Werbung

Nachricht vom 02.07.2020    

Kochbuch der Gelben Villa: Was Leib und Seele zusammenhält

Neben den täglichen Begegnungen und Erfahrungen gibt es in der Gelben Villa in Kirchen ein jährliches Sonderprojekt. Dieses ist auch immer Anlass dafür, dass sich Menschen aus den verschiedenen Bereichen der Gemeindepsychiatrie zusammenfinden und zusammenarbeiten. 2019 nahm man gemeinsam ein Kochbuch in Angriff.

Bei der Vorstellung des Kochbuchs (Foto: Caritasverband Rhein-Wied-Sieg)

Kirchen. Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Gelbe Villa ist ein Ort der Begegnung. Menschen mit psychischen Erkrankungen bauen hier soziale Beziehungen auf, pflegen diese und sind verantwortlich dafür, dass ein Klima der Wertschätzung und des Miteinanders entsteht. Und dort, wo Menschen zusammenkommen, geht es früher oder später immer um Essen. Das ist auch in der Gelben Villa nichts anderes. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Tagesstruktur, aber auch Anlass zu Freude. Viele Besucher:innen freuen sich nicht nur auf das Essen, sondern auch auf das Zubereiten der gemeinsamen Mahlzeiten. So zum Beispiel in der Kochgruppe des Persönlichen Budgets unter Leitung von Sozialpädagogin und Bereichsleitung Persönliches Budget Frea Fieber und Werbewirtin Ina Ludwig.

Es war also naheliegend, als Sonderprojekt im Jahr 2019 ein eigenes Kochbuch in Angriff zu nehmen. Die vielfältigen Zitate rund um das Thema Essen zeugen davon, welche wichtige Rolle Nahrung im Leben des Menschen spielt. Bei der Vorstellung des Kochbuchs zitierte Sozialpädagogin und Fachteamleitung Christine Haubrich zum Beispiel Moliere, der sagte: „Wenn ich gut gegessen habe, ist meine Seele stark und unerschütterlich; daran kann auch der schwerste Schicksalsschlag nichts ändern.“

Die Mitglieder und Mitgliederinnen der Kochgruppe haben mit viel Spaß, Phantasie und Essen die wunderbaren Rezepte zusammengestellt, die im Kochbuch versammelt sind. Unzählige Gerichte aus den Kategorien Salate, Hauptspeisen, Suppen, Dessert, Buffet-Ideen und sogar Rezepte für Katzen- und Hunderleckerlis. Ergänzt wird die Kochkunst noch durch original und von Hand hergestellten Druckwerken. Diese wurden unter der Leitung von Ergotherapeutin Elke Latsch erstellt, die auch für die Gestaltung des Kochbuches verantwortlich zeichnet. Gespickt ist das Kochbuch außerdem mit Geschichten aus und um die Gelbe Villa.
Einen Wehrmutstropfen gibt es jedoch, das Kochbuch ist schon jetzt fast vergriffen!
Die letzten Exemplare sind direkt in der Gelben Villa, bei der Buchhandlung Mankelmuth oder im Eine-Welt-Laden Betzdorf zu bekommen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.




Aktuelle Artikel aus Region


Freundeskreis Wissen Suchtkrankenhilfe informiert

Wissen. Es gelten die gültigen Corona-Regeln: Maskenpflicht, Händedesinfektion, Abstandsgebot, Anwesenheitsdokumentation. ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

„INTASAQUA“ an der Nister: Erfolgreiche Projektarbeit im Jahr 2020

Altenkirchen. Es soll modellhaft erprobt werden, wie die Artenvielfalt der Wasserlebewesen kleiner bis mittelgroßer Fließgewässer ...

Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Aktuell infiziert ...

Kreistag berät erstmals in Hybridsitzung

Altenkirchen. Die für den 25. Januar vorgesehene Sitzung des Kreisausschusses sowie die für den 27. Januar geplante Sitzung ...

Aktion für Paare in der Fastenzeit: „7Wochen Neue Sicht“

Köln/Region. Sie behandeln Themen wie Anfängergeist, Kurswechsel, Zwischenstopp oder “Stell dir vor...”. Sich als Paar neue ...

Weitere Artikel


Schüler der Realschule plus Wissen spenden an Kinderklinik

Wissen/Siegen. Den Jugendlichen war klar, dass sie das Geld einem sozialen Zweck in der Region zugutekommen lassen wollten. ...

„Im Tal“ in Hasselbach: Mit Kunst und Natur im Dialog

Hasselbach. Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, der Erste Beigeordneten Rolf Schmidt-Markoski, der weitere ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Altenkirchen. Zwischen den Wahlgängen gab es für die Anwesenden viele Informationen aus Land, Kreis, Verbandsgemeinde und ...

Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Hamm. Gastronomen und das Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Hamm haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, das helfen soll, ...

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Niederfischbach. Am 1. Juli um 22.50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße ...

Werbung