Werbung

Nachricht vom 29.07.2010    

34. Ameland-Freizeit der KJ Betzdorf-Bruche ein Erfolg

Die Fußball-Weltmeisterschaft spielte zwar eine große Rolle in der diesjährigen Ameland-Freizeit der katholischen Jugend Betzdorf-Bruche, aber nicht ausschließlich. Es gab eine Fülle von Aktivitäten, die den Kindern und Jugendlichen gut gefiel.

Betzdorf-Bruche. Im Juli fand die 34. Amelandfreizeit der Katholischen Jugend Betzdorf-Bruche statt. Da diese Freizeit genau in die heiße Phase der diesjährigen Fußball-WM fiel, war das Thema der Freizeit eindeutig. Mit Beamer und Leinwand wurden die Halbfinal-Spiele sowie das Spiel um Platz 3 im Aufenthaltsraum des Lagers "de Zwalluw" auf Ameland angeschaut. Das Programm bestand jedoch nicht nur aus der Fußball-WM. Treckerfahrt, Kutterfahrt, Strandfeuer, ein Besuch des Naturkundemuseums und der Stadt Nes bildeten die weiteren Höhepunkte der Freizeit. Andere Programmpunkte fanden im und um das Lager herum statt. Das Wetter und auch die Kinder haben in diesem Jahr so gut mitgespielt, so dass man rückwirkend auf eine sehr gelungene Freizeit zurückschauen kann.
An dieser Stelle sei den Sponsoren ein Dank gesagt, die auch in diesem Jahr tatkräftig unterstützten. Den Kindern sagt das Betreuerteam an dieser Stelle Danke dafür, dass sie zu einem harmonischen Lagerleben beigetragen haben. Ein ganz besonderer Dank sei jedoch auch einmal dem Betreuer- und Küchenteam gesagt, das mit seinem ehrenamtlichen Engagement in der Vorbereitung und Durchführung zu einer wundervollen und unvergesslichen Freizeit 2010 beigetragen hat.
xxx
Die 34. Ameland-Freizeit der katholischen Jugend Betzdorf war von der WM geprägt.



Kommentare zu: 34. Ameland-Freizeit der KJ Betzdorf-Bruche ein Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Weitere Artikel


Landesjugendorchester RLP gastiert im Kulturwerk

Wissen. Am Freitag, 13. August, bringt das Landesjugendorchester unter der Leitung des Dirigenten, Generalmusikdirektor Hermann ...

Arbeitslosigkeit ist saisonbedingt leicht gestiegen

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Nach Monaten der Entspannung ist die Zahl der Arbeitslosen in der Region erstmals wieder leicht ...

Hundhausen: "Schieflage der Kommunen wird vergrößert"

Kirchen. Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat, wie im Koalitionsvertrag angekündigt, eine Regierungskommission zur Neuordnung ...

Flautando beherrscht Flötentöne meisterlich

Westerwaldkreis. Die Musikerinnen von Flautando begeistern seit 1990 mit virtuosen Flötentönen das Publikum auf der ganzen ...

Auch die "Siegperle" erspart sich Oktopus "Paul" nicht

Kirchen. Die Wanderfreunde „Siegperle“ gehen, oder besser wandern mit der Zeit. Das alte, noch handgezeichnete Vereinslogo ...

Sommerfest lockt: Der Garten wird 10 Jahre alt

Wissen. Das parkähnliche Gartencafé "Der Garten" an der Siegpromenade in Wissen ist eine Oase im Grünen, die seit zehn ...

Werbung