Werbung

Nachricht vom 26.06.2020    

Wäller Autokino: Gemeinschaftsevent mit Abstand endet

Die Initialzündung für das „Wäller Autokino“ in Altenkirchen lieferte die Corona-Pandemie und das damit einhergehende erforderliche Auf-Abstand-Gehen zu Mitmenschen sowie das anfängliche Versammlungsverbot. Nun findet das Event nach rund vier Wochen Programm an diesem Wochenende seinen Abschluss.

v.l.: Kinobesitzer Uli Hüsch, Michael Müller, Getränke Müller, Swen Metzler, M-Eventservice (Veranstaltungstechnik), Bürgermeister Fred Jüngerich, Sven Iserlohe (Kamera & Technik), Samuel Tomasiello, Theaterleiter Wiedscala Neitersen, Eugen Schmidt und Rebecca Seuser, VGV Altenkirchen-Flammersfeld.

Altenkirchen. Zusammen mit den beiden Organisatoren Michael Müller, Getränke Müller aus Oberwambach, und Uli Hüsch, Geschäftsführer der beiden Kinos Cinexx in Hachenburg und Wied-Scala in Neitersen, organisierte die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld mit finanzieller Unterstützung durch den „Kultursommer“ des Landes Rheinland-Pfalz das vierwöchige kulturelle Highlight „Wäller Autokino“ für die Menschen der Region. Rund 6000 Besucherinnen und Besucher nutzten im Juni die einmalige Gelegenheit zum Besuch der verschiedensten Programmpunkte.

Um nur einige wenige Highlights zu benennen: der bekannte Kabarettist Jürgen Becker war vor Ort; die Hachenburger Kulturzeit präsentierte gemeinsam mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hachenburg, Peter Klöckner, den bekannten DJ Sven Groth; „Still Collins“, die bekannte Coverband, die Diaszene Westerwald, „Comedy im Auto“, zwei Gottesdienste waren ebenfalls dabei. Die Wäller Buchhandlung präsentierte eine musikalische Lesung des bekannten Autors Micha Krämer. Claudius Leicher von WW-Events präsentierte „Paddy goes to Hollyhead“. Zudem fanden viele weitere Highlights auf der Bühne und der 50 Quadratmeter großen LED-Leinwand statt.

Bürgermeister Jüngerich lobte alle Beteiligten für die gelungene Veranstaltung und die großartige Teamarbeit. Innerhalb kürzester Zeit konnte dieses hervorragende Projekt für die Bevölkerung realisiert werden. „Gerade in der jetzigen Zeit ist es ein wichtiges Anliegen, Kulturangebote für unsere Mitmenschen zu schaffen. Dies ist mit dem 'Wäller Autokino' sehr gut gelungen. Die Vernetzungsarbeit verschiedenster Akteure aus dem Bereich der Verbandsgemeinde ist sehr gut umgesetzt worden. Ich bedanke mich herzlichst bei dem gesamten Team!“

Jetzt noch die Gelegenheit nutzen
Bis Sonntag finden noch einige Programmpunkte statt. Am Samstag um 11 Uhr gastiert das Puppentheater von Petra Schuff auf der Bühne, am Abend wird mit AB/CD der AC/DC Coverband gerockt. Am letzten Wäller-Autokino Tag gibt es ab 14 Uhr Musik mit Paddy goes to Holyhead, am Nachmittag um 16:30 Uhr wird der Filmklassiker „Flashdance“ vorgeführt und der finale Programmpunkt wird von Markus Maria Profitlich bestritten. Tickets gibt es unter: www.waeller-autokino.de (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Peter Lindlein zeigt, wie es „Auf dem Westerwald“ ist

Wissen. „Auf dem Westerwald“ mussten sich mit der Modernisierung der Landwirtschaft und dem Ausklingen des Bergbaus die Lebensgrundlagen ...

Klostergelände in Marienthal wurde zur Open-Air-Bühne

Selbach/Marienthal. Die Reihe der Konzerte, die im Rahmen des „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm stattfinden, ...

Weitere Artikel


NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

HwK: 150 schriftliche Meisterprüfungen an zwei Tagen

Koblenz/Lahnstein. Prüfungsorte waren die Stadthalle Lahnstein und das Zentrum für Ernährung und Gesundheit der HwK. 150 ...

Neue Sudanlage wird in der Westerwald-Brauerei montiert

Hachenburg. Die wertvollen Teile des neuen Sudhauses wurden mittels Kran durch das Dach des neu errichteten Gebäudes gehoben ...

Berno Neuhoff lenkt ab 1. Juli die Geschicke der VG Wissen

Wissen. Im Rahmen der Verbandsgemeinderatssitzung am Donnerstag (25. Juni), die in dieser Form coronabedingt Premiere gehabt ...

CDU: Sonntage schützen, aber Einzelhandel helfen

Betzdorf. „Wir brauchen eine praxisnahe Regelung, die den Schutz des Sonntags mit den Bedürfnissen des Einzelhandels, unserer ...

Spiegelzelt in Altenkirchen wegen Corona um ein Jahr verschoben

Altenkirchen. Mit den schwersten Stand in den zurückliegenden gut dreieinhalb Monaten der Corona-Pandemie hat die Kultur. ...

Werbung