Werbung

Kultur |


Nachricht vom 02.08.2010    

"Himmelsbilder" im Vorfeld des Kreiskirchentages

"Himmelsbilder" und Collagen gibt es im Vorfeld des Kreiskirchentages des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen im Rahmen einer Ausstellung zu sehen. Die Exponate von 15 Menschen aus der Region sind noch bis zum 15. August in der Kreissparkasse Altenkirchen zu sehen.

Altenkirchen. "Keiner ist auf die Idee gekommen, einfach nur ein blaues Bild abzugeben!" Dieses eigentliche Abbild der Himmels in "Reinform" gehört nicht zu den 25 Exponaten der Fotoausstellung im Vorfeld des Kreiskirchentages des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen am 29. August in der Kreisstadt. Pfarrer Hans-Jörg Ott (Birnbach), selbst Kamera-Experimenten gegenüber aufgeschlossen, lobte die Vielfalt der "Himmelsbilder" und Collagen, die 15 Menschen aus der Region für eine Fotoausstellung, die noch bis 13. August in der Kreissparkasse Altenkirchen zu sehen sind, beigetragen haben.
"Der Himmel geht über allen auf" ist Motto des Kreiskirchentages und mottogemäße Bilder bestimmen die Ausstellung.
Dieses Motto gefällt auch Dr. Andreas Reingen vom Vorstand der Kreissparkasse Altenkirchen, die ihre Geschäftsräume für die Vernissage und Ausstellungsdauer zur Verfügung stellt. Der "Nachbar" der Christuskirche sah in dem Leitmotiv auch die Kreissparkasse "abgebildet": Gleichheit und Gemeinschaft seien auch hier zu Hause, wo man sich mehr dem Gemeinwohl als dem Gewinnstreben verpflichtet fühle, unterstrich er zur Ausstellungseröffnung.
Superintendentin Andrea Aufderheide vom Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen sieht die Fotoausstellung - ebenso wie den Kreiskirchentag - als ein wertvolles Angebot von Atemholpausen für Geist und Seele.
"Beim Kreiskirchentag wollen wir lebendige und fröhliche Gemeinschaft miteinander erfahren und auch Lust und Neugier wecken auf "Atemholpausen für Geist und Seele". Diese Pausen gehen leider meist im hektischen Alltag vieler Menschen unter. Sie sind aber notwendige Kraftquellen und können auch aus der Kraft des christlichen Glaubens für das persönliche Leben erschlossen werden", unterstrich sie und dankte den Frauen und Männern, die ihre Bilder und Collagen eingebracht haben.
"Ohne Ihre Ideen und ohne Ihr scharfes, beobachtendes Auge, das den richtigen Moment für eine gelungene Fotografie abzuwarten vermag oder in eine kreative Bildcollage umzusetzen weiß, wäre dieses Gesamtkunstwerk nicht entstanden", hob die Superintendentin hervor.
"Wir müssen den Kopf heben, um den Himmel zu erblicken", ging Pfarrer Hans-Jörg Ott als Organisator der Ausstellung auf die Bildervielfalt ein. Doch - so der Theologe - dürfe der Blick nicht am Himmel hängen bleiben. Das anschließend erforderliche "Nach-Vorne-Blicken" gleiche einem zustimmenden Nicken und öffne die Perspektive auf die Natur und Menschen ringsum. Diese Perspektive - aus christlichem Anspruch auf den "Nächsten" - sei in den Ausstellungswerken dominierend. Auf offenen Wegen, durch freigelegte Sichtachsen oder Gitterstäbe gehe der Blick auf den Himmel und stelle mehr dar als das physikalisch so nüchtern erklärbare "Himmelsblau".
"Mögen diese Bilder anregen, den Himmel neu zu entdecken, aber nicht nur nach oben zu starren, sondern mit der Kraft, die von da kommt, nach vorne zu gehen und auf Gottes Begleitung zu vertrauen," wünschte Ott allen Besuchern der Ausstellung, die noch bis Mitte August dazu Gelegenheit haben. (pes)
xxx
Superintendentin Andrea Aufderheide vom Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen und Dr. Andreas Reingen als "Hausherr" der gastgebenden Kreissparkasse Altenkirchen eröffneten die Fotoausstellung im Vorfeld des Kreiskirchentages in der Schalterhalle der Sparkasse in Altenkirchen. Als "gute Nachbarn" will man auch beim kirchlichen Großereignis am 29. August gemeinsam Angebote unterbreiten. Fotos: Petra Stroh


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: "Himmelsbilder" im Vorfeld des Kreiskirchentages

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Doppeltes Unfallpech: Notarzt hat auf dem Weg zu verletztem E-Scooter-Fahrer selbst Zusammenstoß

Doppeltes Pech am Sonntagabend, 13. Juni: Nachdem sich in Hamm/Sieg ein E-Scooter-Fahrer bei einem Unfall schwer verletzt hatte, hatte auch der Notarzt auf dem Weg zur Unfallstelle mit seinem Einsatzfahrzeug einen Zusammenstoß, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.


Artikel vom 14.06.2021

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Unfallreicher Sonntag in Altenkirchen

Ein unfallreicher Sonntag ereignete sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen: Gleich bei mehrere Unfällen war Alkohol im Spiel, es blieb aber zum Glück bei leichten Verletzungen.


Auto überschlug sich auf der B 256 zwischen Au und Rosbach

Ein spektakulärer Unfall auf der B 256 zwichen Au und Rosbach ging am Sonntagabend glimpflich aus: In einer leichten Rechtskurve geriet ein 34-Jähriger mit seinem Auto auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn, verlor die Kontrolle, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Obwohl das Auto auf dem Dach liegenblieb, konnte sich der Fahrer selbst befreien.


Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: Verfolgung und Widerstand in Rheinland-Pfalz 1933 - 1945

Dierdorf/Oppenheim. Die Gedenkstätte KZ Osthofen enthält ein Dokumentationszentrum für die NS-Zeit in unserem Bundesland. ...

Schützenfest Birken-Honigsessen soll stattfinden – aber später

Birken-Honigsessen. Die Beschlusslage war einstimmig: Am Freitagabend votierte der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Buchtipp: „Mikroorgasmen überall“ von Dominik Eulberg

Dierdorf/Köln. „Die Natur ist für mich die größte Künstlerin von allen, eine unerschöpfliche Schatzkammer der Freude und ...

Weitere Artikel


Spielerisch Englisch oder Deutsch lernen

Oberlahr. Jeden Sommer füllt sich im heimischen Westerwald der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr mit ganz besonderen ...

"Musical!Kultur" Daaden sucht Darsteller für "Aida"

Daaden/Westerwald. "Musical!Kultur" Daaden sucht Darsteller für seine neue Produktion "Aida - das Musical": Am 14. und ...

Kirchener Feuerwehr übte auf dem Stegskopf

Kirchen/Stegskopf. Im Rahmen der zivil-militärischen Zusammenarbeit übten jetzt Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren Freusburg, ...

Beim MGV "Orpheus" Pracht wird nicht mehr gesungen

Pracht. Nach 135 Jahren wurde der Männergesangverein "Orpheus" Pracht aufgelöst. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung ...

Musikalische Vielfalt beim Jazzfest

Marienthal. Das 2. Marienthaler Jazzfest des Forum Pro AK steht vor der Tür. Am Sonntag, dem 15. August, heißt es erneut ...

Das Sommerfest lockte hunderte Gäste in den Garten

Wissen. Zehn Jahre sind offiziell kein echtes Jubiläum. Wenn aber ein Familienbetrieb eine pfiffige Idee in die Tat umsetzt ...

Werbung