Werbung

Nachricht vom 12.06.2020    

Kind verletzt: Schwerer Unfall auf der B 256 durch rücksichtslose Fahrweise

In Altenkirchen ist es am Donnerstagabend, 11. Juni, gegen 22 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 29-Jähriger war deutlich zu schnell unterwegs, überholte im Überholverbot, verlor schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in einen entgegenkommendes Auto.

(Symbolbild: Archiv)

Altenkirchen. Der 29 Jahre alter Pkw-Fahrer war auf der B 256 aus Mammelzen kommend in Richtung Altenkirchen unterwegs. Kurz vor dem Zubringer auf die Bundesstraße in Richtung Flammersfeld überholte er trotz Verbots mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit das Auto vor ihm, um anschließend auf die B 256 in Richtung Flammersfeld aufzufahren. Weil er zu schnell war, konnte er dem Kurvenverlauf des Zubringers nicht mehr folgen, fuhr stattdessen geradeaus über einen Fahrbahnteiler, kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 25-Jährigen und kam ca. 20 Meter weiter an einer Baumgruppe zum Stehen. Im Wagen der 25-Jährigen befanden sich zwei weitere Personen, darunter ein 11 Jahre altes Kind.



Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall vier Personen teilweise schwer verletzt, zwei Fahrzeuge total zerstört und es entstand ein Sachschaden von etwa 45.000 Euro. Die Fahrbahn musste professionell gereinigt werden und aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Umweltbehörde informiert, um weitere Maßnahmen einzuleiten. Da der 29 Jahre alte Unfallverursacher mit nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr, sich dadurch grob verkehrswidrig und rücksichtslos verhielt, wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein sichergestellt. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Altenkirchener Knotenpunkt L 267/K 40: Ausbau beginnt am 2. November

Altenkirchen. Seit knapp über einem Jahr ist die bestens „runderneuerte“ K 40 zwischen der Einmündung der Büchnerstraße (Altenkirchener ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Einschränkungen vorerst nicht in Sicht

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik am Montag, den 25. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5924 Menschen ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Kaminbrände: So verhält man sich richtig

Katzwinkel/Region. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben, in regelmäßigen ...

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Elkenroth/Weitefeld. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am Samstag, den 23. Oktober, gegen 7.50 Uhr ein Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


Ausschuss gibt Startschuss für Straßenausbau in Selbach

Selbach. Selbach wird endlich sein Straßennetz verbessern. Denn die Bestandsaufnahme der Straßen zeigt ein klares Bild: Der ...

Frauen Union Kreisverband Altenkirchen nominiert Jessica Weller für Landtagswahl 2021

Kreis Altenkirchen. Im Landtag gehört Weller dem Ausschuss für Arbeit und Soziales (Sozialpolitischer Ausschuss), dem Ausschuss ...

Steinbuschanlage: FWG sorgt für neuen Glanz an Andachtshalle

Wissen. Aus diesem Grund trafen sich etliche Mitglieder der FWG am 23. und 30. Mai um Hand anzulegen. Der erste Arbeitseinsatz ...

Fremde Pferde füttern ist nicht erlaubt

Region. Häufig handelt sich bei den fütternden Personen um vermeintliche Tier- oder Pferdeliebhaber, die den Pferden vom ...

IHK: Mit gesundem Menschenverstand durch die Krise

Koblenz. Teilgenommen haben unter anderem die Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) ...

Buntes Programm beim Sommerfest der Kulturwerkstatt Kircheib

Kircheib. Während in den Räumen der Kulturwerkstatt selbst die eigentlich für April geplante Eröffnung der Ausstellung des ...

Werbung