Werbung

Nachricht vom 29.06.2020    

Gemeinsam Gottesdienst feiern im Wäller Autokino

Am 8. März traf sich die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Wölmersen zuletzt um gemeinsam an einem Ort Gottesdienst zu feiern. Danach mussten alle Veranstaltungen in den Gemeindenräumen abgesagt werden, bzw. fanden online statt. Am Sonntag, 28. Juni gab es nun, wenn auch mit Abstand, ein Wiedersehen. Im Rahmen des Wäller Autokinos feierte die Gemeinde einen Gottesdienst.

(Fotos: Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Wölmersen)

Altenkirchen/Wölmersen. 143 Besucher in 52 Autos waren der Einladung gefolgt. Begrüßt wurden sie von den „Mädels“ Katharina, Soraya und Madita mit drei Kinderliedern. Elena Schulte führte durch das Programm und durfte unter anderem Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt begrüßen, der gemeinsam mit Rene Schulte, Mitglied der Gemeindeleitung der EFG, interviewt wurde. In dem Gespräch ging es schwerpunktmäßig um den geplanten Umzug der EFG nach Altenkirchen. Vor kurzem wurde ein Grundstück im Driescheider Weg erworben wo ein neues Gemeindehaus entstehen soll. Gibhardt und Schulte erklärten ihre gegenseitigen Erwartungen. Der Stadtbürgermeister erzählte auch aus seinem eigenen Glaubensleben: Einen Matthias ohne Glauben gebe es nicht und so bete er auch regelmäßig für die Stadt Altenkirchen und die Menschen.

Kamil Michel erläuterte in seiner Predigt noch mal das Leitbild der Gemeinde. Er sagte, die EFG sei eine Gemeinde, die jeden einlädt, der den Glauben entdecken und Kirche gestalten möchte. Ziel sei es, Räume zu schaffen, in denen Menschen Jesus Christus begegnen. Dazu sollen die neuen Räumlichkeiten in Altenkirchen und alle Aktionen dienen.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von dem Musikteam rund um Rebekka Kroeker gestaltet. Endlich konnte man auch wieder gemeinsam singen, was in den Gemeinderäumlichkeiten, nach jetzigen Vorschriften, noch nicht möglich ist.

Elena Schulte bedankte sich am Ende ausdrücklich beim Team des Wäller Autokinos die diesen Gottesdienst überhaupt erst ermöglicht haben.

Die Besucher der EFG Wölmersen waren glücklich über diese erste Begegnung nach über drei Monaten und freuen sich schon auf den ersten Gottesdienst am 26. Juli wieder in den Gemeinderäumlichkeiten in Wölmersen. Bis dorthin gibt es weiterhin jeden Sonntag um 10:00 Uhr Online-Gottesdienste. Nähere Infos dazu unter www.efg-woelmersen.de (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schäden an Holzstreben: Raiffeisenturm fürs Publikum gesperrt

Es ist das Ende eines Tages, das niemand auch nur im Ansatz in dieser Drastik auf der Rechnung gehabt hat: Nach Abschluss der großen Überprüfung des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf in Heupelzen muss das Wahrzeichen der Ortsgemeinde für den Publikumsverkehr von sofort an geschlossen werden. Der Grund: Vier schräge Streben sind derart morsch, dass der Prüfingenieur für Standsicherheit, Rico Harzer, diesen Schritt dringend empfiehlt.


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Wieder Ärger über illegale Abfallentsorgung in Altenkirchen

Nicht zum ersten Mal haben Unbekannte ihren Müll im Altenkirchener Stadtgebiet nicht ordnungsgemäß entsorgt – sondern einfach zwischen Containern abgeladen. Die Verbandsgemeindeverwaltung bittet um Hinweise und ruft dazu auf, das Stadtbild sauber zu halten.


Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

In Altenkirchen wurden am Dienstag, 22. September, die glücklichen Gewinner zahlreicher Preise durch Glücksfee Emily Seel gezogen. Die Ziehung fand in diesem Jahr bei Rock'n Hose in der Wilhelmstraße statt. Neben dem zweiten Vorsitzenden des Aktionskreises Altenkirchen, Majed Mostafa, war auch IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach erschienen.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Im Ortskern von Hamm/Sieg entsteht ein neues medizinisches Versorgungszentrum. Sowohl für Anwohner als auch für Menschen, die sich aktiv Gedanken um das Leben im Alter machen, wirft das viele Fragen auf. Deswegen laden die Verantwortlichen alle Interessierten zum Informationsabend ein.




Aktuelle Artikel aus Region


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Mittwochnachmittag, 23. September, meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen 13 aktuell ...

Georg Kipper ist neuer Vorsitzende der Senioren-Union

Gebhardshain/Kreisgebiet. CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach (MdL) würdigte ihr langjähriges Engagement für die Senioren-Union ...

Sommer-Zusatzziehung – Weber Gasgrill „Go-Anywhere“ gewonnen

Hamm. Insgesamt wurden 250 dieser Gasgrills durch den Gewinnsparverein im Rahmen einer Zusatzziehung verlost – für aktuelle ...

Pflegearbeiten an den Ruhebänken und den Buswartehallen

Pracht. An den Wanderwegen und an den Wald- und Wiesenwegen sowie innerhalb der Ortsteile sind insgesamt 35 Sitzbänke aufgestellt ...

St. Martin einmal anders mit „Betzdorfs schönster Laterne“

Betzdorf. Begleitet werden die Kinder normalerweise häufig von einem auf einem Pferd sitzenden Reiter, der mit einem roten ...

Westerwälder Rezepte: Quark-Auflauf mit Zwetschgen

Zutaten:
500 Gramm Zwetschgen
Mark einer Vanilleschote
3 Eier
500 Gramm Magerquark
100 Gramm weiche Butter
1 Messerspitze ...

Weitere Artikel


H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Fluterschen/Nürburgring. Mit dem Autohaus Ramseger aus Mammelzen werden die Fans einen alten, neuen Partner mit seinem Logo ...

Maike Schmidt holt Goldsteine an die Grundschule Brachbach

Brachbach. Da hatte das kleine Eichhörnchen eigentlich alles richtig gemacht. Eifrig hatte es Essensvorräte für den Winter ...

Aktionskreis: Daaden ist dieses Jahr weniger in „Action“

Daaden. "Schweren Herzens hat sich der Vorstand zu diesem Schritt entschlossen" berichtet der Vorsitzende des Aktionskreis ...

Steinbuschanlagen: Nach Eröffnung schon Müll und Vandalismus

Wissen. Außerhalb der Öffnungzeiten werden die Steinbuschanlagen mit Hilfe eines Bauzauns verschlossen. Nun wurde ein Bauzaunelement ...

Kreistag: Mittagessen an Schulen wird teurer

Altenkirchen. Nein, die Mitglieder des Altenkirchener Kreistages waren am späten Montagnachmittag (29. Juni) im Forum des ...

Ein außergewöhnlicher Knuddelfaktor für die Region

Roth. Schottische Hochlandrinder sehen nicht nur besonders aus, sie haben auch einen außergewöhnlichen Charakter. Die Rasse ...

Werbung