Werbung

Nachricht vom 10.06.2020    

Westerwälder Rezepte: Wäller Klöße mit Wildgulasch

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Wäller Klöße mit Wildgulasch. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Wäller Klöße mit Wildgulasch (Foto: privat)

Die traditionellen Wäller Klöße sind die klassische Beilage zum Sonntagsbraten mit Soße. In Kombination mit Gulasch aus heimischem Wildbret wird ein Festtagsessen daraus.

Wäller Klöße

Zutaten für 4 Personen
Etwa 600 Gramm mehligkochende Kartoffeln
Mehl
2 Eier
Zwei Weißbrotscheiben
Butter
Salz
Muskat

Zubereitung
Kartoffeln schälen, 1/3 kochen und durch den Fleischwolf drehen oder durch eine Kartoffelpresse drücken, 2/3 roh reiben und in einem Tuch gut ausdrücken. Beides gut mischen, mit Ei, Salz und Muskat würzen und etwas Mehl unterkneten: die Masse darf nicht zu fest und nicht zu weich werden, eventuell durch Zugabe von Mehl festigen. Mit nassen Händen Knödel formen.

Weißbrotwürfel in Butter rösten, in die Knödel drücken. Knödel noch einmal nachformen.

Salzwasser in einem großen Topf kochen, Knödel hineingeben, dann die Hitze herunterschalten. Die Knödel sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen.

Wildgulasch



Zutaten
1 kg Wildfleisch, (Wildschwein, Reh oder Damwild zu Gulasch geschnitten)
2 Knoblauchzehen
5 große Zwiebeln
1 Packung Suppengemüse (Porree, Möhren, Sellerie)
1 Esslöffel Senf
2 Lorbeerblätter
1 Esslöffel Wacholderbeeren
1 Spritzer Tabasco
Salz und Pfeffer
450 Milliliter Rotwein
500 Milliliter Wildfond
Butterschmalz

Zubereitung
Das Fleisch in Fett scharf anbraten. Die klein geschnittenen Zwiebeln, Suppengemüse und Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten, mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen, den Senf dazugeben und kurz mitrösten. Danach mit Rotwein ablöschen, Lorbeer und Wacholderbeeren dazu geben und etwa zwei Stunden schmoren.

Zugedeckt köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist, dann offen bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen oder Gemüsebrühe zugeben. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Rezepte: Wäller Klöße mit Wildgulasch

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Betzdorf / Daaden. Schon am Morgen war in Betzdorf ein verkratzter PKW auf einem Firmengelände in der Hermann-Goetze-Straße ...

Energietipp: Wärmespeicherung wichtiger als Dämmung?

Kreis Altenkirchen. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den ...

Netzwerk „LGBT*IQ“ im Kreis Altenkirchen lädt zum Fachdiskurs

Region. Das neu gegründete Netzwerk „LGBT*IQ“ des Landkreises Altenkirchen sowie die Kooperationspartner die ev. Landjugendakademie, ...

Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Bereits seit 1924 besteht Demeter e.V. als ältester Bio-Anbauverband Deutschlands. Demeter ...

Weitere Artikel


Ausbildungsengagement sollte nicht unter der Krise leiden

Altenkirchen. Am Montag und Dienstag besuchen daher MitarbeiterInnen aus den Regionalgeschäftsstellen der Industrie- und ...

Waschbär-„Randale“ in Wissen – Tiere breiten sich aus

Wissen/Kreisgebiet. Es muss laut zugegangen sein in der Wissener Gerichtsstraße in der Nacht von Montag auf Dienstag (9. ...

Sieg-Radweg wartet im AK-Land noch immer auf Vollendung

Kreis Altenkirchen. Der Sieg-Radweg ist im Kreis Altenkirchen noch weit davon entfernt, mit einer Durchgängigkeit zwischen ...

Tickets sichern für die Comedy-Mix-Show im Wäller Autokino

Horhausen/Altenkirchen. Vier Künstler, bekannt aus Nightwash und Quatsch Comedy Club, wollen am Mittwoch, 24. Juni, um 19.30 ...

Rüddel und Wäschenbach zu Gast bei MWF Hygieneartikel & Bedarf

Kirchen. Unter Leitung von Achim Meier und Sven Weber hat sich die GbR, angetrieben durch die Corona-Pandemie, aus hochwertigem ...

Backhaus Hehl eröffnet BackStop an B 256 in Bruchertseifen

Bruchertseifen. Der Name Hehl steht seit 1957 für Backwaren im Westerwald. Als traditionelle Handwerksbäckerei legt das Backhaus ...

Werbung