Werbung

Nachricht vom 05.07.2020    

Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.

(Symbolbild: Archiv)

Bei Verkehrsunfall in Weitefeld leicht verletzt
Ein 38 Jahre alter Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug am Samstag, 4. Juli, gegen 17 Uhr auf der Daadener Straße in Weitefeld unterwegs, als er an der Einmündung nach rechts in die Mittelstraße abbiegen wollte. Hierzu scherte er etwas weiter aus und kreuzte dabei die Gegenfahrbahn der Mittelstraße. Dort kam es dann zu einem heftigen Zusammenstoß mit einer 21-Jährigen, die mit ihrem Pkw auf der Mittelstraße in Fahrtrichtung Friedewald fuhr und Vorfahrt hatte. Der Pkw der 21-Jährigen drehte sich infolge des Zusammenstoßes um 180 Grad. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Mittelhof
Ein 35 Jahre alter Pkw-Fahrer fuhr mit seinem 22 Jahre alten Beifahrer in der Nacht zu Sonntag, gegen 1.10 Uhr auf der 127 aus Mittelhof kommend in Fahrtrichtung Bundesstraße 62. Auf der leicht abschüssigen und regennassen Fahrbahn kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte er zunächst mit einem Verkehrsschild. Im weiteren Verlauf touchierte er den Mast eines Verkehrsspiegels, kreuzte anschließend die Fahrbahn und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo die Fahrt durch ein Gebüsch abgebremst wurde. Der Pkw rutschte schließlich eine Böschung hinab und kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Die Insassen blieben unverletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 10.150 Euro geschätzt. Der Unfall wurde von einem vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer der Polizei gemeldet, nachdem dieser den Insassen des verunfallten Fahrzeugs seine Hilfe angeboten hatte und die ihm versichern wollten, dass alles in Ordnung sei.

Bei der anschließenden Verkehrsunfallaufnahme konnten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 35-jährigen Pkw-Fahrers wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest bestätigte schließlich den Verdacht. Dem Fahrer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Flucht in Kirchen
Bereits am Donnerstag, 2. Juli, gab ein 36 Jahre alter Mann aus Kirchen (Sieg) zu Protokoll, dass sein Pkw in dem Zeitraum von Mittwoch, 1. Juli, 17.30 Uhr bis Donnerstag, 2. Juli, 12.15 Uhr in dem Stadtteil Schwelbel beschädigt wurde. Sein Pkw Seat stand in dem Zeitraum in der "Unteren Schwelbelstraße" in Höhe der Hausnummer 8. Die Polizei geht davon aus, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Sackgasse befuhr und dabei gegen den am rechten Fahrbahnrand geparketn Pkw des 36-Jährigen fuhr. An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Sachdienliche Hinweise bitte an Polizei Betzdorf, 02741 - 926-0. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

In Orfgen ist es am Mittwoch, 5. August, zu einem ausgedehnten Flächenbrand gekommen. Hier war eine Ballenpresse und eine rund 2.500 Quadratmeter große Fläche in Brand geraten. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 18.01 Uhr die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld. Bei deren Eintreffen wurde schnell klar, dass die eigenen Kräfte nicht ausreichen würden.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Radfahren im Trend: Neuer Flyer der Naturregion Sieg

In Zeiten der Corona-Krise ist der Trend zu mehr Radfahren nochmals gestiegen. Da kommt der neue Radtouren-Flyer der Naturregion Sieg genau richtig. Die dort enthaltenen Touren-Tipps an der Sieg und dem angrenzenden Bergland bieten für Jeden etwas. Auch im Wisserland sind zwei Routen mit dabei.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Die Altus AG hat bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen überarbeitete Antragsunterlagen zum Bau von Windkraftanlagen auf dem Hümmerich zwischen Gehardshain, Steineroth und Mittelhof eingereicht. Dies erfuhr die BI Hümmerich, die sich gegen diese industriellen Anlagen wehrt, auf Anfrage von der Kreisverwaltung.


Region, Artikel vom 05.08.2020

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Der Westerwald Touristik-Service hat eine neue Auflage der Rad-/Wanderkarten herausgebracht. Die „Rad-/Wanderkarten Westerwald“ Nord und Süd vom Kompass-Verlag haben dieser Tage die Druckerei verlassen.




Aktuelle Artikel aus Region


Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Gehardshain/Steineroth/Mittelhof. „Damit nimmt das Vorhaben trotz der Proteste von anliegenden Bürgern und Naturschützern ...

Wäller Car-Meeting bedenkt den Stöffel-Park

Enspel. „Christian Voss und Uwe Neske vom Vorstand des Wäller Car-Meeting e.V. haben uns ganz beiläufig zur Grillstation ...

Radfahren im Trend: Neuer Flyer der Naturregion Sieg

Wissen. Die Radtouren „Stille Post“ (18 Kilometer) und „Nister Flitzer“ (29 Kilometer) sind Rundtouren, die beide am RegioBahnhof ...

Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

Orfgen. Besonders die Wasserversorgung war im Außenbereich der Ortsgemeinde nur mit Tanklöschfahrzeugen zu gewährleisten. ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Weitere Artikel


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Katzwinkel. Obwohl der damalige Weiler Katzwinkel schon 1493 und Nochen erst 1557 erwähnt wurde, stellte das schöne Nochen ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Anna Neuhof und Ulli Gondorf sollen für die Grünen nach Mainz

Wissen. Zuvor wurde des verstorbenen Mitglieds Udo Bettenhäuser gedacht, der lange Jahre aktiv, u.a. im VG-Rat Altenkirchen ...

Studiendirektorin Ursula Heling geht nach 37 Dienstjahren in den Ruhestand

Wissen. Oberstudiendirektor Reinhold Krämer ließ die wichtigsten Stationen des beruflichen Werdegangs von Ursula Heling noch ...

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Dierdorf. Dabei weiß ich natürlich nicht, ob sich der morgendliche Katzenkrieg um ein erlegtes Mäuseopfer gedreht hat oder ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Werbung