Werbung

Nachricht vom 01.08.2010    

Möbel-Discounter "pack zu" feiert 10. Geburtstag

In Altenkirchen entstand vor zehn Jahren der erste Möbel-Discountmarkt im Landkreis. Die Erfolgsgeschichte setzte sich fort, neben Altenkirchen entstanden in Limburg-Ahlbach und Betzdorf Filialen. Der 10. Geburtstag wird ab Montag, 2. August in allen drei Standorten gefeiert, und für die Kunden lockt ein Supergewinnspiel.

Region. Pünktlich zum neuen Jahrtausend startete "pack zu" mit der Eröffnung des ersten Discount-Möbelmarktes in Altenkirchen in die bis heute erfolgreiche Unternehmensgeschichte. Im August 2000 begann der Möbel-Discounter mit acht Mitarbeitern seine Tiefpreis-Offensive im Kreis Altenkirchen und den angrenzenden Regionen. Aufgrund des anhaltenden Erfolges und der starken Nachfrage zu günstigen Möbeln standen die Zeichen bereits drei Jahre nach Firmengründung auf Expansion. Im Sommer 2003 feierte die zweite Filiale in Limburg-Ahlbach auf über 8000 Quadratmetern ihre Eröffnung. Nur ein Jahr später kam mit dem Standort Betzdorf das dritte Haus in die "pack zu" – Gruppe.
Das Rezept für die Erfolgsstory ist voller Service bei kleinen Preisen. Kunden des Discounters müssen außer auf hohe Preise auf nichts verzichten. So bietet "pack zu" neben der ausführlichen Beratung durch geschultes Personal auch das Aufmaß vor Ort, EDV – gestützte Planungen für Küchen und Möbel bis hin zur Lieferung und Montage durch eigene Schreiner an. Um diesen Service zu bieten beschäftigt "pack zu" mittlerweile über 60 Mitarbeiter von der Verwaltung, über den Verkauf bis hin zum Montage-Schreiner. Um den Kunden auch für die Zukunft in den drei Häusern mit insgesamt 20.000 Quadratmetern Discountfläche (Verkauf & Lager) den besten Service und kompetente Beratung bieten zu können, wird auch weiterhin kräftig ausgebildet. Zehn Auszubildende konnten bereits in den vergangenen Jahren zum erfolgreichen Berufsabschluss geführt werden.
Auch der Möbelmarkt ist immer in Bewegung und erfährt einen ständigen Wandel. So haben sich die drei Discount-Märkte in den vergangenen Jahren vom typischen SB zum günstigen Möbel-Einrichtungshaus gewandelt. Neben trendigen Möbeln und Küchen findet der Kunde auch Leuchten und Wohnaccessoires. Auch Markenmöbel haben im Discountbereich zwischenzeitlich Einzug gehalten. Bei "pack zu" bekommt man alles was das Herz begehrt. Von der kompletten Wohnungseinrichtung bis hin zu individuell geplanten Systemmöbeln.
Ab dem 2. August wird gefeiert, diese Highlights gibt es zum Jubiläum:
Jede Filiale des Möbel- und Küchendiscounters mit dem schwarz-gelben Logo ist "pack voll" mit Jubiläumsangeboten. Mit der Möbelindustrie wurden extra zum Jubiläum Sonderrabatte ausgehandelt damit "pack zu" seinen Kunden wahnsinnig günstige Jubiläumspreise anbieten kann. Falls mal etwas nicht mehr vorrätig sein sollte, wird die Ware trotzdem für den Kunden zum Jubiläumspreis bestellt.
Riesige Mengen an Palettenware und Sonderposten können sofort mitgenommen werden.
Bei Transportproblemen steht den Kunden das Möbel-Taxi zum Selberfahren zur Verfügung.
Es erwartet die Kunden außerdem eine Jubiläumsverlosung, bei der in jeder der drei "pack zu" Filialen (Altenkirchen, Limburg-Ahlbach, Betzdorf) je eine Fahrt auf dem Feuerschiff Elbe 1 vom 24. bis 30. August als Gewinn lockt. Mit dem Schiff geht es ab Cuxhaven zur „Sail 2010“ die vom 25. bis 29. August in Bremerhaven stattfindet und anschließend zurück nach Cuxhaven.
Weitere Informationen zu dieser Verlosung findet man unter www.packzu-sb.com im Internet. Einsendeschluss für die Teilnahmekarten (erhältlich in allen Filialen) ist der 14. August. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
xxx
Als Gewinn lockt eine Reise auf dem „Feuerschiff Elbe 1“ zur „Sail 2010“ , also mitmachen lohnt sich.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Möbel-Discounter "pack zu" feiert 10. Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

Daaden. Viele Kundinnen und Kunden der Volksbank Daaden verzeichnen Einkommenseinbußen durch z.B. Kurzarbeit. Die Betreuung ...

Neueröffnung: Prägestelle für KFZ-Schilder aller Art

Kirchen. Mit einem jungen, dynamischen Team ist die neue Prägestelle „B's KFZ Schilder“ seit dem 2. Juni für ihre Kunden ...

Weitere Artikel


Beim Schubkarrenrennen ging es wieder hoch her

Gebhardshain. Glück hatte die Kirmesjugend am Sonntag, 1. August, bei der Austragung des "großen Preises" von Gebhardshain, ...

Jubel für König Thomas I. und Königin Ariane

Birken-Honigsessen. Jubel gab es für König Thomas I. Schneider und Königin Ariane Weiss und den großen jungen Hofstaat, für ...

Sebastianer feierten die Schützenmajestäten

Gebhardshain. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain feierte ihre diesjährigen Schützenmajestäten mit einem ...

Festauftakt mit Krönung der Majestäten

Birken-Honigsessen. Die Krönung der Majestäten der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist wie immer der ...

Gebhardshain: Der Baum steht - "de Oos" hat begonnen

Gebhardshain. Ganz schön zu schleppen hatten da die jungen Herren der Kirmesjugend Gebhardshain an ihrem diesjährigen Kirmesbaum. ...

Unternehmen fördert Fitness der Mitarbeiter

Kroppach. Mitarbeiter- und Familienfreundlichkeit ist zu einem wichtigen Thema in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik geworden. ...

Werbung