    

Nachwuchs probte den Ernstfall

Den Ernstfall proben durfte jetzt der Nachwuchs des Löschzuges Mehren in Kraam am Mehrbachtal.

jugendfeuerwehr mehren

Kraam. In den frühen Nachmittagstunden kam der Notruf, dass am Dorfgemeinschaftshaus in Kraam ,am Rande der Ortschaft, Rauchentwicklung festgestellt wurde. Die Jugendfeuerwehr, unterstützt von ihren Betreuern und Ausbildern, rückte mit TLF und TSF in voller Besatzung aus. Vor Ort wurde über einen Hydranten im Ort und aus dem Bächlein die Wasserversorgung hergestellt. Ein Trupp ging im Schnellangriff vor. Dieser war auch mit Atemschutzgeräten, ohne Masken nur mit leeren Flaschen, ausgerüstet.
Innerhalb von wenigen Minuten hatten die Jungen und Mädchen die Wasserversorgung stehen und gingen mit drei Rohren in die simulierte Brandbekämpfung. Jugendleiter Detlef Noll und Florian Klein waren mit der Arbeit ihrer Schützlinge sehr zufrieden. In der Nachbesprechung wurden die einzelnen Schritte und Vorgehensweisen ebenso besprochen wie Dinge die nicht so optimal abgelaufen waren. (wwa)
xxx
De


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Nachwuchs probte den Ernstfall

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Schöneberg. Gegen 14.33 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die zuerst eintreffenden Feuerwehrleute aus Neitersen, deren ...

Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Kreis Altenkirchen. „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg kommen“ – so heißt es schon ...

OT Wissen in Corona-Zeiten: Ohne Regen kein Regenbogen

Wissen. Außerdem hat die Leitung Jennifer Czambor an Onlinefortbildungen teilgenommen, Netzwerkarbeit gemacht, Aufklärung ...

Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Hamm/Wissen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kam die Erfrischung genau richtig.
Langnese sagt mit dieser Aktion ...

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Altenkirchen. Anwesend waren Ute Weber, Mitglied des Leitungsteams der Tafel Altenkirchen, Christa Abts, die Geschäftsführerin ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Weitere Artikel


Gute Stimmung beim VdK-Fest

Wölmersen. Einen wunderschönen Spätsommertag verlebten die Mitglieder des VdK Ortsverbandes Weyerbusch beim diesjährigen ...

Spannende Spiele in Mehren

Mehren. Hasselbach/Werkhausen gewann das Hobbyturnier des FHC Mehrbachtal im Endspiel gegen den WHC Bettgenhausen-Seelbach, ...

Kleine Celine brachte Heijo Glück

Altenkirchen. Bürgermeister Heijo Höfer hatte beim Seniorennachmittag in der Altenkirchener Stadthalle seine ganz persönliche ...

Fernseher setzte Zimmer in Brand

Gieleroth. Einen gehörigen Schreck in der Morgenstunde erlebte am Samstagmorgen eine Familie im alten Ortskern von Gieleroth. ...

Unfall am Kirchener Südknoten

Kirchen. Unfall am Freitag, 7. September, am Kirchener Südknoten. Beim Abbiegen von der B 62 nach links in die Bahnhofstraße ...

Führungen durchs Fachwerkdorf

MEHREN. Am Sonntag, 9. September, von 12 bis 18 Uhr werden stündliche Führungen durch das Fachwerkdorf Mehren angeboten. ...

Werbung