Werbung

Nachricht vom 16.07.2020    

Sommerschule startet: Alle Angebote im Kreis Altenkirchen

Anfang August ist es soweit: Die „Sommerschule RLP“ startet – auch im Kreis Altenkirchen. Das gemeinsame Projekt von Land und Kommunen findet werktags in den letzten beiden Wochen der diesjährigen Sommerferien, also vom 3. bis 7. August und vom 10. bis 14. August, statt.

Freuen sich auf die Sommerschule in Wissen: v.l. Berno Neuhoff, Timo Fiebach (kulturWERKwissen), Maike Schmidt (Studentin), Ursula Brenner, Jürgen Nickel (Lehrkraft), Markus Würthen, Sarina Lautner (angehende Studentin) Solveig Stelter (angehende Studentin) (Foto: VG Wissen)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kinder nehmen jeweils eine Woche an der Sommerschule teil, bei ausreichenden Platzkapazitäten ist eventuell auch eine Teilnahme über beide Wochen möglich. Ziel der Kurse ist es, Kindern und Jugendlichen nach den Schulschließungen und dem eingeschränkten Unterricht durch Corona in den letzten Monaten in Lerngruppen eine Vertiefung des Lernstoffes in Form eines intensiven Nachhilfeunterrichts zu ermöglichen. Der Unterricht erfolgt durch ehrenamtlich Tätige, und zwar täglich für die Dauer von drei Stunden, in der Regel von 9 bis 12 Uhr.

Das Angebot richtet sich an alle Kinder der Klassenstufen 1 bis 4 und 5 bis 8. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei in kleinen Kursen mit maximal 10 Teilnehmenden gefördert. Der Schwerpunkt liegt auf den Fächern Mathematik und Deutsch. Eine Anmeldung in den nächsten Tagen ist erforderlich.

Die Kursteilnahme ist kostenfrei. Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungsorten, Ansprechpartnern und Anmeldemöglichkeiten gibt es online: www.ferien.bildung-rp.de.

Auf der Website können Familien nach Angeboten in ihrer Verbandsgemeinde oder ihrem Kreis suchen und ihre Kinder dann entsprechend anmelden“, sagt Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, die allen Beteiligten vor Ort in den Kommunen für ihr großes Engagement danken will. „Ich freue mich, dass es eine Sommerschule gibt, und nach der langen Zeit des „Lockdowns“ lernschwächeren Kindern oder Kinder, die zu Hause bleiben mussten, gefördert werden können“, zeigt sich beispielsweise auch Wissens Bürgermeister Berno Neuhoff begeistert von der Aktion.

Die Veranstaltungsorte im Kreis Altenkirchen im Überblick

Für die Klassenstufen 1 bis 4:

VG Altenkirchen-Flammersfeld
- Erich-Kästner-Schule Altenkirchen
- Glück auf!-Schule Horhausen
Anmeldung an: sommerschule@vg-ak-ff.de

VG Betzdorf-Gebhardshain
- Martin-Luther-Grundschule Betzdorf
Anmeldung an: Anna-Lorena.Nauroth@vg-bg.de

VG Daaden-Herdorf
- Grundschule Friedewald
Anmeldung an: Anna-Lena.Trapp@daaden.de

VG Hamm
- Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm
Anmeldung an: rathaus@hamm-sieg.de

VG Kirchen
- W.-E.-Ketteler-Grundschule Niederfischbach
- Petrus-Canisius-Grundschule Brachbach
Anmeldung an: s.thiel@kirchen-sieg.de

VG Wissen
- Kulturwerk Wissen
Anmeldung an markus.wuerthen@rathaus-wissen.de oder ursula.brenner@rathaus-wissen.de

Für die Klassenstufen 5 bis 8:

- Schulzentrum Altenkirchen
- Hermann-Gmeiner-Realschule plus Daaden
- Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf
- Integrierte Gesamtschule Hamm
Anmeldung an: sommerschule@kreis-ak.de oder Tel. 02681/812.917.

Eltern sollten beachten, dass kein Anspruch auf Schülerbeförderung besteht. Die Kinder müssen eigenverantwortlich zum jeweiligen Standort gebracht und abgeholt werden. Darüber hinaus müssen die Eltern die Verpflegung der Kinder sicherstellen.

Die Kinder sollen zur Sommerschule mitbringen:
- Schulmäppchen und einen großen, karierten Block
- Eventuell eigene Lernmaterialien (z. B. Aufgaben, die von der Schule für die Ferien zusammengestellt wurden oder Arbeitshefte, an denen das Kind weiterarbeiten möchte oder aus denen es etwas wiederholen möchte)
- Ausreichend zu trinken und ein Pausenbrot
- Sonnencreme und/oder eine Kopfbedeckung für die Pausen

(PM/red)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Am Mittwoch, 12. August, wurde der Feuerwehreinsatzzentrale Altenkirchen, gegen 20.47 Uhr durch die Rettungsleitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung an einem Anwesen in Helmenzen gemeldet. Die Feuerwehren Altenkirchen und Weyerbusch wurden umgehend zum Einsatzort geschickt.




Aktuelle Artikel aus Region


Schulen des Kreises: Konzept für mehr Reinigungen wird erarbeitet

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen ist Träger von 16 weiterführenden Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Insgesamt weist die Statistik damit aktuell fünf Infektionen im Kreis aus. Damit steigt die Zahl ...

Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Weyerbusch. Die Bürger können dort Elektro- und Elektronikkleingeräte bis zu einer Größe von etwa einem DIN A 4–Blatt bei ...

Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, XXXVII. Folge

Kölbingen. 37. Folge vom 16. Juli
In der geöffneten Haustür des kleinen Pfarrhauses stand ein gepackter schwarzer Trolli.

„Wie ...

Weiterer Corona-Fall im Kreis – jetzt acht positiv Getestete

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren positiven Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: ...

Neun Grundschulen im Kreis werden Medienkompetenz-Schulen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wie die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer mitteilen, werden folgende ...

Fotorealistisches Strahlen bei Strahltechnik Strüder

Freusburg. Bei Strahltechnik Strüder kann jeder Kundenwunsch ganz individuell umgesetzt werden. Beim fotorealistischen Strahlen ...

„Neowise“ über dem Westerwald: Hellster Komet seit 23 Jahren

Wissen. 23 Jahre nach dem letzten „Großen Kometen Hale-Bopp“ schickt sich NEOWISE an, in dessen Fußstapfen zu treten. Nach ...

Lagerhallen am Betzdorfer Bahnhof standen in Flammen

Betzdorf. Gleich mehrere Anrufer meldeten per Notruf etwa gegen 1.44 Uhr in der Nacht, dass die Lagerhallen in der Nähe des ...

Werbung