Werbung

Nachricht vom 01.07.2020    

Was bedeutet das Coronavirus für Bildungseinrichtungen?

Eine Infoveranstaltung der Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS) beleuchtet die aktuellen Anforderungen an Einrichtungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie bei der Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen.

Altenkirchen/Kreisgebiet. Corona beeinflusst fast alle Lebensbereiche, auch die Erwachsenenbildung ist aufgrund der Regelungen zur Eindämmung der Pandemie vielfach betroffen. Nach der ersten Corona-Welle öffneten zwischenzeitlich auch zahlreiche Bildungsträger in der Region schrittweise ihre Pforten: Die Erwachsenen- und Weiterbildung findet aktuell irgendwo zwischen gar nicht, online oder angepasst an die Abstandsregelungen statt. Auf jeden Fall bleiben meist viele Fragen, die es oft in akribischer Kleinarbeit zu klären gilt. Es kristallisiert sich jedoch eine grundsätzliche Vorgehensweise heraus, die allen Schutzkonzepten zugrunde liegt und die auf gute Organisation der Träger auf der einen und Eigenverantwortung auf der anderen Seite setzt.

Die kostenfreie Infoveranstaltung am Freitag, den 17. Juli (9 bis circa 12 Uhr) in den Räumen der KVHS unter Leitung von Holger Telke, zuständig für die Coronahotline des Ordnungsamtes der Kreisverwaltung, greift das Thema „Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich“ auf: „Wie organisiere ich diese, wie werden die Behörden eingebunden und wie reagiere ich als Träger flexibel, aber zielführend auf neue Erkenntnisse und Verordnungen?“ Die aktuellen Verordnungsstände werden berücksichtigt, eigene Hygienepläne der Teilnehmerinnen und Teilnehmer können besprochen werden.

Anmeldungen für die kostenfreie Infoveranstaltung nimmt die Geschäftsstelle der KVHS entgegen (Tel.: 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Weitere Artikel


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Schürdt. Die freiwilligen Feuerwehren Flammersfeld und Neitersen wurden am Mittwoch (1. Juli) gegen 6.46 Uhr zu dem Verkehrsunfall ...

Noch keine Entwarnung, aber: Arbeitslosenzahl steigt langsamer

Neuwied. Demnach steigt die Zahl der Arbeitslosen zwar im Juni deutlich geringer an als noch im Mai und April – mit 10.038 ...

Ferienzeit, Reisezeit - Die Polizei will, dass Sie SICHER ankommen

Region. Damit aber der geplante Ausflug oder die Urlaubsfahrt auch wunschgemäß verlaufen, sollten Sie sich vorbereiten:

Prüfen ...

Kreisverwaltung gratuliert drei Hochschulabsolventen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im Rahmen von drei Studienabschnitten an der Verwaltungshochschule sowie in mehreren praktischen ...

Verkehrsteilnehmer finden nach Unfall toten 17-Jährigen

Freudenberg. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 17-Jährige am Montagabend gegen 23 Uhr durch zufällig vorbeikommende Verkehrsteilnehmer ...

Siegener Kinderklinik weitet Angebot der Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche aus

Siegen. An dieser Stelle kommt das Team der Palliativmedizin der Kinderklinik zum Einsatz. In der Palliativversorgung geht ...

Werbung