Werbung

Nachricht vom 15.06.2020    

Traditionsgaststätte „Am Dorfplatz“ in Pracht öffnet wieder

Unter den Auflagen der Corona Verordnungen hat die Gaststätte „Am Dorfplatz“ in Pracht mit neuen Betreibern wieder geöffnet. Die bisherige Pächterin Ellen Eitelberg hatte vor einem halben Jahr angekündigt, ab dem 1. April die Gaststätte nicht mehr weiterzuführen und am Freitag den 28. März sollte nach fast 13 Jahren der Abschied gefeiert werden. Durch die Corona-Pandemie kam es anders und die Dorfkneipe musste am 18. März schließen.

Die neuen und alten Gastwirte Hans und Monika Radloff (Fotos: Ortsgemeinde)

Pracht. Eine Verabschiedung im Rahmen ihrer ehemaligen Gäste und Vereinsmitgliedern soll noch stattfinden. Als Nachfolger für eine Neueröffnung am 8. April waren Hans und Monika Radloff angekündigt. Aufgrund der Corona Verordnungen konnten nun am 15. Mai die Eheleute Radloff ihre Gäste in Pracht begrüßen. Bereits 1987 waren die Eheleute Radloff als Wirte zehn Jahre für ihre Gäste da. In den Jahren nach 1997 gab es fünf Pächter, die das Dorf- und Vereinsleben aufrecht gehalten haben. Nun übernehmen das wieder Hans und Monika Radloff.

Die Dorfgaststätte blickt auf eine lange Tradition zurück. 1876, also vor 144 Jahren, wurde sie als Gaststätte „Salterberg“ von der Familie Salterberg gegründet. 1992 wurden Hans und Monika Radloff die neuen Eigentümer der Gaststätte. 1995 wurde die Gaststätte in den Namen „Am Dorfplatz“ umbenannt.



Ortsbürgermeister Udo Seidler überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde zur Neueröffnung und freute sich, dass es in Pracht weitergeht. „Die Dorfgaststätte war immer ein Treffpunkt für unsere Bürger und auch als Vereinslokal sehr wichtig für die Gemeinschaft und die Geselligkeit“ so Seidler. Zur Begrüßung überreichte Seidler einige Präsente und wünschte den neuen Wirtsleuten „trotz Corona Zeiten“ einen guten Start und viele Gäste in geselliger Runde. (PM)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld ehrt Sportler, Mannschaften und Ehrenamtler

Altenkirchen. Sie sind allesamt Vorbilder, die am Freitagabend (17. Mai) jeweils eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen ...

Neues Gesicht der Blutspende in Friesenhagen: Generationenwechsel im Blutspendeteam

Friesenhagen. Der Kern des bisherigen Blutspendeteams, bestehend aus Elfriede Kappenstein, Bärbel Wildt und Hans Peter Ebach ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

Weitere Artikel


Blühende Wiese an der Bundesstraße gegen das Insektensterben

Hövels. Zur Freude von Ortsbürgermeister Wolfgang Klein hat sich Landwirt Markus Schmidt (Niedergüdeln) bereit erklärt, die ...

CDU Wissen baut Nistkästen für die Steinbuschanlagen

Wissen. Damit wollen die Christdemokraten signalisieren, dass auch die tierischen Mitbewohner im neuen Mehrgenerationenpark ...

Bauarbeiter gehören zu Rekord-Pendlern im AK-Land

Kreis Altenkirchen. „Bauarbeiter zählen zu den Rekord-Pendlern in der Region. Um zur Baustelle zu kommen, haben sie nicht ...

Physik für Erwachsene und junge Menschen ab 16 Jahren

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wer wollte schon immer mal wissen, was die beiden Relativitätstheorien von Einstein bedeuten, wie ...

Michael Wagener: Ein kommunalpolitisches Urgestein zieht Resümee

Wissen. Noch hat der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Michael Wagener ein paar Arbeitstage vor sich, bis er ab dem 1. Juli ...

Photovoltaik-Anlagen müssen in das Marktstammdatenregister eingetragen werden

Koblenz. „Wird eine Neuanlage in Betrieb genommen, muss diese innerhalb eines Monats online in das Marktstammdatenregister ...

Werbung