Werbung

Nachricht vom 26.06.2020    

Abschluss der Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf

Zum Ende dieses Schuljahres haben wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler den Abschluss an Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf gemacht. Selbstverständlich wurden auch die besten Abschlüsse ausgezeichnet.

(Foto: Bertha-von-Suttner Realschule plus Betzdorf)

Den Sekundar-Abschluss I erhalten:

Klasse 10
Betzdorf: Bayan Bostaji, Christian Brill, Elija Gruner, Doriana Honerkamp, Serban Alexandru Imbuzan, Finya Karsch, Lisa-Marie Leipold, Alina Manole, Dawid Piatek, Tengiz Rashoyan, Dalshad Yousef, Mirna Zaiter
Gebhardshain: Maurice Olimsky
Harbach: Jan-Niklas Weiß
Kirchen: Jolina Trautwein
Mörlen: Niclas Fabig
Mudersbach: Antonia Ebert, Pascal Mays, Aylin Vicdan
Niederfischbach: Tobias Hensel, Alison Oswald
Siegen: Lara Graf
Wallmenroth: Lina Hisserich

Den Abschluss der Berufsreife erhalten:

Klasse 9a:
Brachbach: Nils Lennard Schneider

Klasse 9b
Betzdorf: Shakiba Ansari, Emirhan Azakli, Katia Figueiredo Pinto, Konrad Kolodziejek, Orcun Molla Achmet, Asal Sakhi Pour, Lisa Stinner, Samy Yesilöz
Brachbach: Julian Kantner
Daaden: Zlatimir Delchev
Kirchen: Murat Aktas
Mudersbach: Erik Farnschläfer, Juan Flügel, Angelique Kirch,
Scheuerfeld: Taimaa Omran, Leon Steve Pfaff, Marvin Schlosser,
Steinebach: Jayda Korkmaz
Weitefeld: Hassana Chadli

Klasse 9c
Betzdorf: Rusail Abdo, Ali Samir AlKasem, Ahmad Bostaji, Marik Mockenhaupt, Beren Türksoy,
Katzwinkel: Sina Bondy
Kirchen: Max Martin Bär, Maximilian Blum, Luca Simon Massaro, Semir Rastoder, Marvin Ruf, Luca Schneider, Jona Michelle Schwab, Justin Weidenbruch, Asir Yagci
Niederfischbach: Lisa Sophie Hensel, Alina Nehring, Malte Schneider, Julian Wagner
Scheuerfeld: Louis Dapprich

Den Abschluss Förderschwerpunkt erhalten:

Betzdorf: Savina Jung, Jason Decuir, Luisa Georg, Niklas Jung
Mudersbach: Celine Grunwald, Jessica Heibel
Scheuerfeld: Joshua Emmerich, Lara Sophie Lück

Über die Preise des Fördervereins konnten sich freuen: Alison Oswald die den besten Qualifizierten Realschulabschluss (1,5) gemacht hat. Lisa Sophie Hensel, der das bei der Berufsreife (2,0) gelang und Lara Sophie Lück über den besten Förderschulabschluss.
Den Buchpreis des Landrates für besonderes Engagement in der Schule erhielt Alina Manole. Die Auszeichnung der Ministerin ging an Lisa Sophie Hensel. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.




Aktuelle Artikel aus Region


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Nahkauf in Birken-Honigsessen: Tombola statt Schützenfest

Birken-Honigsessen. Hier gibt es unter anderem drei Schützenfest-Pakete zu gewinnen, wie sie in den letzten Wochen bei der ...

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Altenkirchen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 28-jähriger Motorradfahrer die B 256, aus Richtung Altenkirchen kommend, ...

Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Weitere Artikel


Willkommen in der Interview-Lounge der Stadtbücherei

Betzdorf. Es gilt, im Lesesommer während der Ferienzeit mindestens drei Bücher zu lesen und den Inhalt knapp zusammen zu ...

Zum Gottesdienst im Autokino läuteten sogar die Glocken

Altenkirchen. Die Evangelische Kirchengemeinde Altenkirchen hatte die Gelegenheit beim Schopf gepackt und sich in der vierwöchigen ...

Medizinerstipendium des Kreises: Bewerbungsverfahren startet

Altenkirchen/Region. Im Dezember 2019 hat der Altenkirchener Kreistag den Beschluss gefasst, ein Medizinerstipendium aufzulegen. ...

Tafeln in Altenkirchen rücken Menschenrechte in den Fokus

Altenkirchen. Vor allem Menschen mit Zeit, Lebenserfahrung und Bereitschaft zum Engagement wird mit der Ehrenamtsinitiative ...

Ortsgemeinderat für Öffnung weiterer Wege auf dem Stegskopf

Stein-Neukirch. Ebenso einstimmig hatte der Rat auf Antrag von Ortsbürgermeister Daniel Haas beschlossen, den Punkt zusätzlich ...

Druiden, Hexen, Siegerland: VG Kirchen geht touristisch neue Wege

Kirchen. Von Friesenhagen über Niederfischbach bis nach Mudersbach, vom Rande des Oberbergischen über den Westerwald bis ...

Werbung