Werbung

Region |


Nachricht vom 08.09.2007    

Riesen-Kürbis ziert Eingang

Ein Riesen-Kürbis ziert zurzeit den Eingang des Hotels "Hubertushöhe" in Weyerbusch. Wolfgang Klein aus Eichen hatte dieses Prechtstück geerntet und es Wirt Harald Packmor spendiert.

kürbis

Eichen. Eine Überraschung erlebte am Wochenende Harald Packmor, Wirt des Hotels „Hubertushöhe". Wolfgang Klein aus dem Nachbarort Eichen rückte mit einem schweren Geschoss an. Er hatte für seinen Freund einen gewichtigen Kürbis im Gepäck. 45 Kilo bringt das Prachtstück auf die Waage und hat einen Durchmesser von knapp 80 Zentimetern. Die kommenden Tage wird der Kürbisriese den Eingang zieren und mit einem Willkommensgruß die Gäste begrüßen. (wwa)
xxx
Ein "dickes Ding" - ein 45-Kilo schwerer Kürbis ziert jetzt das Hotel von Harald Packmor. Geerntet hat ihn sein Freund Wolfgang Klein (links). Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Riesen-Kürbis ziert Eingang

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neue Schülerassistenten mit der Spielekiste im Einsatz

Hamm. Das Kooperationsprojekt der Sportjugend Rheinland-Pfalz und des Bildungsministeriums verfolgt das Ziel, Bewegungsangebote ...

Kindertagesstätte St. Nikolaus freut sich über Martinswecken

Marc Peter vom Restaurant Struthof in Kirchen hatte sich spontan im August bei der Kindertagesstättenleitung Frau Braun gemeldet, ...

Wieder Kölsche Weihnacht im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die engagierten Künstler werden garantiert die Lachmuskeln der Gäste bis aufs äußerste strapazieren. Der Moderator ...

10. Föschber Weihnachtsmarkt im Bürgerpark Niederfischbach

Niederfischbach. Die Organisation steht wie in den Jahren zuvor in den Händen von Klaus-Jürgen Griese und Maik Hadem unter ...

Seniorenfeier in der Ortsgemeinde Pracht

Pracht. Der gemeinsame schöne Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbürgermeister ...

2 x 11 Jahre: Funkengarde feiert närrisches Jubiläum

Oberlahr. Zum zweiten Mal mit dabei ist die kölsche Band „die Köbesse“, die mit ihrem „Kommando Jeck“ bereits in der letzten ...

Weitere Artikel


Wissener Angler waren ganz vorne

Altenkirchen. Bei schönem Angelwetter fanden sich 34 Angler auf der Weiheranlage im Wiesental zum zweiten Freundschaftsangeln ...

Brunnenstraße in Berod eingeweiht

Berod. Mit einem Straßenfest feierten die Beroder die Fertigstellung der Brunnenstraße. Gemeinsam mit den Anwohnern, dem ...

Titelverteidiger war wieder spitze

Flammersfeld. Der Titelverteidiger im Alt-Herren-Turnier in Flammersfeld, die Alten-Herren Weyerbusch, verteidigte überraschend ...

Kleine Celine brachte Heijo Glück

Altenkirchen. Bürgermeister Heijo Höfer hatte beim Seniorennachmittag in der Altenkirchener Stadthalle seine ganz persönliche ...

Spannende Spiele in Mehren

Mehren. Hasselbach/Werkhausen gewann das Hobbyturnier des FHC Mehrbachtal im Endspiel gegen den WHC Bettgenhausen-Seelbach, ...

Gute Stimmung beim VdK-Fest

Wölmersen. Einen wunderschönen Spätsommertag verlebten die Mitglieder des VdK Ortsverbandes Weyerbusch beim diesjährigen ...

Werbung