Werbung

Nachricht vom 10.07.2020    

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.

(Symbolbild: Pixabay)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien stehen unter Quarantäne. In den letzten Tagen hat das Gesundheitsamt vorsorglich 49 Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens Rosenheim getestet. Alle Ergebnisse sind negativ. Auch Tests an der Grundschule Malberg in diesem Zusammenhang sind negativ ausgefallen. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neue Infos zum schweren Verkehrsunfall in Niederdreisbach

Am Sonntagabend (26. September) hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Niederdreisbach. Zwei Autos waren kollidiert. Einer der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Die Polizei liefert nun weitere Hintergründe.


Corona: Kreis Altenkirchen stabil in Warnstufe 1

Seit letztem Freitag (24. September) haben sich laut Kreisverwaltung im AK-Land acht Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt sind nun am Montag, den 27. September, 199 Menschen positiv auf das Virus getestet. Gemäß der Leitindikatoren liegt der Landkreis stabil in der untersten Warnstufe.


Wahlkreis Neuwied gleich mit vier Abgeordneten im Bundestag vertreten

Mit knappem Vorsprung hatte sich Erwin Rüddel (CDU) zum vierten Mal das Direktmandat für den Wahlkreis Neuwied sichern können. Doch über die Landeslisten ihrer Parteien sind noch weitere drei Kandidaten in den Bundestag eingezogen. Insgesamt werden die Landkreise Neuwied und Altenkirchen also mit gleich vier Abgeordneten in Berlin vertreten sein.


Vermissten-Bergung zwischen Wissen und Windeck: Polizei zeichnet Kanu-Heldin aus

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Dorothe Kosiolek aus Windeck-Rosbach bei der Polizeiwache Wissen für ihr vorbildliches Handeln bei einer Vermisstensuche ausgezeichnet. Als Anerkennung erhielt sie einen Blumenstrauß und im Namen des Polizeipräsidiums Koblenz eine vom Polizeipräsidenten, Karlheinz Maron, unterzeichnete Urkunde überreicht.


Martin Diedenhofen auf dem Weg nach Berlin

Es war am Wahlabend ein knappes Rennen um das Direktmandat für den Landkreis Altenkirchen/Neuwied. Die beiden Kandidaten Martin Diedenhofen (SPD) und Erwin Rüddel (CDU) lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit wechselnden Führungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Betrunkener Fahrer: Auto fuhr morgens in Wallmenroth Schlangenlinien

Wallmenroth. Eine Streife der hiesigen Inspektion konnte den 59-jährigen Fahrer im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen ...

Vermissten-Bergung zwischen Wissen und Windeck: Polizei zeichnet Kanu-Heldin aus

Region. Am Samstag, den 19. Juni, befuhren Dorothe Kosiolek am Nachmittag mit ihrem Boot die Sieg zwischen Wissen und Windeck-Rosbach. ...

Wissen: Testzentrum bei Motionsport ändert Öffnungszeiten

Wissen. Ab Freitag, 1. Oktober, ändern sich die Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums am Güterbahnhof 4 wie folgt:

Montag ...

Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Martin Diedenhofen auf dem Weg nach Berlin

Erpel. Am Ende des Abends hatte dann Erwin Rüddel knapp die Nase vor. Er holte, obwohl er starke Verluste (minus 11.3 Prozent) ...

Kauf von Luftfiltern für kreiseigene Schulen an Ausschuss überwiesen

Kreis Altenkirchen. Knapp 570 CO2-Ampeln nennt der Kreis Altenkirchen als Träger von 16 Schulen inzwischen sein Eigen. Die ...

Weitere Artikel


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Wissen. Neben dem Hauptthema „Aufstellung des Bebauungsplanes „Auf der Sieghöhe“ - Am Rödderstein, gab es weitere interessante ...

Spaß trotz Corona: Ferien- und Freizeittipps in der Region

Region. Ob bei Sonnenschein oder Regenwetter: Wir haben Anregungen und Tipps für die Freizeitbeschäftigung in der Region ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Mitmachen beim Sommerputz im Horhauser Kirchpark

Horhausen. Start ist am 25. Juli um 9 Uhr und gegen 11.30 Uhr soll der Arbeitseinsatz beendet sein. Die Initiatoren teilen ...

Werbung