Werbung

Nachricht vom 24.07.2020    

Weeser trifft Gastronomen und Hoteliers im Kreis Altenkirchen

Die Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser war auf Einladung des Dehoga-Kreisvorsitzenden Uwe Steiniger zu Gast bei einem Treffen des Dehoga-Kreisverbandes Altenkirchen. Im Hotel-Restaurant Sonnenhof in Weyerbusch berichteten die Mitglieder und Dehoga-Präsident Gereon Haumann über die ersten Wochen nach der Öffnung in Folge der Corona-Pandemie.

Dehoga-Kreisvorsitzender Uwe Steiniger, Sandra Weeser und der Präsident der Dehoga Rheinland-Pfalz, Gereon Haumann (v.l.) (Foto: Wahlkreisbüro)

Weyerbusch. Die Sommermonate und die Tatsache, dass viele dieses Jahr ihren Urlaub zu Hause verbringen, lässt die Branche im richtigen Moment etwas aufatmen. Vorsichtig optimistisch sei man deshalb, auch wenn die traditionell schlechter laufenden Wintermonate wohl erst die tatsächlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Gastronomie und Hotellerie offen legen werden.

Entsprechend forderten die Dehoga-Mitglieder aus dem Kreis eine dauerhafte Mehrwertsteuersenkung für alle Bereiche der Branche sowie einer Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht. „Die Gastronomie mit ihren 2,4 Millionen Beschäftigten war und ist schwer getroffen und benötigt deshalb die volle Unterstützung. Die schnelle und flexible Reaktion der Betriebe und viele innovative Konzepte machen Mut. Es bleibt zu hoffen, dass die Infektionszahlen niedrig bleiben und Hotels und Restaurants zügig wieder möglichst uneingeschränkt agieren können", resümiert Weeser. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Auf Platz eins wählten die 204 Delegierten die Landesvorsitzende und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner. Die Ergebnisse der digitalen Wahl sind nur vorläufig, da sie noch per Briefwahl bestätigt werden müssen. Mit dem Endergebnis wird am 21. Mai gerechnet. Rüddel und Nick vorne mit dabei.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.




Aktuelle Artikel aus Region


Öffentlich zugänglicher Defibrillator nun im Bürgerhaus Freusburg

Kirchen-Freusburg. Wenn nach einem Unfall oder Herzinfarkt Wiederbelebungsmaßnahmen notwendig sind, sind die ersten Sekunden ...

Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Weitere Artikel


Ausbildungstag: Feuerwehr auf den Ernstfall vorbereitet

Horhausen. Der Tag gliederte sich in einen theoretischen und praktischen Ausbildungsabschnitt. Zu Beginn wurden im theoretischen ...

Wandertipp: Auf den Spuren unserer Vorfahren im Wald bei Oberdreis

Oberdreis. Inspiriert durch eine alte topografische Karte von Oberdreis, Roßbach und Berod bei Hachenburg haben wir eine ...

Gegen das Insektensterben: Blühflächen mitten in der Stadt

Kirchen. Für das Projekt wurden an verschiedenen Stellen in der Stadt Kirchen die Grünflächen an den Straßen speziell vorbereitet. ...

Uni Siegen: Hilfe für mehr als 100 Studierende in Not

Das Ergebnis ist beeindruckend: Mehr als 46.000 Euro sind durch Spenden zusammengekommen, sodass mehr als 100 Studierende ...

Zum 90. Geburtstag gab es ein ganz besonderes Geschenk

Wissen. Willi Weber ist nämlich gelernter Zimmermann und kann eine ganze Menge aus seinem Berufsleben erzählen. Den Hammer ...

Sporthallen in der VG Altenkirchen-Flammersfeld öffnen

Altenkirchen. Die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld weist darauf hin, dass für die Umsetzung der Maßnahmen ...

Werbung