Werbung

Nachricht vom 08.06.2020    

Waldführungen im Friedwald Wildenburger Land wieder möglich

Nachdem die Waldführungen in den vergangenen Wochen pausierten, geht es jetzt erneut mit den Friedwald-Förstern durch den Wald: Wer den Friedwald Wildenburger Land kennenlernen möchte, hat dazu wieder die Gelegenheit am 17. Juni um 17 Uhr bei einer kostenlosen Waldführung.

Waldführung im Friedwald (Foto: Friedwald Wildenburger Land)

Friesenhagen. Bei dem gemeinsamen Spaziergang wird an mehreren Stationen das Konzept von Friedwald erklärt, die Försterinnen und Förster beantworten gerne Fragen rund um die Bestattung in der Natur. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Treffpunkt für die Waldführung ist die Infotafel am Friedwald-Parkplatz, Navigationspunkt: Crottorfer bzw. Krottorfer Straße, 51598 Friesenhagen.

Um die Sicherheit der Friedwald-Besucher und -Mitarbeiter zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl für die Waldführung begrenzt. Alle Teilnehmer müssen namentlich mit Adresse und Telefonnummer erfasst sein, deswegen ist die Anmeldung unter info@friedwald-wl.de oder 02742 931950 zwingend erforderlich.



Zusätzlich gelten folgende Schutzmaßnahmen im Wald:

- Das Abstandsgebot von 2 Meter ist einzuhalten, die Friedwald-Förster sind gebeten, darauf besonders zu achten.

- Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen, alle Teilnehmer werden gebeten, ihre eigene Maske mitzubringen.

- Personen, die Erkältungssymptome aufweisen oder innerhalb der letzten 14 Tage aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind oder Kontakt zu Rückkehrern oder infizierten Personen hatten, können nicht teilnehmen. (PM)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Waldführungen im Friedwald Wildenburger Land wieder möglich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Weitere Artikel


Lockerungen und Regelungen in Corona-Zeiten in Bitzen

Bitzen. Diese Zahlen lassen Lockerungen zu, die einen Teil des gesellschaftlichen Lebens und der Vereinstätigkeit wieder ...

Ein großes Zeichen der Solidarität: #TrikotTag

Koblenz. Die Idee zu diesem Tag entstand bereits vor der Corona-Pandemie in Vorbereitung des SBR-Jahresprogramms 2020, das ...

Erstkommunion in kleinen Gruppen und mehreren Feiern möglich

Wissen. Es sollte zwischen dem abgeschlossenen Unterricht und der eigentlichen Feier keine zu lange Pause entstehen. Auch ...

Mit den „Kleinen Wällern“ in die Natur

Stahlhofen am Wiesensee. Die Kleinen Wäller sind für diejenigen geeignet, für die das erholsame Gehen ohne spezielle Vorbereitung ...

Nicole nörgelt …denn Sport ist Mord

Region. Es war aber auch gemein von meiner sportlichen Freundin, mit die Spuren der Quarantäne-Zeit so unter die Nase zu ...

„Silent Protest“ gegen Rassismus auch in Altenkirchen

Altenkirchen. Neben Versammlungen in Städten wie Berlin, Hamburg oder München fand auch auf dem Altenkirchener Marktplatz ...

Werbung