Werbung

Nachricht vom 14.08.2010    

Reservisten zu Besuch bei der Hammer DLRG

Die Vereinsführung der heimischen Reservisten besuchte jetzt die DLRG-Ortsgruppe Hamm im dortigen Waldschwimmbad. Dabei ging es unter anderem um die Veranstaltungsplanung für das kommende Jahr.

Wissen/Hamm. Kürzlich erstattete die Vereinsführung der heimischen Reservisten bei den DRGLern Hamm im Waldschwimmbad in Thalhauser Mühle einen Besuch.
Dabei erörterten Gerd Mühleip und Klaus Hoffmann von der Hammer DLRG gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft (RK) Wisserland, Axel Wienand und seinem Stellvertreter Klaus Schneider aus Mudersbach, die Veranstaltungsplanung für das Jahr 2011.
Schwerpunkt der anstehenden Vorhaben wird sein, so der RK- Vorsitzende, die Planung, Organisation und Durchführung einer gemeinsamen dreitägigen Übung mit der DLRG Hamm, dem Betzdorfer Technischen Hilfswerk (THW) und der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Untermosel in Brodenbach an der Mosel. Dort steht im Zentrum eine Pionierausbildung mit Minenkunde, Sanitätsausbildung, Retten und Bergen aus Höhen und Fahren auf Gewässern sowie Brandbekämpfung.
Eine weitere Herausforderung der Reservisten wird sein die Unterstützung des Landesjugendtages des Rheinischen Schützenbundes in Wissen mit einer Attraktion.
Weiterhin auf dem Programm steht ein Ausbildungsbiwak mit Leben im Felde, Sanitätsausbildung und ABC-Abwehr aller Truppen im Waldschwimmbad "Talhauser Mühle". Geplant ist dabei auch ein Leistungsmarsch mit Geländeorientierung in der Verbandsgemeinde Hamm mit Ausbildung an Karte und Kompass zum Erwerb des begehrten Leistungsabzeichens "Truppendienst"der Bundeswehr.
Wienand betonte, die gesamten Ausbildungsvorhaben seien nur mit Unterstützung des THW Betzdorf und der Hammer DLRG möglich.
Nun liegt es in den Händen des Landeskommandos Rheinland-Pfalz in Mainz, die geplanten Vorhaben nach Prüfung zu dienstlichen Veranstaltungen zu erklären.
Bereits jetzt dürfen die Reservisten auf das wachsame Auge der DLRG und das technische "Know How" des Betzdorfer THW nach einer Vorabbesprechung bauen. (aw)
xxx
Erörterten gemeinsame Ausbildungsvorhaben und Unterstützungsleistung im Jahr 2011: von rechts Gerd Mühleip (DLRG), Axel Wienand, Klaus Schneider (beide RK Wisserland) und Klaus Hoffmann (DLRG). Foto: privat



Kommentare zu: Reservisten zu Besuch bei der Hammer DLRG

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Finale der Werksferien gelungen

Wissen. Das Finale der Werksferien im Kulturwerk Wissen fand bei schönem Sommerwetter nun draußen statt und die neue Rundbogenbühne ...

Die Wildbienen sind jetzt fleißig bei der Arbeit

Mittelhof. Die Gärten der Region stehen derzeit in prächtiger Blüte, viele Kräuter haben Blüten angesetzt und verströmen ...

Michael Rolland neue Majestät beim SV Scheuerfeld

Scheuerfeld. Wie in jedem Jahr waren alle Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des Schützenvereins Scheuerfeld herzlich ...

Quartett "Amt Betzdorf" wurde neu aufgelegt

Betzdorf. Der Verein Betzdorfer Geschichte e.V. hat sich langsam daran gewöhnt, dass er von seinen eigenen Erfolgen manchmal ...

"Germanisten" zog es in Deutschlands hohen Norden

Betzdorf. Das Emsland und Ostfriesland waren die Ziele des diesjährigen Ausfluges des MGV "Germania" Betzdorf. In der südlichsten ...

DLRG, Feuerwehr und THW übten gemeinsam

Euteneuen. Seit einigen Jahren schon treffen sich Einsatzkräfte der Feuerwehr Brachbach, des THW Ortsverbandes Betzdorf und ...

Werbung