Werbung

Region |


Nachricht vom 12.08.2010    

Bauarbeiten zwischen Schladern und Rosbach

Wegen Bauarbeiten an der Bahnstrecke wird zwischen Au und Schladern zwischen dem 13. und 16. August bein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Das teilt die Deutsche Bahn AG mit.

Region. Die Deutsche Bahn AG führt vom Freitag, 13. August, 18 Uhr, bis Montag, 16. August, 9 Uhr, Bauarbeiten zwischen Schladern und Rosbach durch. Wegen der Bauarbeiten kommt es für die Züge der Linien RE 9 und S 12 zu folgenden Fahrplanänderungen: Vom 13. August, 18.30 Uhr, bis 14. August, 4.20 Uhr, wird die Strecke zwischen Au und Schladern für den Zugverkehr gesperrt. Statt dessen fahren Busse. Es kommt zu
Fahrzeitverlängerungen. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen ist nicht möglich. Reisende (mit einem Zug der Linie RE 9) aus Richtung Siegen in Richtung Köln fahren mit dem Zug bis Au (Sieg). Ab hier fahren Busse bis nach Schladern, die auch in Rosbach halten. In Schladern besteht Anschluss an einen Zug nach Köln. Köln wird ca. 50 Minuten später als gewohnt erreicht.
Reisende (mit einem Zug der Linie RE 9) aus Richtung Köln in Richtung Au/Siegen fahren mit dem Zug bis nach Schladern. Ab dort fahren Busse weiter nach Au, die auch in Rosbach halten. In Au besteht Anschluss an die Züge in Richtung Siegen. Siegen wird ca. 30 Minuten später als gewohnt erreicht. Reisende (mit einem Zug der Linie S 12) aus Au und Rosbach in Richtung Köln fahren mit dem Bus etwa 25 Minuten früher als planmäßig über Rosbach nach Schladern. In Schladern besteht Anschluss an die Züge der Linie S 12 nach Köln. Reisende (mit einem Zug der Linie S 12) aus Köln in Richtung Au und Rosbach fahren mit dem Zug bis nach Schladern. Ab Schladern fahren Busse nach Au (Sieg), die auch in Rosbach halten. Au (Sieg) wird ca. 20 Minuten später als gewohnt erreicht.
Die Reisenden werden durch besondere Fahrplanaushänge und
Lautsprecheransagen in den Zügen und auf den Bahnsteigen rechtzeitig auf die Änderungen im Zugverkehr hingewiesen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Mobiltelefon-, PDA- oder Smartphonebesitzer haben die Möglichkeit, sich unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zu informieren.
Trotz des Einsatzes modernster Baumaschinen sind Lärmbelästigungen
während der Bauarbeiten nicht immer zu vermeiden. Die Deutsche Bahn AG bittet die Anwohner in der Nähe der Baustelle hierfür um Verständnis.



Kommentare zu: Bauarbeiten zwischen Schladern und Rosbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Weitere Artikel


VFL-Hamm: Den positiven Trend in die B 2 mitnehmen

Hamm. Die Fußball-Abteilung des VfL Hamm konnte auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, "die mit dem erhofften, aber ...

Siegtaler Sportfreunde möchten eine gute Rolle spielen

Oppertzau. Der Vorstand der Siegtaler Sportfreunde zeigt sich erfreut, mit Björn Hoffmann einen geeigneten Trainer gefunden ...

SG peilt das sichere Mittelfeld an

Pracht. Für den seit fünf Jahren in Wissen wohnenden 51-jährigen Winfried Teuwsen ist es die erste Trainerstation im Fußballkreis ...

L 278: Wissener CDU drängt auf eine schnelle Lösung

Wissen/Kreisgebiet. "Wir bleiben am Ball". So lautet die Botschaft des CDU-Gemeindeverbandes Wissen und des Landtagsabgeordneten ...

Startschuss für den neuen Lebensabschnitt

Hachenburg/Region. Ausbildungsstart bei der Westerwald Bank: Für zwölf junge Mitarbeiter der Bank begann Anfang August ein ...

Malkurse für Menschen mit und ohne Behinderung

Kreis Altenkirchen. Kunst verbindet Menschen - beispielsweise mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund und sie verbindet ...

Werbung