Werbung

Nachricht vom 29.06.2020    

Unimog gerät in Brand – Feuer greift auf Wald über

Bei Arbeiten des Bauhofs der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf ist am Montag, 29. Juni, ein Unimog in Brand geraten und komplett ausgebrannt. Das Feuer griff auch auf den Wald, in dem die Arbeiten durchgeführt wurden, über.

Der Unimog brannte aus. (Fotos: Jörg Fritsch)

Daaden. Gegen 11.50 Uhr wurden die Feuerwehr alarmiert. Schnell wurde klar, dass große Mengen an Löschwasser zur Brandbekämpfung benötigt werden, sodass Einsatzleiter Nico Ermert, Wehrführer der Feuerwehr Daaden, die Alarmierung erhöhte. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert und das Feuer schnell gelöscht werden, erklärte Matthias Theis, Wehrleiter der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Daaden-Herdorf. Im Anschluss fanden Nachlöscharbeiten statt, der ausgebrannte Unimog musste geborgen werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Daaden, Weitefeld, Herdorf und Burbach-Lippe. Rund 40 Einsatzkräfte waren vor Ort. (red)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.




Aktuelle Artikel aus Region


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Nahkauf in Birken-Honigsessen: Tombola statt Schützenfest

Birken-Honigsessen. Hier gibt es unter anderem drei Schützenfest-Pakete zu gewinnen, wie sie in den letzten Wochen bei der ...

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Altenkirchen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 28-jähriger Motorradfahrer die B 256, aus Richtung Altenkirchen kommend, ...

Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Weitere Artikel


12.000 Euro Förderung: Solartankstelle am Kunsthaus Wäldchen

Forst-Wäldchen. Der hatte die Einrichtung in der Grenzregion seines Wahlkreises aufgesucht, um sich vor Ort einen Eindruck ...

„Kommunen innovativ“: Wie sieht Altenkirchens Zukunft aus?

Altenkirchen. Wie sieht die Zukunft einer Kommune aus? Diese Frage beschäftigt natürlich auch Verantwortliche und Einwohner ...

Ein außergewöhnlicher Knuddelfaktor für die Region

Roth. Schottische Hochlandrinder sehen nicht nur besonders aus, sie haben auch einen außergewöhnlichen Charakter. Die Rasse ...

Kita-Schließung und Co.: Das sagen Kinder zu Corona

Wissen. In Gesprächen mit den pädagogischen Fachkräften, die während der Kita-Schließung durchgeführt wurden, äußersten sie ...

Kreisvolkshochschule setzt „Fit Mix“ outdoor fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Mit hoher Intensität startet der Kurs mit einem Konditions-Aufwärmprogramm, das auch die Fettverbrennung ...

Kita Busenhausen führt Open Air Basar durch

Busenhausen. Mit tollen Ideen und einem ausgearbeiteten Konzept möchte man am 26. Juli von 14 bis 16 Uhr einen "Open Air ...

Werbung