Werbung

Nachricht vom 02.08.2010    

Jubel für König Thomas I. und Königin Ariane

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft feierte am Wochenende ein prächtiges Fest. Der Festzug im wunderschön geschmückten Dorf ist der Höhepunkt für die Majestäten. Jubel scholl König Thomas I. und König Ariane entgegen, denn ohne Zweifel ist "Menne" der König der Herzen auf der Birkener Höhe.

Birken-Honigsessen. Jubel gab es für König Thomas I. Schneider und Königin Ariane Weiss und den großen jungen Hofstaat, für Jungschützenkönigin Tatjana Schuhen und Schülerprinz Philipp Reuber sowie das Kaiserpaar Andres und Andrea Reuber. Birken-Honigsessen war am Sonntag zum Festzug so prächtig geschmückt, es war eine Augenweide. Und irgendwie schien das ganze Dorf entlang des Festzuges zu stehen, auch aus den Nachbarregionen waren Leute gekommen um das Königspaar zu sehen und zu begrüßen. König Thomas I. (Menne) ist nicht nur im Dorf beliebt, auch in den Nachbarregionen, da er als aktiver Musiker immer und überall dabei ist. So hatte sich spontan der Musikverein Lichtenberg angesagt, um den Festzug für König Menne zu begleiten. Ein großer Hofstaat stand den Majestäten zur Seiten und rundete das schöne Bild ab: Claudia und Peter Böhmer, Sabrina Stahl und Christian Böhmer, Hanna Koch und Peter Demmer, Alexandra Studzinski und Tobias Demmer, Jenny Quast und Alex Jung, Lena Kocher und Matthias Lotz, Nina Kocher und Dieter Pöttgen, Joyce Krämer und Thomas Schürg, Claudia und Michael Stricker, Jessica Schlechtriemen und Stefan Weitershagen.
Der Festzug nahm an der Residenz Aufstellung, die Abordnungen der befreundeten Schützenbruderschaften, der Vereine und die Musikkapellen erwiesen den Majestäten ihre Referenz. Ein wahrlich großer und reizvoll anzuschauender Zug setzte sich in Bewegung und es gab viel Applaus. Für den strahlenden König der Höhepunkt des Festwochenendes.
Die Schützenbruderschaften aus Schönstein, Friesenhagen, Niederfischbach und Mudersbach waren ebenso wie der Wissener Schützenverein, der Schützenverein Elkhausen/Katzwinkel und die Schützengesellschaft Hamm auf der Birkener Höhe vertreten. Musik gab es von der heimischen Bergkapelle, von den Oberbergischen Musikanten Volperhausen, dem Musikverein Lichtenberg, dem Spielmannszug „Alte Kameraden“ Niederhövels und dem Musikverein Dermbach. Mit im Festzug das Jugendrotkreuz Birken-Honigsessen. Bis zum Dorfplatz marschierte der lange Festzug um dann ins Zelt zum gemeinsamen Feiern zu gehen. (hw)
xxx
Ein strahlendes Königspaar, ohne Zweifel ist „Menne“ so etwas wie der "König der Herzen" auf der Birkener Höhe. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Jubel für König Thomas I. und Königin Ariane

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Schützen in Birken-Honigsessen feiern im kleinen Rahmen

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 1. August, feierte die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen eine besondere ...

Fitnessstudio spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen/Gieleroth. Stanke und Vits hatten zu der Spendenübergabe in Altenkirchen eingeladen. Beiden war es wichtig zu ...

150 Jahre – Alice Schwesternschaft feiert Jubiläum

Hachenburg/Kirchen. Durch die Corona-Pandemie ist vielen in Deutschland bewusst geworden, wie wichtig die Pflege für unser ...

Spende für den Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. „Jedes Jahr spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG höhere Beträge für die Förderung der ortsansässigen Vereine und deren ...

„Tell“ Schützen in Kirchen: Ein Verein mit Leidenschaft

Kirchen. Der Verein schießt in der Kreisliga und hat bei Wettkämpfen auch Lokalderbys, jedoch anders als bei anderen Sportarten ...

Katzwinkler Flugschüler fliegt nach nur 28 Starts allein

Katzwinkel. Nach einigen Starts vom heimischen Flugplatz in Katzwinkel und einer Woche Intensivtraining im Fliegerlager des ...

Weitere Artikel


Sebastianer feierten die Schützenmajestäten

Gebhardshain. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain feierte ihre diesjährigen Schützenmajestäten mit einem ...

Das Sommerfest lockte hunderte Gäste in den Garten

Wissen. Zehn Jahre sind offiziell kein echtes Jubiläum. Wenn aber ein Familienbetrieb eine pfiffige Idee in die Tat umsetzt ...

Musikalische Vielfalt beim Jazzfest

Marienthal. Das 2. Marienthaler Jazzfest des Forum Pro AK steht vor der Tür. Am Sonntag, dem 15. August, heißt es erneut ...

Beim Schubkarrenrennen ging es wieder hoch her

Gebhardshain. Glück hatte die Kirmesjugend am Sonntag, 1. August, bei der Austragung des "großen Preises" von Gebhardshain, ...

Möbel-Discounter "pack zu" feiert 10. Geburtstag

Region. Pünktlich zum neuen Jahrtausend startete "pack zu" mit der Eröffnung des ersten Discount-Möbelmarktes in Altenkirchen ...

Festauftakt mit Krönung der Majestäten

Birken-Honigsessen. Die Krönung der Majestäten der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ist wie immer der ...

Werbung