Werbung

Nachricht vom 09.09.2007    

In der Fußballschule viel gelernt

Toll fanden 27 fußballbegeisterte Mädchen des SSV Weyerbusch ein Trainings-Wochenende in der Fußballschule von Ingo Anderbrügge. Aber auch die Freizeitaktivitäten kamen nicht zu kurz.

frauenfußball

Weyerbusch. 27 fußballbegeisterte Mädchen des SSV Weyerbusch und ihre Betreuer/innen verbrachten ein gemeinsames Wochenende in der Fußballschule von Ingo Anderbrügge in Marl bei Recklinghausen. Unter der Anleitung der qualifizierten Trainer der Fußballschule trainierten die Weyerbuscherinnen in vier Einheiten mit je 90 Minuten Ausdauer und Geschick mit und an dem Spielgerät.
Die Torfrauen erhielten ein gesondertes Training um ihre Fähigkeiten noch weiter zu verbessern. Die zweite Trainingseinheit der jüngeren Mädchen am Samstagmorgen leitete ein aktueller Jugendtrainer des FC Schalke 04. Aber auch die anderen Trainer wussten die Mädchen zu begeistern und vermittelten, dass neben den Grundkenntnissen auch der Spaß am Spiel eine wesentliche Rolle spielt.
In der verbleibenden Freizeit gab es aber auch andere Unternehmungen, wie gemeinsames Schwimmen und Kegeln sowie ein Spiel auf dem Beach–Soccer-Platz der Fußballschule. Am Ende war man sich einig, dass dies nicht der letzte Besuch in Marl gewesen ist. (wwa)
xxx
Die Mitglieder der Frauenmannschaft hatten in Marl ein anstrengendes Pensum zu absolvieren. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: In der Fußballschule viel gelernt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Brieftaubenzüchter im Westerwald ehrten ihre Sieger

Ehrenhausen. Vorsitzender Florian Grundmeier begrüßte die zahlreich erschienen Brieftaubenzüchter, Ehefrauen und Partner ...

Wissener Schützen blieben am dritten Wettkampfwochenende sieglos

Wissen / Weißandt–Gölzau. Nach der langen Anfahrt am Freitag, 8. November, ging die Mannschaft um 13.30 Uhr zum dreißigminütigen ...

Erfolgreicher Saisonstart des Schachkreises Altenkirchen

Altenkirchen. Besser lief es mit einem 4-4 Unentschieden beim 1. Heimspiel der Saison gegen den saarländischen Vertreter ...

Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Altenkirchen. Über 100 Gottesdienstbesucher waren der Einladung in die Ev. Christuskirche gefolgt und bekamen am Eingang ...

Wechsel im Vorstand der Brücke Altenkirchen e.V.

Betzdorf. Über die Entwicklungen in der Vereinsarbeit, der Jugend- und Straffälligenhilfe, berichtete Leiterin Kerstin Stahl. ...

Schützen feierten traditionsreiches Familienfest

Birken-Honigsessen. Doch bevor es an die Siegerehrung gehen sollte, stand ein weiterer wichtiger Programmpunkt der Familienfeier ...

Weitere Artikel


Wieder Trabi-Treffen in Döttesfeld

Döttesfeld. In Döttesfeld, in, am und rund um das Vereinshaus des Schützenvereins herum, findet von Freitag 12., bis Sonntag, ...

Auf Entdeckungsreise gehen

Kreis Altenkirchen. „Man sieht hier im Kreis Altenkirchen immer mehr Menschen, die die Region per pedes erkunden, um auf ...

Eine Chance für junge Menschen

Region. Auch in diesem Jahr gibt die Agentur für Arbeit Neuwied wieder jungen Menschen die Chance auf eine qualifizierte ...

Wenn Hunde sprechen könnten...

Wissen. Dass die 15. "Wolfswinkler Hundetage", initiiert unter anderem vom wissenschaftlichen Leiter der Eberhard-Trumler-Station ...

Pkw landete im im Bach

Wissen/Selbach. Erst prallte der Corsa der 18-Jährigen gegen einen Baum, dann drehte er auf der der K 130 zwischen Wissen ...

Programm bereitete Senioren viel Spaß

Altenkirchen. Musik, Chor- und Sologesang, Heiterkeit und Tanz beinhaltete das bunte Programm des Seniorennachmittages der ...

Werbung