Werbung

Nachricht vom 09.07.2020    

Neue attraktive Spielgeräte werden in Pracht aufgestellt

Vor 25 Jahren wurde das Grundstück in der Straße „Am Dorfplatz“ zum Spielplatzgelände erklärt. In Eigenleistung wurden dort acht Spielgeräte aufgestellt. In den Folgejahren mussten immer wieder einzelne Holzbalken ausgetauscht werden, auch das Kletterhaus mit der Rutsche entsprach nicht mehr der Norm. Nach der Prüfung im Frühjahr 2019 musste der Spielplatz komplett gesperrt werden.

Ortsbürgermeister Udo Seidler mit dem Dorfnachwuchs und den Eltern bei der Vorstellung des Spielplatzes „Am Dorfplatz“ in Pracht. (Foto: Ortsgemeinde)

Pracht. Dies war für die Gemeindevertreter Grund genug, den Spielplatz mit neuen Spielgeräten zu bestücken. Durch das Bauamt wurde auf Vorschlag des Bauausschusses und des Sport- Jugend- und Kulturausschuss ein Lageplan erstellt. Die Kosten wurden ermittelt um im Haushalt der Ortsgemeinde wurden 20.000 Euro eingestellt. Nachdem die Geräte bestellt waren und Anfang Juni geliefert wurden, war klar, dass die Spielgeräte so schnell wie möglich aufgestellt werden. Auf Anfrage vom Ortsbürgermeister war der Bauhof auch direkt bereit, die Geräte aufzustellen. Die Erdarbeiten für die Vorbereitung der neuen Anlage wurden von Dirk und Friedhelm Seelbach übernommen. Am 26. Juni begann der Bauhof unter der Leitung von Roman Ehrlich die neuen Geräte aufzustellen.

Da Ortsbürgermeister Udo Seidler mehrfach angesprochen wurde, erstellte er eine Info Tafel mit Bilder von den einzelnen Spielgeräten. Auch wurden letzte Woche Kinder und Eltern aus der Nachbarschaft des Spielplatzes eingeladen und die neuen Gerätschaften wurden vorgestellt. Hierbei betonte Seidler, dass die Gemeinde sehr gerne in den Nachwuchs und somit in die Zukunft investiert. Ebenso konnte Seidler einige Information zu den vergangenen 25 Jahren „Spielplatz Pracht“ machen. 1995 war Seidler bereits Mitglied im Gemeinderat und hat selber, unter der Leitung von Heinz Hartwig und Hans Günter Vogel, geholfen die Spielgeräte in Pracht aufzustellen. Alle Anwesenden waren begeistert von den neuen Spielgeräten und der Aufteilung auf dem Spielplatzgelände. Nach der Vorstellung gab es nur eine Frage „Wann ist der Spielplatz fertig?“ Da die Arbeiten durch die Bauhofmitarbeiter zügig durchgeführt werden kann man davon ausgehen, dass nachdem der Rasen angewachsen ist die Kinder Mitte August den Spielplatz nutzen können.

Folgende neue Geräte werden aufgestellt; ein buntes Klettergerüst, eine Doppel-Wippe Elefant, eine Doppelschaukel mit Kleinkindersitz ein Federtierchen sowie ein Sandkasten. Die bereits vorhandenen Geräte, das Trampolin, die Tischtennisplatte sowie eine Sitzgruppe können weiterverwendet werden.

Zum Abschluss der Platzvorstellung brachte der Ortsbürgermeister Udo Seidler seine Hoffnung zum Ausdruck, dass auch die neuen Spielgeräte, wie auch die vorherigen Geräte ebenfalls 25 Jahre halten und viele Kinder daran Spaß haben. In der Ortsgemeinde Pracht wohnen zurzeit 257 Kinder unter 15 Jahren, für die auch noch ein Spielplatz in Niederhausen und Wickhausen angelegt wurde. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.


Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Noch in diesem Jahr soll die Erneuerung der Wissener Siegbrücke (L 278) abgeschlossen sein, so dass der Verkehr hier wieder fließen kann. Aber auch die alten ehemaligen Brücken in der Altstadt sind geschichtsträchtig. Erstmals auf einer Skizze aus dem Jahr 1590 ist die „Alte Zollbrücke“ eingezeichnet.


Auch am Samstagabend musste die Feuerwehr Hamm ausrücken

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Samstag, den 8. August, um kurz vor 18 Uhr eine schwarze Rauchsäule im Bereich Hamm gemeldet. Die Anruferin befand sich beim Absetzen des Notrufes in Pracht und konnte den Ort nicht genau bestimmen. Daraufhin wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg alarmiert.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.




Aktuelle Artikel aus Region


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Seifen. Die 53 Jahre alte Frau war Polizeiangaben zufolge am Sonntag in der Zeit von ca. 20.45 Uhr bis 21 Uhr ohne Helm mit ...

Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Wissen. Am Samstag, 22. August findet in Wissens Altstadt eine Brückenbaustellen-Besichtigung mit dem Landesbetrieb Mobilität ...

Auch am Samstagabend musste die Feuerwehr Hamm ausrücken

Hamm. Kurze Zeit später ging ein weiterer Notruf ein. In Heckenhof in der Eichenstraße sollte ein Anhänger und circa 50 Quadratmeter ...

Kreisfeuerwehrverband warnt eindringlich vor Waldbränden

Kreis Altenkirchen. Durch die immer noch anhaltende Corona-Beschränkungen im öffentlichen Leben suchen viele Bürgerinnen ...

Viele kamen zur Blutspende nach Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zehn davon als Erstspender, was besonders erfreulich ist, so Lars Lauer und Luca Rohs als Rotkreuz-Bereitschaftsleiter ...

Kölner feierten 40. Hochzeitstag in der Grube Bindweide

Steinebach. Kurzerhand wurden die Kinder samt Ehepartner, die beiden Enkelkinder Marie und Philipp und die beiden Paten geladen ...

Weitere Artikel


Altkleidercontainer in Corona-Zeit nicht befüllen

Pracht. Dieser Bitte sind einige Bürger in Pracht leider nicht nachgekommen „oder die können nicht lesen“, ärgert sich Ortsbürgermeister ...

Freie Plätze beim Qualifizierungskurs für Kindertagespflege

Altenkirchen/Kreisgebiet. Kindertagespflege, so informiert die Kreisverwaltung, ist eine wichtige und anspruchsvolle Alternative ...

Feuerwehr Betzdorf: Ausbildung an der Drehleiter

Betzdorf. Dafür reiste extra ein Magirus-Mitarbeiter an, um die Betzdorfer Kameraden entsprechend an der Drehleiter zu schulen. ...

Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Wissen. Nach einer ersten Vorstellung in der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung ...

Ehrenamtliche wieder im Einsatz für sterbende Menschen

Altenkirchen. Jetzt gehören natürlich auch Mund-Nasen Masken und Face Shield dazu. Zudem sind die Begleiter*innen informiert ...

Autohaus Heinrich aus Wissen unterstützt Circus Ronelli

Wissen. Außerdem hatte Görgen in Zusammenarbeit mit Klaas und der Firma Josch Werbung extra ein Plakat anfertigen lassen, ...

Werbung