Werbung

Nachricht vom 16.06.2020    

20-Jähriger aus Kreis Altenkirchen stirbt bei Unfall im Allgäu

Bei einem schweren Unfall an der Autobahn 7 im Allgäu ist in der Nacht zu Montag, 16. Juni, ein 20-Jähriger aus dem Kreis Altenkirchen ums Leben gekommen. Der junge Mann war auf dem Autobahnparkplatz Aumühle-West in einen geparkten Sattelzug gerast.

(Symbolbild: Archiv)

Kreis Altenkirchen. Dass der tödlich Verunglückte aus dem Kreis Altenkirchen kommt, ist aus dem Umfeld des 20-Jährigen zu vernehmen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten bestätigte am Montag auf Anfrage des AK-Kuriers zunächst lediglich, dass es sich um einen jungen Mann aus Rheinland-Pfalz handelt. Weitere Informationen wolle man aus Gründen des Opferschutzes nicht herausgegeben, so ein Polizeisprecher.

Das Auto des 20-Jährigen musste nach dem Unfall unter Zuhilfenahme eines Kranes unter dem Lkw befreit werden, da sich der Wagen durch die Wucht des Aufpralls unter den Sattelzug geschoben hatte. Er wurde komplett zerstört. Den Angaben der Polizei zufolge war der Fahrer mit „hoher Geschwindigkeit“ auf den Autobahnparkplatz eingefahren. Er befand sich alleine im Fahrzeug und konnte durch die Einsatzkräfte nur noch tot geborgen werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich laut Polizei auf ca. 80.000 Euro.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Zur Unfallursache hält sich die Polizei auf Nachfrage bedeckt. Es sei gut möglich, dass die Gründe für den Zusammenprall des Wagens mit dem Sattelzug nicht aufgeklärt werden können. Zeugen habe es keine gegeben. Ein Gutachter untersucht die Umstände. (rm)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 20-Jähriger aus Kreis Altenkirchen stirbt bei Unfall im Allgäu

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Neue Mutter-Kind-Gruppe für ukrainische Familien

Kreis Altenkirchen. "Gemeinsam spielen, lachen, sich austauschen, informieren, orientieren und unterstützen", so lauten die ...

Spanischdozentin Maria de Schneider verlässt Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Altenkirchen. "Die Volkshochschule ist über die Jahre zu einem zweiten Zuhause geworden und die Arbeitstasche mit den Lehrbüchern ...

Erster Frauen-Infotag in Neuwied nach der Corona-Pause ein voller Erfolg

Neuwied. Eingeladen hatten die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt und des Landkreises, die Beauftragten für Chancengleichheit ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Tag der Artenvielfalt: Artensterben stoppen, Artenvielfalt fördern

Region. „Gesellschaft und Politik müssen endlich aufwachen. Umfassender Naturschutz muss wieder oberste Priorität haben, ...

Muntermacher für das Gehirn: Ganzheitliches Gedächtnistraining in Altenkirchen

Altenkirchen. Nach heutigen Erkenntnissen ist es unstrittig, dass ein regelmäßiges Gedächtnis- und Konzentrationstraining ...

Weitere Artikel


Kinder- und Neuroorthopäde Dr. Björn Vehse erneut gewürdigt

Siegen. Der Leiter der Abteilung Neuroorthopädie, Dr. Björn-Christian Vehse, langjährig Leitender Arzt der Kinderorthopädie ...

Die Corona-Warn-App ist da und kann heruntergeladen werden

Region. Die App ist ein wichtiger Beitrag, um die Covid19 Pandemie zu begrenzen. Die App ist kein Allheilmittel. Weiterhin ...

JVA-Beamtin nach Liebesbeziehung zu Gefangenem aus Dienst entfernt

Region. Im Dezember 2017 wurden bei einer Postkontrolle in einer JVA zahlreiche Briefe gefunden, die eine – zurzeit vom Dienst ...

Kita-Spitzen vereinbaren Fahrplan für Rückkehr zum Regelbetrieb

Region. Dies setzt voraus, dass die Infektionszahlen auf dem derzeit niedrigen Niveau bleiben und die Alltagshygiene in den ...

Wie funktionieren Corona-Warn-Apps?

Siegen. Alice und Bob treffen sich in einem öffentlichen Park, beide haben auf ihren Smartphones eine Corona-Warn-App heruntergeladen. ...

Jürgen Becker im Wäller Autokino: Die Ursache liegt in der Zukunft

Altenkirchen. So, da woll’n wir uns mal nen schönen Abend machen! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht ...

Werbung