Werbung

Nachricht vom 15.06.2020    

Blühende Wiese an der Bundesstraße gegen das Insektensterben

Die Ortsgemeinde Hövels setzt ein Zeichen gegen das Verschwinden zahlreicher Insektenarten. So stellt man dem Naturschutz einen etwa 200 Meter langen und vier Meter breiten Wiesenstreifen an der Bundesstraße schräg gegenüber der Abzweigung nach Steckenstein zur Verfügung.

Mulcharbeiten in Hövels (Foto: Ortsgemeinde)

Hövels. Zur Freude von Ortsbürgermeister Wolfgang Klein hat sich Landwirt Markus Schmidt (Niedergüdeln) bereit erklärt, die gemeindeeigene Fläche zu präparieren. Zusammen mit einem Kollegen mulchte er zunächst das Stück. Dann wurde Samen der Sorte „Blühende Wiese“ ausgebracht. Jetzt hofft nicht nur Wolfgang Klein, dass sich ein abwechslungsreicher Bewuchs als Nahrungsquelle für Insekten aller Art einstellt. Und auch im Namen des Ortsgemeinderats bedankte er sich bei den beiden Landwirten für ihr lobenswertes Engagement. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung ab Gebhardshain am 26. Mai: Wanderpfade, Windkraft und ein wilder Bach

Gebhardshain. Etwas mehr als neun Kilometer lang ist die geführte Rundwanderung, die am Sonntag, den 26. Mai, um 9.30 Uhr, ...

Patienten mit Asthma, COPD oder Long-Covid für Heilstollen-Studie gesucht

Steinebach. Eigentlich begann die Studie schon Anfang Mai. Allerdings wurde der Ablauf durch die starken Regenfälle und das ...

"Damit Daaden in Action bleibt": Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand

Daaden. Samy Luckenbach, der nach zehn Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung ...

40 Jahre im Dienst der Gemeinschaft: Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Herdorf

Herdorf. Die offizielle Begrüßung, die um 11:30 Uhr stattfand, markierte den Beginn eines ereignisreichen Tages. Der Bollenbacher ...

DWD warnt vor unwetterartigem Gewitter und Starkregen im Westerwald

Region. Die Ursache für das anhaltende unbeständige Wetter mit wiederkehrender Unwettergefahr liegt in einem nahezu stationären, ...

Kreistagswahl: 281 Frauen und Männer bewerben sich um die 46 Mandate

Kreis Altenkirchen. Die Kreistagswahl am 9. Juni ist nur eine von vielen Abstimmungen an diesem Sonntag. Um die 46 Mandate ...

Weitere Artikel


CDU Wissen baut Nistkästen für die Steinbuschanlagen

Wissen. Damit wollen die Christdemokraten signalisieren, dass auch die tierischen Mitbewohner im neuen Mehrgenerationenpark ...

Bauarbeiter gehören zu Rekord-Pendlern im AK-Land

Kreis Altenkirchen. „Bauarbeiter zählen zu den Rekord-Pendlern in der Region. Um zur Baustelle zu kommen, haben sie nicht ...

Scheunen-Café öffnet wieder die Pforten für Gäste

Hövels. Willkommen sind neben motorisierten Gästen natürlich auch Wanderer und Radfahrer. Über die Alte Poststraße kommt ...

Traditionsgaststätte „Am Dorfplatz“ in Pracht öffnet wieder

Pracht. Eine Verabschiedung im Rahmen ihrer ehemaligen Gäste und Vereinsmitgliedern soll noch stattfinden. Als Nachfolger ...

Physik für Erwachsene und junge Menschen ab 16 Jahren

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wer wollte schon immer mal wissen, was die beiden Relativitätstheorien von Einstein bedeuten, wie ...

Michael Wagener: Ein kommunalpolitisches Urgestein zieht Resümee

Wissen. Noch hat der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Michael Wagener ein paar Arbeitstage vor sich, bis er ab dem 1. Juli ...

Werbung