Werbung

Nachricht vom 14.06.2020    

Ruhestörungen und Einsätze wegen Starkregen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu mehreren Einsätzen mit dem Einsatzstichwort Ruhestörung in Mudersbach, Daaden und Betzdorf. Auch der heftige Regen sorgte für Einsätze bei der freiwilligen Feuerwehr.

(Symbolbild: Archiv)

Region. Die sogenannte Nachtruhe musste durch die entsandten Polizeistreifen bis in die frühen Morgenstunden jeweils wieder hergestellt werden. Weiterhin kam es durch Starkregen dazu, dass mehrere Gullideckel hochgedrückt wurden und somit die Sicherheit des Straßenverkehrs beeinträchtigt wurde. Diese Gefahrenstellen wurde durch die Polizei und teilweise durch die aufgrund des Wetters alarmierte freiwillige Feuerwehr Betzdorf, beseitigt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Verkehrsunfall in der Wissener Straße in Windeck - 20-Jähriger schwerstverletzt

Windeck. Laut Polizeiinformationen wurde die Rettungsleitstelle kurz nach vier Uhr morgens über den schweren Verkehrsunfall ...

Diebstähle und Platzverweis in der Region Betzdorf: Polizei sucht Zeugen

Betzdorf. Am 18. April zwischen 20.05 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Siegstraße in Kirchen ein Hinterrad eines E-Bikes gestohlen. ...

Nächtlicher Vandalismus in Fürthen: Unbekannter Täter beschädigt zwei Volkswagen

Führten. Gegen 0.30 Uhr am Donnerstag (18. April) wurde der friedliche Schlaf der Anwohner in Fürthen, Rosenstraße jäh unterbrochen. ...

2. Aktualisierung: Umgestürzter Baum auf Schienen - Züge können eingleisig wieder fahren

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass die Streckensperrung zwischen Herchen und Au (Sieg) aufgehoben wurde. ...

Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Weitere Artikel


Katzen – unterschätzte Raubtiere im Garten

Region. Der WWF klagt, dass jedes Jahr in Deutschland bis zu 200 Millionen Vögel in den Krallen von Stubentigern enden. Und ...

Photovoltaik-Anlagen müssen in das Marktstammdatenregister eingetragen werden

Koblenz. „Wird eine Neuanlage in Betrieb genommen, muss diese innerhalb eines Monats online in das Marktstammdatenregister ...

Michael Wagener: Ein kommunalpolitisches Urgestein zieht Resümee

Wissen. Noch hat der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Michael Wagener ein paar Arbeitstage vor sich, bis er ab dem 1. Juli ...

Mut, Optimismus und kreative Konzepte in der Gastronomie gefordert

Marienthal. Obwohl der Kreisverband des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) eingeladen hatte – wie jüngst ...

Nicole nörgelt über ihre Nachbarn

Region. Überhaupt ist meine Cousine an allem schuld. Neulich haben wir angeregt über unsere gemeinsame Lieblings-Fernsehserie ...

AckerKita: Mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel

Fürthen. Eine Ackerfläche musste gefunden werden und für das Frühjahr vorbereitet werden. Familie Heuser aus Oppertsau stellte ...

Werbung