Werbung

Nachricht vom 10.07.2020    

Mitmachen beim Sommerputz im Horhauser Kirchpark

Was im vergangenen Jahr im Rahmen des Freiwilligentages mit großem Erfolg begann, der „Sommerputz rund um den Horhauser Dom“, soll nun am Samstag, 25. Juli mit dem „Sommerputz im Kirchpark“ fortgesetzt werden. Der Heimat- und Verkehrsverein und die Ortsgemeinde Horhausen rufen jung und alt zur Teilnahme an der Freiwilligenaktion auf.

Die Sanierungsarbeiten durch den Heimat- und Verkehrsverein im Kirchpark in Horhausen sind weitgehend abgeschlossen. Nun soll im Rahmen einer Freiwilligenaktion der angrenzende „Steinpark“ herausgeputzt werden. Unser Foto vom Baustellentermin zeigt von links: Jörg Czubak (Erster Beigeordneter der Ortsgemeinde Horhausen), Ralf Barten (Garten- u. Landschaftsbau), Rolf Schmidt-Markoski (Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Horhausen). (Foto: Verein)

Horhausen. Start ist am 25. Juli um 9 Uhr und gegen 11.30 Uhr soll der Arbeitseinsatz beendet sein. Die Initiatoren teilen mit:

Was wir vorhaben:
Wir führen am zweiten Freiwilligentag wieder landschaftspflegerische Arbeiten (Blätter aufkehren, Äste zurückschneiden, Unkraut jäten, Müll sammeln), diesmal im Bereich des „Steinparks“ auf dem Kirchparkgelände durch.

So können Sie uns unterstützen:
Jung und Alt können helfen. Bringen Sie bitte Besen, Rechen ein Kehrblech und auch Müllsäcke mit. Denken Sie bitte auch an Handschuhe.

Wo und wann treffen wir uns?
90 Uhr hinter der Pfarrkirche. Dauer bis ca. 11.30 Uhr.

Wie der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Rolf Schmidt-Markoski und der Erste Beigeordnete der Ortsgemeinde Horhausen, Jörg Czubak, übereinstimmend erklärten, soll der Kirchpark im Herzen der schmucken Gemeinde wieder ansehnlich und gepflegt werden.
So hat der Heimat- und Verkehrsverein rund 8.000 Euro in die Sanierung des Kirchparks investiert. Der Hauptweg wurde saniert, ebenfalls die Naturbühne, zwei Nebenwege wurden zurückgebaut und eingesät. „Leider haben wir es im Bereich des gesamten Kirchengeländes immer wieder mit Schäden durch Vandalismus zu tun und ich richte den eindringlichen Appell an unsere Jugendlichen, sorgsam und pfleglich mit den Dingen umzugehen und an die Erwachsenen die Bitte, sich achtsam im Kirchpark zu verhalten.“ (PM)




Anzeige

Ansprechpartner und Anmeldung für die Freiwilligenaktion:
Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski
Tel. 02687 929507
Email: Schmidt-Markoski@t-online.de



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Vortrag in Windeck: Wie blickten Exilautoren auf das Dritte Reich?

Windeck-Rosbach. Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe bietet die Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg“ allen Interessierten ...

Landesweite Licht-Test-Aktion 2022: "Gut sehen! Sicher fahren!"

Region. Autos, die im Oktober beim kostenlosen Licht-Test in den Kfz-Betrieben überprüft werden, sind auf der sicheren Seite. ...

Schlaufüchse der Kita Löwenzahn besuchen Feuerwehr und DRK Katzwinkel

Katzwinkel. Pünktlich wie die Feuer trafen sich die ingesamt 14 Vorschulkinder der Kita Löwenzahn Katzwinkel und der angeschlossenen ...

Polizeibeamte retten verletzten Greifvogel

Willroth. Bei ihrer Streifenfahrt auf der L 270 wurden zwei Polizeibeamte am Donnerstag (6. Oktober) gegen 18 Uhr auf einen ...

Baumpflanzaktion: Schulen und Kitas im Kreis Altenkirchen erhalten Setzlinge

Wissen/Kreis Altenkirchen. Beim Ingenieurbüro Brendebach in Wissen ist Klimaschutz und Nachhaltigkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis. ...

Löwenfest in Hachenburg: Am 15. und 16. Oktober in den Herbst starten

Hachenburg. Die Besucher können sich auf ein vielseitiges Angebot freuen und sich bereits jetzt schon für die kalte Jahreszeit ...

Weitere Artikel


Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Das Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im ...

Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Wissen. Die App „Kwikk-Deal“ solle Einzelhändlern die Möglichkeit bieten, ihr Angebot übersichtlich in einer Art Fenster ...

Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Pleckhausen. Einsatzleiter Michael Becker, Wehrführer in Pleckhausen, ließ sofort einen Trupp unter Atemschutz in den Keller ...

Werbung