Werbung

Nachricht vom 17.06.2020    

Westerwaldbus: Fahrkartenerwerb in Bussen wieder möglich

In den ussen der Westerwaldbus GmbH und den Bussen der Unternehmen, die im Auftrag der Westerwaldbus Fahrleistungen erbringen, wird ab dem 22. Juni wieder der Vordereinstieg geöffnet. Zugleich werden an diesem Tag wieder die Fahrkartenverkäufe in den Bussen möglich sein.

(Symbolbild: Archiv)

Steinebach. Darüber hinaus werden auch die aktiven Fahrscheinkontrollen zum gleichen Zeitpunkt wieder aufgenommen. Die Vordertüren der Busse wurden Mitte März zum Schutze der Busfahrerinnen und Busfahrer vor einer Infektion mit dem Corona-Virus gesperrt. Zugleich wurden die Fahrscheinverkäufe und Fahrkartenkontrollen eingestellt. Nun werden diese Maßnahmen im Rahmen der bundesweiten Lockerungen ebenfalls zurückgenommen. Um die Fahrerinnen und Fahrer aber weiterhin zu schützen, wurden in sämtlichen Bussen der Westerwaldbus GmbH Trennscheiben am Fahrerplatz verbaut, durch die ein Ticketverkauf ermöglicht wird. In den Bussen der Auftragsunternehmen werden vergleichbare Schutzmaßnahmen getroffen.

„Wir haben zu Beginn der Corona-Krise sofort mit den Schutzmaßnahmen reagiert. Nun haben wir eine Lösung gefunden, die Fahrer weiterhin zu schützen und dennoch wieder die Fahrscheinverkäufe durchführen zu können“ so der zuständige erste Kreisbeigeordnete Tobias Gerhardus. „Die Trennscheiben werden auch nach der Corona-Krise weiterhin in den Bussen verbleiben, um den Fahrerinnen und Fahrern den bestmöglichen Schutz zu bieten“, so der Geschäftsführer der Westerwaldbus GmbH Oliver Schrei.



Die Westerwaldbus des Kreises Altenkirchen GmbH führt sämtliche Linienbusverkehre in den beiden Linienbündeln Daaden-Gebhardshain und Betzdorf-Kirchen durch. Hier sind neben den Fahrzeugen der Auftragsunternehmen bis zu 46 Busse im täglichen Einsatz. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwaldbus: Fahrkartenerwerb in Bussen wieder möglich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erweiterung IGS Horhausen: Kostenexplosion bei Schlosserarbeiten

Altenkirchen. Bislang ist der Kreis Altenkirchen bei seinem derzeit größten Projekt, der Erweiterung der IGS Horhausen, kostentechnisch ...

Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen: Höchststand bei Aktiven, Flutkatastrophe, Pandemie

Brachbach. Als Volker Hain 2019 bei der Delegiertenversammlung in Weitefeld zum Kreisvorsitzenden gewählt wurde, waqr nicht ...

Besonderes Erlebnis: Ukrainische Kinder kletterten in Bad Marienberg hoch hinaus

Selbach/Bad Marienberg. Die Firma Busreisen Wünning stellte nicht nur ihren Bus für die Flüchtlinge kostenfrei zur Verfügung, ...

Musikverein Dermbach feierte sein 115-jähriges Jubiläum

Herdorf-Dermbach. Eröffnet wurde der Abend mit dem Konzertmarsch "Arsenal" von Jan van der Roost. Anschließend konnten die ...

KG Herdorf: Corona führte zu Einbußen und einer Satzungsänderung

Herdorf. "Nadda Jöhh", sagte Vorsitzender Thomas Otterbach und die Mitglieder erwiderten das ebenso, und zwar bei der Jahreshauptversammlung ...

Kirchen: Unbekannter schoss Pfeil in Werbedisplay am Netto-Markt

Kirchen. Sie ist für viele Fahrer und Fußgänger Blickfang: Die Leuchtreklametafel auf dem Parkplatz des Netto-Markts im Stadtgebiet ...

Weitere Artikel


Zwei Corona-Fälle im Kreis – warten auf weitere Testergebnisse

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen am Dienstag (16. Juni) zwei neue Corona-Infektionen ...

Träger bleiben vorsichtig, Sporthallen bleiben zu

Altenkirchen/Kreisgebiet. So bleiben Kreis und Verbandsgemeinden bei ihrer grundsätzlichen Position, die Sporthallen in ihrer ...

Kolumne „Themenwechsel“: O, du schöner Westerwald

Jeder von uns kennt es: Das Lied vom schönen Westerwald. In einer Hausarbeit im Rahmen meines Studiums sollte ich einmal ...

Lions-Club Westerwald spendet an den DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm

Altenkirchen. Somit entschloss sich der DRK-Vorstand ein neues Gerät im Wert von fast 9000 Euro anzuschaffen. Zur Übergabe ...

Westerwälder Rezepte: Heut gibt's Döppekooche

Der Döppekooche ist ein Traditionsgericht aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz und südlichen Nordrhein-Westfalen, dessen Hauptbestandteil ...

Kultur im Westerwald erhält Unterstützung aus Berlin

Region. „Deshalb müssen wir die kulturellen Orte und Spielstätten erhalten. Genau das steht im Fokus des heute vom Bundeskabinett ...

Werbung