Werbung

Nachricht vom 02.08.2010    

Beim MGV "Orpheus" Pracht wird nicht mehr gesungen

Jetzt ist es amtlich: Beim MGV "Orpheus" Pracht wird nicht mehr gesungen. Nach 135 Jahren wurde der Traditionsverein in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung aufgelöst.

Pracht. Nach 135 Jahren wurde der Männergesangverein "Orpheus" Pracht aufgelöst. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung stimmten alle 20 anwesenden Mitglieder der Auflösung zu. Wie konnte es dazu kommen? In den vergangenen neun Monaten stellten sich die Sänger und Mitglieder immer wieder die gleiche Frage: "Wie kann es weiter gehen?" Im Januar 2010 wurde auch ein Konzept entwickelt, um den Gesang im "Orpheus" beizubehalten. Jedoch scheiterten die Bemühungen. Sowohl die Chorprobe mit einer anderen Chorleiterin als auch die Gemeinschaftsprobe mit dem Frauenchor Pracht brachten nicht den gewünschten Erfolg. Dem Verein fehlen einfach die Sänger. Schon in den vergangenen fünf Jahren war die Sängerzahl drastisch gesunken. Es kamen einfach keine neuen Sänger dazu. Das Jahr 2009 war ein ganz schlechtes Jahr. Fast jede zweite Gesangstunde musste wegen fehlender Sänger abgesagt werden. Auch von den geplanten acht Auftritten konnten nur vier Auftritte durchgeführt werden. Bei der Sängerbesprechung im März 2010 wurde die Situation des Vereins nochmals diskutiert. Man war sich einig, dass der MGV mit seinen wenigen Sängern nicht mehr alleine singen kann. Das Projekt Singgemeinschaft mit dem Frauenchor war gescheitert. Auch eine Fusion mit einem der Nachbarvereine fand keinen Zuspruch. Damit waren die Voraussetzungen für einen Gesangverein - "Pflege des Chorgesanges" - nicht mehr gegeben. Als Fazit musste man feststellen, dass der "Orpheus" auf absehbare Zeit nicht mehr singen kann und die Sänger stellten den Antrag, den Verein aufzulösen. Bei der Mitgliederversammlung zur Auflösung begrüßte der Vorstand 20 Mitglieder, darunter 12 Sänger.
Im Verlauf der Versammlung wurde an die guten Zeiten des Vereins erinnert. 1875 wurde der MGV von einigen sangesfrohen Männern im Schulsaal von Pracht gegründet. Als erster Chorleiter war der Dorfschullehrer Griesang tätig. Der Verein feierte 1960 sein 85-jähriges Bestehen im großen Festzelt. Auch wurde 1957 als erfolgreiches Jahr erwähnt. Beim Sängerwettstreit in Würgendorf erreichte man im Klassen-, Ehren- und Hauptehrensingen erste Plätze.
Aber die guten Zeiten sind vorbei und im MGV "Orpheus" Pracht wird nicht mehr gesungen.
xxx
Die Sänger des MGV "Orpheus" Pracht bei einem Auftritt im Jahr 2009.





Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Beim MGV "Orpheus" Pracht wird nicht mehr gesungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.


Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Endlich ist er da, der lang ersehnte Regen. Nach der Hitzewelle der vergangenen Tage haben sich nicht nur Wälder, Blumen und Felder über Abkühlung und eine enorme Wassermenge gefreut. Auch viele Menschen haben zuletzt unter den Wetterbedingungen gelitten. Doch mit im Schlepptau hatte der Regen auch Blitz und Donner – und Stromausfälle im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Region. Diese Verbände geben Eltern Tipps und Hilfestellungen, wie sie mit Kindern den sicheren Schulweg üben können. Kleine ...

Gewinner der Nahkauf-Verlosung in Birken-Honigsessen ermittelt

BIrken-Honigsessen. Über mehrere Wochen waren in der Nahkauf-Filiale in Birken-Honigsessen Lose erhältlich, zu gewinnen gab ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Neuer Trikotsatz für A-Jugend des SV Adler 09 Niederfischbach

Niederfischbach. Nachdem der selbständige Vermögensberater Florian Otterbach sein Büro in der Konrad Adenauerstraße 118 in ...

Der TuS Horhausen hat neue Kursangebote

Horhausen. Ab Montag, 17. August, findet einen Fortgeschrittenen-Laufkurs statt. Dieser richtet sich an all diejenigen, die ...

Wissener Reservistenkameradschaft will wieder starten

Wissen. Die Viruspandemie „COVID-19“ macht auch den heimischen Reservisten in ihren Aktivitäten arg zu schaffen. Der komplette ...

Weitere Artikel


"Himmelsbilder" im Vorfeld des Kreiskirchentages

Altenkirchen. "Keiner ist auf die Idee gekommen, einfach nur ein blaues Bild abzugeben!" Dieses eigentliche Abbild der ...

Spielerisch Englisch oder Deutsch lernen

Oberlahr. Jeden Sommer füllt sich im heimischen Westerwald der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr mit ganz besonderen ...

"Musical!Kultur" Daaden sucht Darsteller für "Aida"

Daaden/Westerwald. "Musical!Kultur" Daaden sucht Darsteller für seine neue Produktion "Aida - das Musical": Am 14. und ...

Musikalische Vielfalt beim Jazzfest

Marienthal. Das 2. Marienthaler Jazzfest des Forum Pro AK steht vor der Tür. Am Sonntag, dem 15. August, heißt es erneut ...

Das Sommerfest lockte hunderte Gäste in den Garten

Wissen. Zehn Jahre sind offiziell kein echtes Jubiläum. Wenn aber ein Familienbetrieb eine pfiffige Idee in die Tat umsetzt ...

Sebastianer feierten die Schützenmajestäten

Gebhardshain. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain feierte ihre diesjährigen Schützenmajestäten mit einem ...

Werbung