Werbung

Region |


Nachricht vom 12.08.2010    

Junge japanische Gäste besuchten Bergbaumuseum

So manches schöne Mineral dürfte in Zukunft auf der Insel Shikoku in Japan in einem Jugendzimmer zu sehen sein. Teilnehmer einer deutsch-japanischen Gruppe besuchten jetzt nämlich im Rahmen eines Simultanaustauschs der Deutschen Sportjugend und deren japanischer Partner das Bergbaumuseum in Sassenroth.

Herdorf-Sassenroth. In den Genuss des Ganztagsprogramms des Bergbaumuseums in Herdorf-Sassenroth kam jetzt eine deutsch-japanische Gruppe. Es handelte sich um die Teilnehmer an einem groß angelegten deutsch-japanischen Simultanaustausch der Deutschen Sportjugend mit ihren Gastgebern. Denn während die deutschen Jugendlichen Japan kennen lernten, erkundeten etwa einhundert 15 bis 18-Jährige die hiesige Lebenswelt. Ihr umfangreiches Programm umfasste dabei natürlich den Sport, aber auch Politik, Wirtschaft, Kultur und Freizeit.
Wie es sich für Sportler gehört, war man dabei auch selbst aktiv. Nach dem Besuch im Bergbaumuseum suchte man auf der Halde einer alten Erzgrube nach Mineralien. Begleitet wurden die Gäste dabei von Marion Schmidtke, Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Wallmerod und Museumsleiter Achim Heinz. Da die Suche durchaus erfolgreich verlief, dürfte demnächst so manches schöne Mineral aus heimischem Boden einen Ehrenplatz in einem Jugendzimmer auf der japanischen Insel Shikoku bekommen.
xxx
Foto: Ein Teil der Reisegruppe am Schacht des Schaubergwerks.



Kommentare zu: Junge japanische Gäste besuchten Bergbaumuseum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Herdorf: Diebstahl eines Mountainbikes, unbekannter Täter hinterließ altes Fahrrad

Herdorf. Quasi im Austausch hinterließ der Täter ein schwarzes älteres Fahrrad an der Örtlichkeit. Bei dem entwendeten Fahrrad ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Wiese zwischen Niederhausen und Hohe Grete brannte - Feuerwehr griff schnell ein

Pracht-Niederhausen. Die Serie der Vegetationsbrände, die die freiwilligen Feuerwehren der Region seit Tagen in Atem hält, ...

Wiesenbrand in Streithausen: Feuerwehren konnten Schlimmeres verhindern

Streithausen. Der unsachgemäßen Umgang mit Grillbricketts auf einer Wiese wurde dem Verantwortlichen zum Verhängnis. Hierdurch ...

Weitere Artikel


Die "Phantastischen Vier" sind wieder durchgestartet

Fürthen. Im Kindergarten Fürthen gab es zu Wochenbeginn nur fröhliche und lachende Gesichter. Kinder, Eltern und Erzieherinnen ...

Schenkung an die frühere Heimatstadt

Wissen. Die Sammlung der Werke des Künstler Philip André im Kuppelsaal der Verbandsgemeinde Wissen ist um ein besonderes ...

Westerwaldring hilft Kindern in Not

Eichelhardt. Am Samstag, 14. August und Sonntag, 15. August ist der Westerwaldring Schauplatz eines ungewöhnlichen Kartrennens. ...

Oktobermarkt: Noch wenige Standplätze sind frei

Horhausen. Am Samstag, 23., und Sonntag, 24. Oktober, lädt Horhausen wieder zum traditionellen Oktobermarkt ein. Die Ausrichtung ...

Toller siebter Platz bei Beachvolleyball-Meisterschaft

Etzbach/Neyuwied. Bis zuletzt war nicht sicher, ob das Beachvolleyballteam Lea Schäbitz (SSG Etzbach) und Sabine Hoffmann ...

Dreharbeiten zum Film über Betzdorf haben begonnen

Betzdorf. Ein bisher einmaliges Projekt hat der Betzdorfer Geschichte e.V. gestartet. Jetzt war der erste Drehtag eines Betzdorf-Films ...

Werbung