Werbung

Region |


Nachricht vom 08.09.2007    

Riesen-Kürbis ziert Eingang

Ein Riesen-Kürbis ziert zurzeit den Eingang des Hotels "Hubertushöhe" in Weyerbusch. Wolfgang Klein aus Eichen hatte dieses Prechtstück geerntet und es Wirt Harald Packmor spendiert.

kürbis

Eichen. Eine Überraschung erlebte am Wochenende Harald Packmor, Wirt des Hotels „Hubertushöhe". Wolfgang Klein aus dem Nachbarort Eichen rückte mit einem schweren Geschoss an. Er hatte für seinen Freund einen gewichtigen Kürbis im Gepäck. 45 Kilo bringt das Prachtstück auf die Waage und hat einen Durchmesser von knapp 80 Zentimetern. Die kommenden Tage wird der Kürbisriese den Eingang zieren und mit einem Willkommensgruß die Gäste begrüßen. (wwa)
xxx
Ein "dickes Ding" - ein 45-Kilo schwerer Kürbis ziert jetzt das Hotel von Harald Packmor. Geerntet hat ihn sein Freund Wolfgang Klein (links). Foto: Wachow



Kommentare zu: Riesen-Kürbis ziert Eingang

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Seit dem letzten Corona-Update am Mittwoch (22. September) wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Freitag (24. September) 19 neue Infektionen nachgewiesen. Insgesamt sind nun laut Kreisverwaltung 247 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet – sechs davon werden stationär behandelt.


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Derschen. Am Samstag, den 25. September, kam es gegen 23.30 Uhr während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Wissen. Die letzte Spritze wurde als Booster-Impfung am Freitagnachmittag (24. September) gegen 15.15 Uhr verabreicht. Mit ...

Weitere Artikel


Wissener Angler waren ganz vorne

Altenkirchen. Bei schönem Angelwetter fanden sich 34 Angler auf der Weiheranlage im Wiesental zum zweiten Freundschaftsangeln ...

Brunnenstraße in Berod eingeweiht

Berod. Mit einem Straßenfest feierten die Beroder die Fertigstellung der Brunnenstraße. Gemeinsam mit den Anwohnern, dem ...

Titelverteidiger war wieder spitze

Flammersfeld. Der Titelverteidiger im Alt-Herren-Turnier in Flammersfeld, die Alten-Herren Weyerbusch, verteidigte überraschend ...

Kleine Celine brachte Heijo Glück

Altenkirchen. Bürgermeister Heijo Höfer hatte beim Seniorennachmittag in der Altenkirchener Stadthalle seine ganz persönliche ...

Spannende Spiele in Mehren

Mehren. Hasselbach/Werkhausen gewann das Hobbyturnier des FHC Mehrbachtal im Endspiel gegen den WHC Bettgenhausen-Seelbach, ...

Gute Stimmung beim VdK-Fest

Wölmersen. Einen wunderschönen Spätsommertag verlebten die Mitglieder des VdK Ortsverbandes Weyerbusch beim diesjährigen ...

Werbung