Werbung

Nachricht vom 25.06.2020    

Kita-Kinder lernten „alles rund um die Polizei“

Bereits im Februar beschäftigten sich die Ranzenbandenkinder der kath. Kindertagesstätte „St. Antonius“ in Oberlahr mit dem Thema „Alles Rund um die Polizei“. Am 23. Juni gab es dann noch ein besonderes Highlight, denn Frau Wolf von der Polizeiinspektion Straßenhaus kam die Kita-Kinder besuchen.

Die Ranzenbande (Foto: Kita „St. Antonius“ Oberlahr)

Oberlahr. Warum brauchen wir die Polizei? Was macht die Polizei? Woran erkennen wir die Polizei? – diese und andere Fragen beantworteten die Kita-Verantwortlichen und die Kinder gemeinsam während der Ranzenbandentreffen. Man hörte den „Verkehrs-Rap“, ging mit dem Polizeiauto „auf Streifenfahrt“ und lernte viel über die Verkehrsregeln und die Verkehrssicherheit.

In einer nun folgenden Gesprächsrunde erklärte Frau Wolf von der Polizei ihre Uniform und woran man überhaupt erkennen kann, dass sie eine Polizistin ist. Sie zeigte und erklärte auch, wie man sich am sichersten im Straßenverkehr bewegt und ganz wichtig, wie man am sichersten die Straße überqueren kann.



Nach der Theorie ging es dann zum praktischen Üben durch Oberlahr. Mit Unterstützung von Frau Wolf konnte jedes Kind sicher die Straße überqueren. Dadurch wurden die Kinder angeleitet sich als Fußgänger richtig und sicher im Straßenverkehr zu verhalten.

Nachdem alle wieder an der Kita angekommen waren, erklärte Frau Wolf zum Schluss noch den Unterschied zwischen einem Zivil,- und einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Zum Abschluss erhielten alle Kinder einen Fußgängerführerschein. Für alle Beteiligten war dies ein erfolgreicher Projektabschluss. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

Weitere Artikel


Energietipp: Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Kreis Altenkirchen. Je kleiner dieser U-Wert ist, umso weniger Wärme dringt durch die Fläche nach draußen. Deshalb werben ...

Wirtschaftsförderung: Überbrückungshilfe branchenübergreifend

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Die Überbrückungshilfe gilt branchenübergreifend und kann sowohl von Unternehmen als auch von ...

vhs.wissen live fragt: „Wer schützt unsere Daten?“

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Durch die Corona-Krise sind wir zuhause und am Arbeitsplatz mehr denn je auf digitale Kommunikation ...

Corona: Schnelle Hilfe für helfende Hände auf dem Land

Region. Die Initiativen müssen überwiegend in Städten und Gemeinden mit maximal 50.000 Einwohnern aktiv sein. Der mögliche ...

Alarmstufe rot: „Night of Light“ am Barbaraturm in Malberg

Malberg. Auch in der Westerwald-Region sind unzählige Unternehmen betroffen. Durch die Initiative von MyDearCaptain wurde ...

Raiffeisen-Pils ein Erfolg – Biergenossenschaft will feiern

Hamm. Das Stammhaus ist eine ehemalige kleine Privatbrauerei in einem Fachwerkhaus in der Bergstraße in Hamm. Dort soll in ...

Werbung