Werbung

Region |


Nachricht vom 02.08.2010    

Sebastianer feierten die Schützenmajestäten

Mit einem großen Fest feierte am Sonntag die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain ihre diesjährigen Majestäten Jagoda und Sasa Simic. Zahlreiche Zaungäste applaudierten beim Festzug den Vorbeiziehenden.

Gebhardshain. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain feierte ihre diesjährigen Schützenmajestäten mit einem großen Fest und vielen, vielen Gästen. Zum großen Festumzug versammelten sich fast alle Teilnehmer vor dem örtlichen Seniorenheim, um von dort direkt zum kommunalen Verwaltungsgebäude zu marschieren. Berthold Reifenröther und Konrad Skerka schritten als Zugführer mit dem Bezirkspolizeibeamten Andreas Mintkewitz vorne weg. Der Spielmannszug Steinebach mit Tambourmajor Melanie Fischer kam hinterdrein, gefolgt vom Musikverein Steinebach mit Dirigent Björn Krohmann. Am Umzug beteiligten sich außerdem Delegationen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Selbach, der Kyffhäuserkameradschaft Steinebach, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Friesenhagen, des Schützenvereins Betzdorf und natürlich die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain, sowie der Schülerprinz Lukas Weber und der Jugendkönig Leon Böhmer, außerdem der Musikverein Wehbach mit Dirigent Frank Zellmer und der Musikverein Brunken mit Thorsten Becker.
Bei der Verwaltung angekommen formierte sich der Festzug zu einem großen Kreis um Schützenkönig Sasa Simic und Jagoda in ihre Runde mit aufzunehmen. Feierlich schritt das Paar aus dem Gebäude auf den Vorplatz, um sich nach einer kurzen musikalischen Einlage des MV Brunken in den Zug einzureihen. Sasa Simic trat in der Landestracht seiner Heimat an und von den umstehenden Zuschauern waren leise, zustimmende und positive Kommentare zu vernehmen. Ebenfalls in Festtagskleidung folgte der Hofstaat des Schützenkönigs. Dazu gehörten Dana und Sinisa Simic, Sladjana und Zoran Polic, Claudia und Christoph Kaspers, Jessica Zöller und Andreas Schwan, Pia Maria de Spirt und Marc Beib, sowie Agnes Crevv und Dejan Ljubinkovic. Verbandsgemeinde-Bürgermeister Konrad Schwan und Ortsbürgermeister Heiner Kölzer fädelten sich ebenfalls mit in den Umzug ein. Vorbei am Westerwälder Hof, dessen Inhaber Sasa Simic ist, warteten dort zwei Angestellte mit kühlen Getränken auf die Zugteilnehmer. Der Weg führte die Festgesellschaft rund um die katholische Kirche zum Ausgangspunkt zurück und von dort dann zum Festzelt auf der Dorfwiese. Die große Zahl der Zaungäste am Straßenrand applaudierte den Vorbeiziehenden. Im Festzelt fand anschließend ein Konzert der vier am Umzug beteiligten Musikvereine statt. (anna)
xxx
Jagoda und Sasa Simic mit Begleiter Steffen Pauli, wenige Meter vom Rathaus entfernt. Fotos: anna


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Sebastianer feierten die Schützenmajestäten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Das Sommerfest lockte hunderte Gäste in den Garten

Wissen. Zehn Jahre sind offiziell kein echtes Jubiläum. Wenn aber ein Familienbetrieb eine pfiffige Idee in die Tat umsetzt ...

Musikalische Vielfalt beim Jazzfest

Marienthal. Das 2. Marienthaler Jazzfest des Forum Pro AK steht vor der Tür. Am Sonntag, dem 15. August, heißt es erneut ...

Beim MGV "Orpheus" Pracht wird nicht mehr gesungen

Pracht. Nach 135 Jahren wurde der Männergesangverein "Orpheus" Pracht aufgelöst. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung ...

Jubel für König Thomas I. und Königin Ariane

Birken-Honigsessen. Jubel gab es für König Thomas I. Schneider und Königin Ariane Weiss und den großen jungen Hofstaat, für ...

Beim Schubkarrenrennen ging es wieder hoch her

Gebhardshain. Glück hatte die Kirmesjugend am Sonntag, 1. August, bei der Austragung des "großen Preises" von Gebhardshain, ...

Möbel-Discounter "pack zu" feiert 10. Geburtstag

Region. Pünktlich zum neuen Jahrtausend startete "pack zu" mit der Eröffnung des ersten Discount-Möbelmarktes in Altenkirchen ...

Werbung