Werbung

Kultur |


Nachricht vom 11.08.2010    

Malkurse für Menschen mit und ohne Behinderung

"Inklusives Malen - Malkurse für Menschen mit und ohne Behinderung" heißt ein Kooperationsprojekt der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen und der Kreisverwaltung.

Kreis Altenkirchen. Kunst verbindet Menschen - beispielsweise mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund und sie verbindet Menschen mit und ohne Behinderung. In einer Kooperation zwischen Kreisverwaltung und der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen werden in zwei Malwerkstätten Kunstwerke entstehen, die in einer Ausstellung im November und Dezember im Kreishaus zu sehen sein werden. Unter dem Motto "Inklusives Malen" sollen Exponate in Acryl auf Leinwand und Papier entstehen, die auch die Grundlage für den neuen Jahreskalender 2011 der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen bilden. Die erste Werkstatt in Altenkirchen unter dem Arbeitstitel "Malerei für Anfänger und Fortgeschrittene" unter der Leitung von Karl-Dieter Horn widmet sich allen Themen der gegenständlichen Malerei wie Landschaftsmalerei, Stillleben, Mensch- und Tierdarstellungen. Ganz individuell werden technische Hilfen bei der Umsetzung der eigenen Bildwünsche gegeben, wie beispielsweise Form- und Farbgebung, Bildaufbau und Komposition, aber natürlich werden auch kleine Kniffe und Tricks verraten. Der Kurs mit insgesamt acht Terminen beginnt am Mittwoch, 25. August, um 17.30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro. In dem zweiten integrativen Workshop „Malen… genial“ in Kooperation mit den Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe werden Bilder mit Acrylfarben, Pinseln, Malrollen, Spachteln und verschiedenen Materialien auf Keilrahmen gestaltet. Wer Freude am Malen und am kreativen Arbeiten hat ist hier genau richtig. In kleinen Schritten lernen die Teilnehmer mit Acrylfarben aussagekräftige Bilder zu gestalten. Zum Abschluss entwickelt der Kursleiter Volker Vieregg mit allen gemeinsam ein großformatiges Bild, in dem sich alle Teilnehmer auf ihre Weise kreativ einbringen können. Im Mittelpunkt steht die Freude und die Lust am Malen - integrativ, Menschen mit Behinderung, Menschen ohne Behinderung - mit vielen Ideen, gemeinsamen Erlebnissen, mit Musik und Spaß - malen genial. Die Wochenendwerkstatt findet am Freitag, 24.September (15 Uhr bis 19 Uhr), und am Samstag, 25.September (10 Uhr bis 14 Uhr), in der Tagesförderstätte der Lebenshilfe in Flammersfeld statt - die Kursgebühr 25 Euro. Ende des Jahres werden dann die Bilder im Rahmen der Ausstellungsreihe "Kunst & Kultur im Kreishaus" zu bewundern sein. Anmeldungen für beide Werkstätten für Menschen mit und ohne Behinderung nimmt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter Telefon 02681/81 22 11 oder kvhs@kreis-ak.de entgegen.
xxx
Foto: Tim Novak beim Malen.




Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Malkurse für Menschen mit und ohne Behinderung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Betzdorfer Schützenfest findet nicht statt

Betzdorf. Auch in diesem Jahr wird es kein Schützenfest in Betzdorf geben. Dies verkündet die Vorsitzende des Schützenvereins, ...

"Top-Events am Kloster Marienthal": Sommer soll Sorgen vergessen machen

Seelbach. Quasi aus der Not geboren fanden 2020 im Klosterbiergarten etliche Konzerte statt, die sich sehen und hören lassen ...

"Land_schaf(f/t)en": Tijan Sila und Martin Kordic lesen in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Darüber hinaus wird es bei Kordic, der auch als Lektor für den renommierten Hanser Verlag tätig ist, am Sonntagmorgen ...

„Runde Kultur-Tische“ erfreuen sich einer großen Resonanz

Altenkirchen. Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist die drittgrößte ihrer Art der Fläche nach in Rheinland-Pfalz. ...

Schlager-Pop: Philipp Bender aus Wissen fährt jetzt dem Horizont entgegen

Wissen. Bender möchte mit dem Song den Menschen aus der Seele sprechen und die damit verbundene Hoffnung und Sehnsucht nach ...

Kulturwerk Wissen: Counry-Konzert im kostenlosen Live-Stream

Wissen. Die sechs Mitglieder der Band aus dem Sauerland verbindet neben der Liebe zur handgemachten Musik auch die Begeisterung ...

Weitere Artikel


Startschuss für den neuen Lebensabschnitt

Hachenburg/Region. Ausbildungsstart bei der Westerwald Bank: Für zwölf junge Mitarbeiter der Bank begann Anfang August ein ...

L 278: Wissener CDU drängt auf eine schnelle Lösung

Wissen/Kreisgebiet. "Wir bleiben am Ball". So lautet die Botschaft des CDU-Gemeindeverbandes Wissen und des Landtagsabgeordneten ...

Bauarbeiten zwischen Schladern und Rosbach

Region. Die Deutsche Bahn AG führt vom Freitag, 13. August, 18 Uhr, bis Montag, 16. August, 9 Uhr, Bauarbeiten zwischen Schladern ...

Zusätzliche Verbindung nach Köln am Wochenende

Kreis Altenkirchen. "Bereits ab dem kommenden Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 wird eine zusätzliche Zugverbindung von ...

Berthold Hof mit Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Altenkirchen/Kirchen. Hohe Ehrung für einen verdienten Ehrenamtler. Der Kirchener Berthold Hof wurde am Dienstag, 10. August, ...

"Die Kleinen machen jetzt große Sprünge"

Mudersbach-Birken. Die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Regenbogen in Mudersbach-Birken freuen sich über ein ...

Werbung