Werbung

Nachricht vom 10.06.2020    

Kunstforum Westerwald: KreativZEIT in CoronaZEIT

Die Mitglieder des „Kunstforum Westerwald e.V.“ stellen im Schaufenster Bahnhofstraße 20 in Altenkirchen ihre Kunstobjekte im monatlichen Wechsel aus. Im Juni präsentiert der Grafiker und Künstler Salvatore Oliverio seine aktuellen werke: Das Thema C O R O N A beeinflusst unseren Alltag und wird auch in der Kunst sichtbar umgesetzt.

Salvatore Oliverio und Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt (Foto: Eva Herrmann)

Altenkirchen. Salvatore Oliverio sieht diese Zeit als Möglichkeit, in kreativer Weise einen Raum zu schaffen, das unsichtbar Virus in Form und Farbe sichtbar zu machen. Seine Kunstobjekte lassen das Gefühl von Distanz, Einsamkeit und Schweigen erleben. Gleichzeitig aber wird durch lebendige Farben und ausgewogener Formen ein gutes Ende erahnt, ein Ende, in dem die Menschen durch Zusammenhalt, Rücksichtsnahme, Toleranz und Liebe, selbst ein Coronavirus besiegen können.

„Es scheint paradox, mit dem Blick in das Kunstfenster öffnet sich der Blick aus diesem heraus in die Weite. Die Welt um uns herum ist eine andere geworden, von außen wird uns die Änderung unseres Lebensrhythmus aufgezwungen. Salvatore Oliverio öffnet mit seinen Arbeiten neue Perspektiven“, fasst Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt seine Sicht auf die Ausstellung zusammen. Und Friedhelm Zöllner, der Vorsitzende des Kunstforum Westerwald meint dazu: „Das Kunstfenster gibt uns die Möglichkeit, auch total aktuelle Kunst zu präsentieren, Das hat Salvatore Oliverio hervorragend gemacht. Die Arbeiten zu Corona und ihren Folgen sind sehr aussagekräftig. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.“ Alle Interessierten sind zu einer Besichtigung herzlich eingeladen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kunstforum Westerwald: KreativZEIT in CoronaZEIT

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Konzert in Altenkirchen: Polizeiorchester erspielte Spenden für junge Stimmen im Ahrtal

Altenkirchen. „Das Motto dieses Abends gilt auch für das Benefiz-Konzert in der Christuskirche, dessen Gäste Sie heute sind.“ ...

Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" will das volle Programm fahren

Wissen. Wenn Corona auch aktuell viele Veranstaltungen auf Eis legt, ist die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt Wissen" sicher, ...

Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Neue Ausgabe des "Narrenspiegel": KG Herdorf bringt Karnevalsgefühl nach Hause

Herdorf. Ein karnevalistischer Lichtblick in trüben Corona-Zeiten: Der Herdorfer "Narrenspiegel" liegt ab Montag, den 24. ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


Sportbund will Sporthallen und Sportplätze auch in den Sommerferien öffnen

Koblenz. Der Sport habe seinen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus geleistet, Hygienekonzepte erarbeitet und Regeln für ...

Haus Felsenkeller: Zuschuss für Treppen an Notausgängen

Altenkirchen. In den zurückliegenden Wochen und Monaten hat sich am Haus Felsenkeller, dem sozio-kulturellen Zentrum an der ...

Verpuffung sorgt für Feuerwehreinsatz in Oberlahr

Oberlahr. Das Alarmstichwort lautete Wohnungsbrand in Oberlahr. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten bei der angegebenen ...

Inliner-Workshop für Kinder und Erwachsene in Wallmenroth

Altenkirchen/Kreisgebiet. Auf dem Parkplatz der Turnhalle in Wallmenroth wird jeweils einen Tag lang unter fachgerechter ...

„Villa Kunterbunt“ freut sich über die Rückkehr der Kinder

Wissen. In kleineren Gruppengrößen und mit leicht eingeschränkten Betreuungszeiten kamen am Montag viele Kinder wieder zurück. ...

Der Code der Macht: Wer beherrscht den digitalen Raum?

Kreisgebiet. Vom utopischen Gründergeist der frühen Entwicklungsjahre des Internets – als Ort des freien Wissens und der ...

Werbung