Werbung

Nachricht vom 11.06.2020    

Buntes Programm beim Sommerfest der Kulturwerkstatt Kircheib

Am Samstag, den 27. Juni veranstaltet die Kulturwerkstatt Kircheib ihr Sommerfest im Garten der Familie Krah. Dabei wird ein abwechslungsreiches Programm aus Konzerten, Austellungen und Mitmachabgeboten für Menschen jeden Alters geboten. Selbstverständlich liegt ein großes Augenmerk der Veranstalter darauf die Auflagen des Landes Rheinland-Pfalz für den Schutz der Gäste vor dem neuartigen Coronavirus einzuhalten.

Tango de Minas aus Köln (Foto: Veranstalter)

Kircheib. Während in den Räumen der Kulturwerkstatt selbst die eigentlich für April geplante Eröffnung der Ausstellung des lokalen Fotografen Peter Rüsing nachgeholt wird, gibt es auf einer extra errichteten Open Air Bühne im Garten der Familie Krah ein abwechslungsreiches Konzertprogramm. Ergänzt werden die beiden Hauptprogrammpunkte noch um ein kleines Mitmachprogramm, das den Gäste die Möglichkeit bietet, ihre eigene Kreativität zu entdecken.

Auf der Konzertbühne geht es bereits am Nachmittag mit einer Sonderausgabe des beliebten Musiker*innen-Treffs Open Stage los, der seit einem Jahr monatlich Musiker*innen aus der Region die Möglichkeit bietet miteinander in musikalischen Austausch zu treten. Im Anschluss gibt es ein wahres Highlight: Die Band Youkali aus Dresden besteht aus vier ausgebildeten Musikerinnen, die in ihrem aktuellen Album "Seiltänzerin ohne Netz" die Gedichte der berühmten jüdischen Dichterin Mascha Kaléko vertont haben. Mit Klavier, Cello, Klarinette und mehrstimmigen Gesang reisen die Musikerinnen ins vergangene Jahrhundert und lassen sich faszinieren von sich neu erfindenden Frauen, ihren neuen Rollen- und Selbstverständnissen. Gefesselt von dieser Zeit des Umbruchs verführen Youkali das Publikum mit Witz, Charme und Gefühl und vor allem ihrer unwiderstehlichen Musik im Stile der Goldenen Zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts.

Gleich fünf Musikerinnen bestreiten dann das zweite große Konzert des Abends. Tango de Minas aus Köln präsentieren mit Klavier, Saxophon, Cello, Schlagzeug und Gesang traditionellen und neu arrangierten argentinischen Tango in Interpretationen jenseits standartisierter Formen und ergänzt um kleine Exkursionen in den finnischen und türkischen Tango. Natürlich darf dazu auch getanzt werden.



In Zeiten potentieller Infektionsgefahr sehen die Auflagen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz vor, dass Kontaktdaten aller Besucher*innen des Sommerfestes aufgenommen werden, um im Notfall ein entstehendes Infektionsrisiko schnell eindämmen zu können. Um eine umständlichen Registierung mit längeren Wartezeiten am Einlass zu verhindern, bitten die Kulturwerkstatt ihre Gäste, sich vorab über das auf der Homepage www.kulturwerkstatt-kircheib.de bereitgestellte Formular anzumelden. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Besucher*innen bitte ihre Atemschutzmasken mitbringen und während der Veranstaltung das Abstandsgebot einhalten möchten. Desinfektionsmittel für Hände und Flächen steht zur Verfügung.

Der Einlass beginnt um 14 Uhr, anstelle eines festen Eintrittspreises bitten die Veranstalter, um einen angemessenen Kulturbeitrag in Form einer Spende, die direkt am Einlass geleistet werden kann. Getränke können den ganzen Tag über erworben werden, in den Abendstunden wird es auch etwas zu essen geben. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Buntes Programm beim Sommerfest der Kulturwerkstatt Kircheib

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Daadetaler Knappenkapelle gibt Adventskonzert

Daaden. Das Konzert im Advent der Daadetaler Knappenkapelle findet am Sonntag, 11. Dezember (3. Advent), um 17 Uhr im festlich ...

Tibetfreunde Westerwald laden ein zur Film-Matinée nach Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 10. Dezember, findet der Internationale Tag der Menschenrechte statt. "In Zeiten des Ukrainekrieges ...

Bollnbacher Musikverein lädt zum Adventskonzert in Herdorf ein

Herdorf. Direkt nach den Oktoberfesten startete die Probenarbeit für das traditionelle Adventskonzert. Bei wöchentlichen ...

Deutsche Erstaufführung mit Bruno Cathomas im Apollo Siegen

Siegen. Engagements an der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, am Deutschen Theater, an der Berliner Schaubühne, ...

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

MGV Sangeslust lädt zum Weihnachtskonzert am 11. Dezember ein

Birken-Honigsessen. Traditionell lädt der MGV Sangeslust Birken-Honigsessen alle zwei Jahre zum stimmungsvollen Weihnachtskonzert. ...

Weitere Artikel


IHK: Mit gesundem Menschenverstand durch die Krise

Koblenz. Teilgenommen haben unter anderem die Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) ...

Fremde Pferde füttern ist nicht erlaubt

Region. Häufig handelt sich bei den fütternden Personen um vermeintliche Tier- oder Pferdeliebhaber, die den Pferden vom ...

Kind verletzt: Schwerer Unfall auf der B 256 durch rücksichtslose Fahrweise

Altenkirchen. Der 29 Jahre alter Pkw-Fahrer war auf der B 256 aus Mammelzen kommend in Richtung Altenkirchen unterwegs. Kurz ...

Gleich zweimal Abschied im Rahmen der Ratssitzung in Mittelhof

Mittelhof. Mehr als 26 Jahre war Gerhard Habermann (70) im Dienste der Gemeinde Mittelhof aktiv. Seit er Anfang 1993 seine ...

Umgang mit Flora und Fauna

Region. In den letzten Wochen und Monaten, in denen es in der Landwirtschaft in die Hochsaison ging, müssen Landwirte und ...

Klara trotzt Corona, XXXII. Folge

Kölbingen. 32. Folge vom 11. Juni
Klara ließ sich schwer in ihren neuen Sessel fallen. „Herr Pfarrer, ich bin fix und fertig!“ ...

Werbung