Werbung

Nachricht vom 09.06.2020    

Wieder Präsenzgottesdienste in der Ev. Kirche Wissen

Ab Sonntag, 14. Juni 2020, finden wieder Präsenzgottesdienste in der Erlöserkirche in Wissen statt. Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation sind sonntags nunmehr zwei Gottesdienste angedacht. Der erste um 9 Uhr, der zweite um 10.15 Uhr.

(Foto: Ev. Kirche Wissen)

Wissen. Die Gottesdienste am 14. Juni hält Pfarrer Marcus Tesch. Die Dauer der Gottesdienste beträgt jeweils 30 Minuten. Die Zeit zwischen den Gottesdiensten wird für die Desinfektion und Durchlüftung des Kirchenraums benötigt. Dieser darf übrigens nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden.

Es ist dringend erforderlich, sich für die Gottesdienste im Gemeindebüro (02742/91 10 10 oder wissen@ekir.de ) bis freitags 12 Uhr vor dem Sonntag, an dem man den Gottesdienst besuchen möchte, mit Nennung des Namens, der Anschrift und Telefonnummer, sowie der Uhrzeit des Gottesdienstes, anzumelden. Die Anmeldung wird danach bestätigt. Diese Angaben werden benötigt, um eventuelle Infektionsketten nachzuverfolgen. Die Daten werden nicht für andere Zwecke erhoben und nach 30 Tagen vernichtet.

Die Gottesdienste an den Außenstellen Hövels und Katzwinkel entfallen bis auf Weiteres. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wieder Präsenzgottesdienste in der Ev. Kirche Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Birken schnürt „Überlebenspaket“ für Schützenfest zu Hause

Birken-Honigsessen. Über den Ausfall des traditionellen Schützenfestes wurden die Schützenschwestern und -brüder in einem ...

Bürgermeister Fred Jüngerich zu Besuch im Elvis-Museum

Kircheib. So fällt schon beim Eintreffen auf dem Areal eine Stretch-Limousine vor dem Haus ins Auge. Beim Betreten des Anwesens ...

Historisches: Als im Wisserland die Pocken-Epidemie herrschte

Wissen. Die Bände der Buchreihe „Wissener Beiträge zur Geschichte und Landeskunde“ werden nach wie vor gerne gelesen. Es ...

Landesstraße 287 in Elkenroth ab 22. Juni voll gesperrt

Elkenroth. Die Ortsgemeinde Elkenroth wird gleichzeitig in diesem Bereich die Gehwege und die VGW Betzdorf/Gebhardshain einen ...

Wieder stehlen Unbekannte hochwertigen BMW in Betzdorf

Betzdorf. In der Nacht zu Samstag, um 0.55 Uhr entwendeten bislang die Täter einen roten Pkw BMW 640d mit dem angebrachten ...

Besucherbergwerk Grube Bindweide hat Saison eröffnet

Betzdorf. Bergwerksführer Hans Joachim Weger und Schmied Arthur Groß begrüßten und begleiteten die ersten Besucher. Die Bergwerksführer ...

Werbung